Kinderzuschlag und Wohngeld kann mir jemand helfen?

netty80
netty80
04.02.2013 | 16 Antworten
Ich habe Kinderzuschlag und Wohngeld beantragt. Nun haben wir erfahren das mein Mann nur knapp 900 Euro Übrgangsgeld bekommt. Je nachdem wie viele Tage der Monat hat. Er bekommt täglich 29, 79€. Wenn der Monat 30 Tage hat bekommt mein Mann ca. 893, 70€, hat der Monat 31 Tage bekommt er 923, 49€. Haben wir jetzt Anspruch oder nicht? Kennt sich jemand aus? Wir sind ein 5 Personen Haushalt, zwei Erwachsene Und drei Kinder. ;-)))
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
wir bekommen pro kind 140€, das mit der krankenversicherung stimmt deshalb sind wir über meinen mann versichert
katrin0502
katrin0502 | 01.07.2013
15 Antwort
Und hab gelesen das nur bei alg a krankenvers. Zahlen und beim kindergeldzuschlag nicht hm
sabrinahwi
sabrinahwi | 01.07.2013
14 Antwort
@katrin0502 Aha und wieviel ist insgesamt wenn ich fragen darf?
sabrinahwi
sabrinahwi | 01.07.2013
13 Antwort
@NachteuleKat Und meint ihr wir bekommen was ?
sabrinahwi
sabrinahwi | 01.07.2013
12 Antwort
@sabrinahwi hey grad erst gelesen.... ja wir bekommen nix mehr von der arge bekommen ca. 50€ mehr wie alg2 und müssen nicht jeden monat mit dem lohnzettel dahin
katrin0502
katrin0502 | 01.07.2013
11 Antwort
Mein Mann war letztes Jahr in einer Umschulung zum Motoradmechaniker, wir bekamen 1152€ Übergangsgeld, 223€ Wohngeld und knapp 750€ kindergeld inklusive Zuschlag und Benzingeld 247€. Das macht ein Einkommen von rund 2372€. Es ist richtig das man nichts mehr von der ARGE bekommt. Aber das ist ja der sinn von Wohngeld und Kinderzuschlag.Das man nicht vom Staat abhängig ist. Nach Abzug unserer Fixkosten hatten wir fast 1200€ im Monat für Lebensmittel und Benzin. Bei uns sieht es heute anders aus. Wenn ich wüsste wo ich das restliche Geld zum Mindesteinkommen, also 6, 70€, auftreiben könnte um aus Hartz 4 rauszukommen, ich würde die Chancen nutzen. LG
netty80
netty80 | 01.07.2013
10 Antwort
1156, 00Lohn netto 73 wohngeld für meine große 240 unterhalt 368 kindergeld was man von arge noch oben drauf bekommt weiß ich nicht mein mann muss ja auch immer 30km täglich fahren würde ich da noch kindergeldzuschlag bekommen und wohngeld??
sabrinahwi
sabrinahwi | 01.07.2013
9 Antwort
@katrin0502 aber dann bekommt man nix mehr von arge??und lohnt es sich?
sabrinahwi
sabrinahwi | 01.07.2013
8 Antwort
Wir haben es bis März 2013 bewilligt bekommen. Ab 1.April wurde es eingestellt , weil wir das mindesteinkommen unterschritten haben. Das hies für uns ein völliges Hickhack. Wir bekamen 830 € für die vergangennen Monate und dürfen die jetzt bei der Arge abstottern. Von den 850€ haben wir dann unsere laufenden Kosten gedeckt, damit kein Rückstau anfängt. Jetzt haben wir wieder anteilig hartz4, mein Mann verdient 893€ monatlich + ca 170€ Benzingeld, +Kindergeld für drei Kinder und Hartz 4 sind dann 637€ - den 50€ Abstottern für den Kinderzuschlag. Das Benzingeld wird nicht als Einkommen gezählt, weiss der Geier warum. Wenn Dein Mann 1000€ verdient, würde ich es echt versuchen, mindesteinkommen für Wohng. und Kinderzuschl. sind 900€. Also ran an die Unterlagen. je eher die Anträge da sind desto besser!!! LG
netty80
netty80 | 01.07.2013
7 Antwort
Hallo. Hast du die bekommen? Wir sind auch 5 . Mein Mann bekommt über 1000 Euro Monatlich. Ich möchte auch Kinderzuschlag und Wohngeld beantragen. Nur weiss ich nich, ob es so genug ist?
Betty77
Betty77 | 20.06.2013
6 Antwort
Danke für eure Antworten. Momentan bekommen wir ja H4, wir wollen bloss raus aus H4. Ohne lebt es sich wirklich besser!Habe die Anträge vorher halt nur schon rausgeschickt. Das Jobcenter hat jetzt den Bescheid vom Übergangsgeld bekommen, mal sehn was kommt! Vielen lieben Dank, lass euch noch liebe Grüsse da Eure netty80
netty80
netty80 | 06.02.2013
5 Antwort
ich glaub ihr müsst h4 beantragen, wir bekommen auch kinderzuschlag und wohngeld aber nur weil mein mann über 900€ verdient
katrin0502
katrin0502 | 04.02.2013
4 Antwort
Nicos mami hat Recht, ihr liegt unter dem Mindesteinkommen, was glaube ich bei zwei Erwachsenen und einem Kind schon 900 Euro beträgt, zudem ihr noch einen gewissen Freibetrag vom Lohn deines Mannes habt. Ihr müsst aufstockendes Hartz 4 beantragen.
NachteuleKat
NachteuleKat | 04.02.2013
3 Antwort
hallo.nein da habt ihr keinen anspruch auf wohngeld und kinderzuschlag.das wäre zu wenig zum leben für euch. ihr müßt aufstockendes ALG2 beantragen beim jobcenter
nicos_mami
nicos_mami | 04.02.2013
2 Antwort
wieviel kindergeldzuschlag bekommt man eigentlich?? und wohngeld??
sabrinahwi
sabrinahwi | 04.02.2013
1 Antwort
ja habt anspruch auf kindergeldzuschlag und wohngeld :-) hatten früher das gleiche ..und hatten auch beides bekommen :-) müsst euch aber schnell drum kümmern weil die ämter lassen sich immer viel zeit
Eva1986
Eva1986 | 04.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Wohngeld alleinerziehend berufstätig
11.03.2014 | 13 Antworten
Wohngeld! Katastrohe
03.07.2012 | 12 Antworten
Wohngeld für Alleinerziehende
18.03.2012 | 9 Antworten
Wie lange Kinderzuschlag?
29.06.2011 | 10 Antworten
kinderzuschlag - nebenkosten
24.03.2011 | 4 Antworten
Kinderzuschlag Rückzahlung HILFE
12.03.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading