Meine Frau hat keine Lust mehr laßt es nicht soweit kommen

Vaterglueck
Vaterglueck
14.06.2012 | 62 Antworten
Hallo Damenwelt,

immer wieder lese ich in diesem Forum davon, daß viele von Euch (bis auf wenige Ausnahmen, bei denen es andersherum ist) keine Lust mehr auf Sex habt und Eure Männer nur noch vögeln wollen und Ihr davon genervt seid. Ich bin auch so ein Mann, der eigentlich immer ran möchte und seit etwa 3 Jahren (wir haben zwei Kinder im Alter von 1+3 Jahren) leidet, weil er im Durchschnitt der letzten 3 Jahre 1xMonat Sex mit seiner Frau hat.

Ich verstehe Eure Argumente (permanente Übermüdung, Stress, funktionieren müssen, sich selbst wieder finden nach Körper-Vermietung, etc..) bitte Euch jedoch auch Eure Männer zu verstehen. Für uns ist vögeln der erste Schritt um eine Zweisamkeit und Partnerschaft zu etablieren, die natürlicherweiese durch das Hinzukommen von Kindern etwas Lack einbüßt. Für Euch steht der Sex am Ende von Partnerschaft wieder etablieren, d.h. nachdem Ihr Eure körperliche Mitte wiedergefunden habt, Selbstbewußtsein zurückgewonnen habt, dann kommt für Euch nach viel Einfühlungsvermögen, Streicheleinheiten und Vorspiel der Sex - da stehen sich Mann und Frau einfach gegenseitig im Weg. Ich behaupte, daß einer von beiden in dieser partnerschaftlich schwierigen Zeit auf den anderen zugehen muss, da sonst die körperliche Ebene einer Partnerschaft austrocknet. Ich behaupte weiterhin, daß es einfacher ist, wenn hier die Frau sich ab und zu einen Ruck gibt und die Beine spreizt (zugegebenermaßen böse formuliert), denn wenn der Mann hier auf die Frau zugeht könnte dies bedeuten, daß es keinen Sex mehr gibt. Das wäre zumindest bei uns der Fall.

Ich bin sehr frustriert, denn ich habe keine Lust mehr meine Frau zu "belagern", sie anzubetteln. Ich habe alles versucht: sie zu verwöhnen, Essen zu kochen (Candlelightmässig), ihr viele Komplimente zu machen, Ihr schöne Sachen mitzbringen, sie massiert, Vögel-Termine verabredet ... aber sie schläft größtenteils bei dem Kleinen, weil er noch gestillt wird und mein Bett ist leer.

Ich habe eine gute Freundin, die in der gleichen Situation ist wie wir, die mir die Sichtweise der Frau erläutert hat: es deckt sich zu 100% mit unserer Situation. Ich werde mir jetzt frustriert aber der Überzeugung das einzig Richtige zu tun eine Affäre suchen, denn soviel Entzug (mehr 36 Monate) hält der stärkste Mann nicht aus und ich habe keine Lust mehr es mir ständig selbst zu machen. Dafür ist das Leben zu kurz. Also Mädels - Freiwillige vor ... ;-) nur ein blöder Witz!!!

Was ich Euch sagen möchte ist: laßt es soweit nicht kommen! Ihr habt die Situation in der Hand (meinetwegen auch wörtlich)! Der Appetit kommt beim Essen, wenn man nicht mehr isst - kein Appetit!

In diesem Sinne freue ich mich auf Eure Kommentare!

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

62 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich bin der Meinung, dass sowas hier nicht in ein Mütterforum gehört, sondern eher in ein Männeforum.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2012
2 Antwort
Haste das ganze schonmal deiner Frau gesagt? Wie wär's mit einer paartherapie und evtl mal warten bis Frau auf einen zukommt? Achso und eine affäire anfangen ist sicher nicht der richtige weg. Das wird nicht gut gehen.
SweetestBaby88
SweetestBaby88 | 14.06.2012
3 Antwort
solange du abends noch in den spiegel schauen kannst, tu was du für richtig hälst!
assassas81
assassas81 | 14.06.2012
4 Antwort
Erstends sind nicht alle Frauen gleich und zweitends hast du das mal deiner Frau so gesagt wie du es hier geschrieben hast?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2012
5 Antwort
Das ist doch Quatsch Wenn ich hier manchmal lese was von den Müttern kommt, dann ist dies ein dezenter Text und wieso solte man über sowas nicht schreiben oder sich ausstauschen dürfen. Zumal was den Text betrifft ... Wenn sich ein mann schon mühe gibt in den Formen wie sie genannt wurden dann kann ich es auch nicht verstehen das ganichts läuft ... jeder hat da seine Gründe und darf seine meinung vertreten ich finde aufjedenfall ich kann mir gut vorstellen das es bei vielen nicht läuft weil keiner seinen teil dazu beiträgt- Die Frau wünscht es sich so, der mann denkt meistens nicht so darüber nach und schwupp ist es eine eingefahrende situation. dann entschließt sich der Mann doch mal gaß zugeben und dann passt wahrscheinlich was anderes nicht. Es ist jedem selber überlassen jeder hat ne andere Sicht der dinge aber meistens wissen doch alle wenn es nicht läuft dann läuft es woanderes und da targen beide die mitschuld. Wobei man auch wieder betonnen muss manche gelüster sind so
bebiehgirL
bebiehgirL | 14.06.2012
6 Antwort
dass man sie nicht stillen kann alles sichten die man nicht alle mit ein paar streicheleinheiten wieder grade biegen kann.
bebiehgirL
bebiehgirL | 14.06.2012
7 Antwort
Und das mit der Affäre ist wirklich unter aller Sau wie schön wäre es doch wenn gewisse Männer nicht nur das Gehirn in der Hose hätten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2012
8 Antwort
Reden is das a und o ... da kann man noch soviel vereinbarungen treffen, kochen, massieren etc pp..wenns dann doch nich dazu kommt, kommt es halt nich dazu und frau sieht das in dem moment ggf gar nich als problem.. weiß sie wie du dich fühlst? hast ihr all das, was du hier geschrieben hast, schonma gesagt? vielleicht is ihr das gar nich so bewusst ... jeder hat seine bedürfnisse..egal ob mann oder frau ... aber wenn man kinder hat, is es klar, dass es nich oft nich mehr so is wie es vorher war..da muss man dann halt kompromisse eingehen, mit denen beide klar kommen.. rede mit ihr und schlag dir das mit der affäre ausm kopf..dann trenn dich lieber bevor du was mit ner anderen anfängst, als sie so zu bescheißen
gina87
gina87 | 14.06.2012
9 Antwort
huhu.. also ich bin ehrlich, ich versteh beide parteien! aber finds heftig schon allein der gedanke an ne affaire! die kann so viel kaputt machen ...
snowdance2201
snowdance2201 | 14.06.2012
10 Antwort
@bebiehgirL Wenn ich nicht mag, dann mag ich nicht und dann akzeptiert mein Mann das, egal, wie lang das dauert. Und anderrum genauso. Das ist weder für mich, noch für meinen Mann ein Grund, sich eine Affäre zu suchen. Wer sowas macht, ist nicht ganz dicht. Dann sollte man sich doch lieber trennen, als fremd zu gehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2012
11 Antwort
ich würd mal diesen text ausdrucken und das deiner frau hinlegen ... so offen hast du es ihr bestimmt gar nicht dargestellt. vielleicht ist sie sich über die situation gar nicht so bewusst, wegen dem muttersein halt. gibt irgendwann andere prioritäten im leben als vögeln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2012
12 Antwort
Wenn ich mir eure Kommentare durchlese, wird mir gerade das Gefühl vermittelt das der Mann der potenzielle Fremdgeher ist, aber laut Studie die Frau am meisten fremdgeht..Sorry gehöre zwar nicht zu diesen Frauen die fremdgeht, aber ich zu meinen Teil kann sagen das es bei mir so ist das mein Freund mich ab und zu abweist ... Ja und dann ist das so!!! Und warum soll ein Mann im Mütterforum nicht mal seinen Frust äußern? Dann dürften sich keine Männer hier anmelden denke ich ... An deiner Stelle wird ich schon überlegen ob sie nicht schon ne Affäre hat ... Solange Zeit nicht zu wollen kann ich mir irgendwo nicht vorstellen ...
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 14.06.2012
13 Antwort
Und zumal: Bin keine Befürworterin für dein Plan ... Ich denke auch wie schon gesagt das Reden das A und O ist ... Vielleicht stimmt auch allgemein mit eurer Beziehung etwas nicht das sie nicht möchte ... Aber das muss man halt mal ansprechen und wenn man fremdgeht kann man sich auch trennen ...
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 14.06.2012
14 Antwort
Ohewe so nd etwa muss sch mein mann wohl auch fühlen sed dem ch wess das ich schwanger bin also 2 monate mag ich nicht mehr :- ( aber 36 monate würde selbst ich nicht auushalten
tinchris
tinchris | 14.06.2012
15 Antwort
@Katy_Katjes sicher gibt es auch genügend frauen die fremdgehen..es sind nich nur die männer..hat auch niemand behauptet.. aber jeder hat andere bedrüfnisse und nich jedem/jeder is der sex gleich wichtig ... dem/der einen reichts einmal im monat, andere machens jeden tag ... jeder is verschieden mein mann war vor mir 8 jahre allein und vollkommen abstinent..kein fummeln, kein rumgeknutsche rein gar nichts ... er hatte den kopf mit anderen dingen voll..bundeswehr, studium, nebenher arbeiten usw..da war keine zeit sich darüber gedanken zu machen und er suchte auch nich explizit nach ner festen beziehung..und für sowas one night stands oder dergleichen, egal obs nun "nur" knutschen oder sex is, is er schlichtweg nich der typ..da blieb er lieber allein als alles zu nehmen, was bei drei nich aufm baum war ... gelegenheiten hätte er gehabt, aber da war er derjenige der die mädels damals abwies..und das glaub ich ihm auch..bei dem job hät ich als single auch andere sachen im kopf als sex und co..
gina87
gina87 | 14.06.2012
16 Antwort
Ne Affaire suchen? Dem Partner weh tun, dem man versprochen hat, ihm in guten wie in schlechten Zeiten zur Seite zu stehen? das sind jetzt eben mal schlechte Zeiten, da gilt es Beziehungsarbeit zu leisten und nicht seinen Dödel in einer anderen Frau versenken!!! und dann heisst es Männer denken nicht nur an das eine!!!!!!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2012
17 Antwort
@LiselsMama Genauso ist es ...
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 14.06.2012
18 Antwort
ich denke auch nur weil man nicht will ist es kein grund fremd zugehen aber sich darüber austauschen und ne lösung finden solte man schon sontz kommt es eben zu der situation das man heimlich was machen muss weil einfach was fehlt- nur ich denke auch nicht das eine Frau funkonieren muss legt sich hin und macht damit der herr glücklich ist- somit sage ich solte die Frau sich öffnen der Man anstrengen und dann klappt es vieleicht besser. und wenn es mal nicht geht ist es eben so aber ich kann es verstehen das sowas keine jahre aushält
bebiehgirL
bebiehgirL | 14.06.2012
19 Antwort
wenn ich das jetzt lese muß ich sagen bist du schon ne arme Wurst jetzt sind unsere Kids 4 Jahre, 2, 5 Jahre und 10 Monate, mein Mann hat eine 6 Tage Woche ist von 8:30-19:20 aus dem Haus und Sa. bis 16 Uhr, also ich bin quasie mit Kids, Haushalt, Wäsche etc alleine dran, was mich nicht stört, aber wenn dann nachts noch die Schlaflosigkeit dazu kommt weil eins der Kinder oder dümmstenfalls 2 von 3 nicht schlafen können/wollen..
Blue83
Blue83 | 14.06.2012
20 Antwort
Ich kann Dich verstehen, und obwohl mein Mann mir niemals mit ner Affaire gedroht hat, hatten wir mal ne heftige Diskussion ... da kam alles auf den Tisch. Gute Stimmung war danach keine, aber wenigstens gab's nen Masterplan. Ich erbat mir noch 2 Monate, wenn's dann nicht besser würde, hätte ich mit Hilfe gesucht - Hormonstand prüfen, etc ... Ich vergleich es mal mit Essen: ist es schlimmer, zu hungern, oder essen zu müssen, obwohl einem übel ist? Naja - es gibt bei uns jetzt 2 Kategorien von Sex: den "Muttertier ist müde, aber hat Mitleid-Sex", und den "Muttertier ist ausgeschlafen, ein Gläschchen Sekt intus und richtig mal wieder Lust - Sex" Mein Mann hat akzeptiert, dass Zweiteres noch ne Zeit Ausnahme bleibt Man muss sich arrangieren ... sie leidet ja genauso, wie Du, das darfst Du nicht vergessen. Und Stillen ist so ne Vereinnahmung vom Körper - ich konnte da irgendwie keinerlei weitere Berührungen mehr vertragen ...
BLE09
BLE09 | 14.06.2012

1 von 5
»

ERFAHRE MEHR:

keine lust mehr aufs schwanger sein.
16.01.2014 | 18 Antworten
Keine Lust mehr:-(
17.07.2012 | 11 Antworten
Extreme Lust auf Sex in der SS
05.06.2010 | 8 Antworten
Baby schreit Abends wie am Spieß
29.05.2010 | 13 Antworten
Mein Baby will nicht zur Welt kommen: )
01.03.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading