Lagerarbeit in der Schwangerschaft

bicirik
bicirik
26.10.2019 | 3 Antworten
Hallo Ladies
ich Arbeite als Lagermitarbeiterin und bin auf den Beinen und muss schwer heben (25-30 kg) Ich arbeite 100% und habe einige Verantwortungen. Mein Chef meinte ich könne 50% während der Schwangerschaft arbeiten. Somit wäre auch mein Lohn halbiert. Hat er das Recht dazu?

LG Esena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Nein ... er kann dir arbeiten entsprechend des Mutterschutzgesetzes geben ... deswegen darf er aber nicht dein Gehalt "Anpassen" Kann er dies nicht, kann er dich ins Beschäftigungsverbot schicken..du bekommst wie gehabt dein Gehalt, bist aber Zuhause, er bekommt die Kosten von der Krankenkasse über die Umlage die er zahlen muss wieder
gina87
gina87 | 26.10.2019
2 Antwort
Dein Arbeitgeber muss sich an das Mutterschutzgesetz halten ... Du arbeitest 100 % ... d.h Dein Lohn bleibt wie vor der Schwangerschaft und er vergibt Arbeiten , die schwangerschaftgeeignet sind ... die kannst Du im Mutterschutzgesetz nachlesen ... wenn er Dir einen Arbeitsvertrag oder Vertragsänderung für eine Arbeitsstelle 50 % vorlegt und Du den auch noch unterschreibst , dann bekommst Du natürlich auch nur Gehalt für diese 50 % Stelle ...
130608
130608 | 27.10.2019
3 Antwort
nein hat er nicht, wieso slltest du auf Lohn verzichten, wenn er dir keine passende Arbiet geben kann, musst duins BV, bei vollem Lohn. Habe ihr einen Betriebsarzt?
eniswiss
eniswiss | 27.10.2019

ERFAHRE MEHR:

Schwanger und Lagerarbeit?
18.04.2017 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading