Schwangerschaft geschlecht

LeonLuca07
LeonLuca07
07.10.2010 | 7 Antworten
hallo ihr lieben :)

mir wurde vom FA gesagt das es wieder ein junge wird und wir freuen uns sehr (in der 18. und 19. SSW):) hab schon fleißig blaue strampler gekauft :)

doch eben gelesen das es am anfang der SS oft zu missverständnissen kommt und sich gegen ende der SS zum anderen geschlecht wandelt.

der FA hat mir auch beweise gezeigt im US. und der ausschlaggebende punkt waren für mich die hoden! doch jetzt lese ich das man am anfang die hoden noch garnicht erkennen kann, da diese sich erst gegen ende der SS senken und vorher im körper wachsen !?

wie wars bei euch ? hat sich das erahnte vom FA auch bewiesen oder seit ihr auch schon überrascht worden ?

lässt mir nur gerade garkeine ruhe weil ich eig gern wissen wollte ob ich fleißig weiter blau kaufen kann oder lieber erstmal neutral bleiben sollte.

bei meinem sohn war es sehr eindeutig aber auch nur durch einen 3und 4D ultraschall :)

danke schonmal für die leiben antworten und einen schönen tag sonja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Bei mir hat der FA sich nich getäuscht.
Bei Melissa hatten wir es in der 16. Ssw erfahren, bei Louisa erst nach der 20. Ssw, aber getäuscht hatte sich der FA nie. Bei meiner Schwester war es anders. Anfangs hiess es Mädchen, bis zur Mitt der SS hiess es dann Junge und bis zur Geburt sollt es dann doch ein Mädchen sein und als das Baby dann geboren wurde, war es doch ein Junge.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
6 Antwort
@Jungemama2287
Meiner hat sich 100%ig festgelegt. Ich weiß, dass es Ärzte gibt, die sich bei einem Mädchen nicht 100%ig festlegen, aber auch das ist eher selten. Ich bin mir hundertpro sicher, dass mein Arzt sich nicht irrt und er sagt, er hätte sich auch noch nie geirrt und ich könnte mich absolut auf seine Aussage verlassen. Mag großspurig klingen, aber ich glaube ihm. Dafür legt er sich vor der 21. SSW nicht fest.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
5 Antwort
...
Deshalb würde ich auch nie nur blau oder rosa kaufen... neutral ist viel besser, dass können beide Geschlechter tragen. Sonst muss man hinterher nen Jungen rosa anziehen oder nem Mädle blau... Uns hat man auch gesagt, dass es ein Mädchen wird und Beweise gezeigt... aber ich erkenne auf dem Bild leider gar nichts... mal abgesehen davon hat man ner Bekannten auch gesagt, dass es ein Mädel wird und dann hatte sie zum Schluss nen kleinen Jungen auf dem Arm.
DodgeLady
DodgeLady | 07.10.2010
4 Antwort
Es
gibt Ärzte, die ein Auge dafür haben und Ärzte, die das eben nicht haben. Nicht jeder Arzt ist ein Experte in Sachen Ultraschall. Natürlich gibt es immer wieder Verwechslungen und ich kenne inzwischen schon mehrere Frauen, bei denen erst nach der Geburt oder beim Ultraschall in der Klinik unmittelbar vor der Geburt ein anderes Geschlecht festgestellt wurde als zuvor vom Arzt. Ich kann dir nur sagen, dass die Verwechslungen bei Jungs seltener sind als bei Mädchen, d.h. dass ein Junge seltener später noch zu einem Mädchen wird als umgekehrt. Mein Arzt hat mir gezeigt, dass es auch bei meinem Mädchen keine Diskussion gibt. Die Schamlippen und die Hoden sehen bis zur 16./17. SSW gleich aus. Wenn ein Arzt sich vorher festlegt, kann er genauso gut aus der Hand lesen, sagt er. Das seien Zufallstreffer. Aber danach kann man sehen, ob da kleine Schamlippen sind oder eben "nur" Hoden. Er meint, dass das eindeutig ist, nur manche Ärzte sehen das nicht. Wenn dein Arzt sagt, es ist eindeutig, würde ich ihm vertrauen. Die Hoden scheinen ja nun auf jeden Fall schon unten zu sein. Schwieriger ist es, wenn die Hoden erst sehr spät runter kommen und der Arzt deswegen meinte, es würde ein Mädchen werden . Aber ich persönlich halte das für Unvermögen, wenn ich sehe, wie mein Arzt mir das erklärt hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2010
3 Antwort
Ein Junge!
Bei uns wird es auch wieder ein Junge - und das ändert sich definitiv nicht mehr, denn auf dem Ergebnis der Fruchtwasseruntersuchung stand XY - und die Chromosomen ändern sich ja bekanntlich nicht mehr. Aber ich hab es auch schon beim Ultraschall erahnt, es sah zu eindeutig nach Junge aus.
Antje71
Antje71 | 07.10.2010
2 Antwort
Das Geschlecht
steht schon am Tag der Befruchtung fest was es mal wird.Die Ärzte legen sich niemals 100% fest was es wird.Bei vielen wurde gesagt es wird ein Mädchen und am Tag der Geburt war es doch ein Junge.Und umgekehrt.Ich würde daher etwas neutral bleiben solange man es nicht deutlich genug sieht. LG
Jungemama2287
Jungemama2287 | 07.10.2010
1 Antwort
bei mir wars auch so in dem dreh und
es war eindeutig nen schniedel zu sehen! der ist auch bis zum ende der ss nich mehr weggegangen! :o)
susi_nolan
susi_nolan | 07.10.2010

ERFAHRE MEHR:

14+0 ssw
07.08.2014 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading