Finanzielle Absicherung nach Elterngeld

zicke1983
zicke1983
05.03.2010 | 5 Antworten
Ich hab da mal ne Frage vielleicht kann mir jemend helfen.
Ich beziehe zur Zeit von der ARGE Geld und diesen Monat steht mir auch noch Elterngeld zu. Ab nächstem Monat fällt dann das Elterngeld weg. Ist das richtig das man ab dem Zeitpunkt wo das Elterngeld wegfällt (ist der Arge mitgeteilt neuer Berechnungsbogen ist auch schon da) ganze 300 Euro weniger bekommt wie am Anfang?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
stimmt das elterngeld fällt komplett weg dachte es war anders gemeint es geht alles hab auch eine zeitlang nur alg 2 bekommen es geht alles nu bekommen wir noch ein teil zu weil mein freund und ich zuwenig zusammen verdienen
Petra1977
Petra1977 | 05.03.2010
4 Antwort
@zicke1983
also du beziehst jetzt Alg2 und das Elterngeld von 300 Euro. Wenn das dann nächsten Monat endet fällt es weg und du bekommst nur noch Alg2 außer du lebst in zB Sachsen dann kannste noch Landeserziehungsgeld beantragen läuft glaube noch 5 Monate dann für 205 Euro. Bin mir da aber nicht sicher. Ansonsten bleibt die nur Alg2 und Kindergeld
daven04
daven04 | 05.03.2010
3 Antwort
@daven04
300Euro weniger wie kommt man denn dann noch klar? Bist du dir sicher?
zicke1983
zicke1983 | 05.03.2010
2 Antwort
Ja du hast dann 300 Euro weniger
die ja in die Berechnung nie eingeflossen sind. Also das Hartzgeld was du jetzt bekommst bleibt dir. Ohne Ersatz fällt das Elterngeld weg.
daven04
daven04 | 05.03.2010
1 Antwort
...
eigentlich nicht da das elterngeld ja bis 300 euro frei ist und nicht mit berechnet wird. ist quatsch
Petra1977
Petra1977 | 05.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Kommt euer Elterngeld pünktlich?
10.10.2013 | 13 Antworten
hab mal ne finanzielle Frage
05.11.2012 | 33 Antworten
Finanzielle Hilfe für Alleinerziehende
27.07.2010 | 15 Antworten
Finanzielle Unterstützung?
29.04.2010 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading