6 SSW (5+2) immer wieder brauner Schleim

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.09.2009 | 9 Antworten
Hallo zusammen,

ich habe schon einige Beiträge gefunden und durchgelesen, aber ich mache mir immer wieder Gedanken.

Ich habe leider immer wieder etwas braunen Schleim, vorallem, wenn ich Morgens und Abends Utroges vaginal nehme. Es dauert dann eine Weile, bis der Schleim dann wieder "normal" wird.

Am Donnerstag, war ich deswegen schon im KH (sicherheitshalber) und die Gyn meinte, dass ich mir keine Gedanken machen muss, weil alles im Augenblick ziemlich gut durchblutet ist und es schon sein kann, dass Gefäße platzen.

Es wäre erst schlimm, wenn frisches rotes Blut, wie bei der Mens (auch in der Stärke) kommen würde (hatte an dem Abend bzw. in der Nacht auch ein US-Bild bekommen wo man die Fruchthöhle gesehen hat. Sie war auch gewachsen).

Mach ich mir wirklich zu viel Sorgen? Ich würde es wahnsinnig gern abschalten, aber das ist gar nicht so einfach.

Hatte leider im Juli und August auch positiv getestet, aber bevor ich zum FA zum 1. Termin kam, waren die "Kontrolltests" negativ und ich habe Blutungen bekommen (aber so richtig).

Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

Vielen Dank

LG

DiBiDiPa

PS. ständiges Ziepen und bissi Kreuzschmerzen sind auch normal?

Verzeiht meine blöde Fragerei..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
hallo! darf ich fragen warum du utogest vaginal nimmst? brauner schleim ist eigentlich wirklich nicht so schlimm, aber ich kann dich gut verstehen wenn du dir deshalb gedanken machst. vorallem wenn man schon ein paar mal enttäuscht wurde.... die schmerzen im rücken und das ziehen im bauch ist ganz normal. das sindd die ganzen bänder die fangen schon an sich zu dehnen und sich auch den kugelbauch vorzubereiten...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2009
2 Antwort
diese ängste kenne ich...
ich war auch immer gleich in panik, irgendwas könnte net in ordnung sein. das ziepen ist normal, sowie auch die rückenschmerzen. deine gebährmutter dehnt sich und das merkst du halt. wenn dir irgendwas "spanisch" vorkommt und du dich dabei besser fühlen würdest, dann geh noch mal zu deinem fa. ich wollte auch immer genau wissen ob noch alles okay war, wenn sowas oder so war. denke, das ist völlig normal und auch berechtigt, wenn man schon "schlechte" erfahrungen in dem bereich gemacht hat. wünsch dir viel glück in der ss und genieß sie ... lg, mia
mama-mia82
mama-mia82 | 20.09.2009
3 Antwort
DANKE
Danke für eure schnellen Antworten. Das ist ja Wahnsinn *g*. Ihr habt mich schon beruhigt. Ich nehme Utrogest morgens und abens vaginal, weil sich wohl der Wirkstoff so besser verteilt. Mit dem Utrogest fühl ich mich auch viel viel besser und etwas sicherer. Am 1.10. habe ich den nächsten FA Termin und hoffe, dass das Herzchen schlägt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2009
4 Antwort
@DiBiDiPa
aber warum musst du das utogest nehmen? denn wenn es nicht unbedingt nötig ist, dann würde ich meinen arzt fragen ob du es weglassen kanns. denn wenn der braune schleim immer nach der anwendung des utogest kommt, dann wär es mir einfach lieber es nicht unbedingt nehmen zu müssen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2009
5 Antwort
^^
Brauner Schleim...da kann ich ein Liedchen von singen.Ich habe es bei meinem kleinsten auch fast die ganzen Monate gehabt.Ich bin fast verrückt geworden vor Angst, gerade am Anfang. Die Ärzte sagten mir genau das gleiche wie Dir.Hey , und was ist raus geworden.Ein kleiner gesunder Bub der am Mittwoch schon 2 Jahre alt wird.In dieser Schwangerschaft habe ich es , Gott sei Dank, nicht. Mach Dich nicht verrückt.Es ist bestimmt alles okay.Und wenn Du Dir doch unsicher bist, dann geh einfach zum FA.Das ist auf jeden Fall besser als wenn Du Dich die ganze Zeit verrückt machst. Das merkt die Maus nämlich auch... Alles Gute weiterhin!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2009
6 Antwort
@traumbärli
Huhu.... ich hab leider PCO und mein FA meinte es wäre besser ich würde jetzt das Utrogest nehmen. Die beiden anderen Male hatte ich es nicht genommen....wer weiß vielleicht wäre es dann gut gegangen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2009
7 Antwort
@Eliasnoelmama
Huhu, ach du hattest das die ganze Zeit, ohwe.... Hm .... also so richtig schlecht gehts mir nicht, es geht eher so auf und ab manchmal denk ich mir "hui muss ich jetzt aufpassen angst haben oder gott weiß was" und dann denk ich mir mal wieder "hm schon wieder und bin mir dann auch klar darüber, dass es altes blut ist weil es halt dunkel ist und nichts helles. Es wäre schön wenn man manchmal den normalen Verstand einschalten könnte und den rest ausblenden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2009
8 Antwort
@DiBiDiPa
na klar, bei der diagnose würd ich es auch auf jeden fall nehmen! wie eliasnoelmama schon schrieb, es ist nicht schlimm und wenn du dich besser fühlst, dann geh einfach die nächsten tage schon zum doc. denn bis wenn du dir ständig gedanken machst ist das für deinen bauchzwerg auch nicht gut. die merken es sehr genau wenn es der mama nicht gut geht! und bis zum 1.10. ist doch noch ne weile... ich drück dir gaaanz fest die daumen! wirst sehen, alles wird gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2009
9 Antwort
@traumbärli
Danke schön!!!!! Ihr habt mich auf jeden Fall schon sehr beruhigt. Ich finde es ist noch mal was anderes, wenn man von "Gleichgesinnten" Antwort bekommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.09.2009

ERFAHRE MEHR:

40 ssw und noch kein schleimabgang?
06.01.2010 | 8 Antworten
Schleimpfropf abgegangen *g* 39 ssw
05.08.2009 | 9 Antworten
34+5 SSW - Schleimpfropf?
10.10.2008 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading