Devote Frauen

xxxll
xxxll
25.11.2014 | 20 Antworten
Hallo ihr Lieben,

ich habe einen Mann kennen gelernt. Nun sagte er mir, dass er total auf devote Frauen stehe und er der dominante Part beim Sex ist. Dies hat mich neugierig gemacht. Ich weiß nicht ob ich devot bin?! In diesem Bereich habe ich noch keine Erfahrung.
Gibt es hier devote Frauen? Was macht euch an beim Sex? Wie verhaltet ihr euch? Was genau versteht man unter einer devoten Frau?

Ich wäre dankbar über Antworten, Tipps und Ratschläge.
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Ich denke generell nicht, dass es "Sex nach Anleitug" geben sollte. Egal, ob nun nach einem Roman, Film - speziell Porno - oder irgendwelchen anderen "Vorgaben". Jeder soll sich seine eigene Sexualität aufbauen, solange die mit dem Partner und dem Gesetz vereinbar ist. Devot wird oft in die SM-Szene eingeordnet, aber dem ist im Grunde nicht so. Auch beim "normalen" Sex ist oft ein Partner mal fordernder und der andere nimmt einfach nur an. Sich selbst finden, sollte wichtig sein.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 26.11.2014
19 Antwort
eben..reden musst du sowieso mit ihm...über das was und auch das wie sich vorab informieren is das eine und auch völlig okay... wie das, sodenn es dazu kommt, nachher in der Praxis aussieht, steht auf nem anderen blatt und das könnt nur ihr zwei miteinander klären da nützt es dir nichts, von anderen zu erfahren was sie anmacht, wie sie sich verhalten usw... was für andere normal is und dazu gehört, kann bei dir schon grenzwertig oder absolutes nogo sein... also, informieren ja, aber auch miteinander darüber reden...und das nach Möglichkeit nich zwischen tür und angel, sondern in aller ruhe mit entsprechend viel zeit
gina87
gina87 | 26.11.2014
18 Antwort
Soweit ich weiß, muss devot ja auch nicht gleich in den "SM-Bereich" gehen oder? Wenn eine Frau halt einfach nur gern den "passiven" Part übernimmt , würde das dann nicht auch schon da rein zählen? Ganz ehrlich würde ich da nicht mit fremden Leuten drüber reden wollen, was das nun bedeutet. Ich denke, in erster Linie wäre das Gegenüber - in diesem Fall der Mann, der die Neugierde geweckt hat - der richtige Ansprechpartner. Eben um herauszufinden, was ER sich darunter vorstellt.
xxWillowXx
xxWillowXx | 26.11.2014
17 Antwort
@Nayka eben deswegen ja... deswegen rate ich davon ab, bei echtem Interesse bzgl. des Themas, solche romane zu lesen und als Grundlage über das was und wie zu nehmen fürs kopfkino reichts aus..allemal..aber eben nur fürs kopfkino... die Realität sieht weitaus anders aus, als in derartigen Romanen und das kann eben dann, nimmt man ausschließlich sowas als Grundlage, böse nach hinten losgehen
gina87
gina87 | 26.11.2014
16 Antwort
@gina87 wird nicht in vielen Romanen ein völlig falsches bild beschrieben? das ist doch genau das, was eine geschichte ausmacht. wie oft schliessen sich die beiden liebenden auf den letzten paar seiten in die arme. wies ein jahr danach im alltag aussieht beschreibt keiner. wieso auch, dann geht ja die ganze Stimmung verloren ^.^
Nayka
Nayka | 26.11.2014
15 Antwort
von sowas wie shades of Grey oder gleichwertigen Romanen kann ich dir, sodenn wirkliches Interesse besteht, auch wenns nur theoretisch is, nur abraten da wird dir bzgl. der ganzen "Materie" ein total falsches bild beschrieben und vermittelt, was, sodenn man sich jetzt nur an sowas orientiert, böse nach hinten losgehen kann, wenns um praktische Erfahrungen geht.. zumal, nur nebenbei, das buch auch nich sonderlich toll geschrieben is...ich hab mal kurz drin rumgeblättert und den Klappentext überflogen, als meine schwester mit dem buch ankam, und, nee..der ganze schreib- und erzählstil sagt, mir jedenfalls, so gar nich zu..
gina87
gina87 | 26.11.2014
14 Antwort
ich hab shades of Grey auch gelesen... und musste für die vielen begriffe öfters mal Wikipedia zur Hand nehmen
Nayka
Nayka | 26.11.2014
13 Antwort
schaue diesbzgl .nach anderen foren..davon gibt es etliche und auch gute...da musste nich mal groß fragen, sondern kannst dich einfach durchklicken und nach- und mitlesen du wirst sehen..wenn du Interesse daran hast und Informationen sammeln möchtest, is die begriffserklärung von devot und alles Drumherum dazu, das "harmloseste", bei all den anderen Abkürzungen, deren Definition und Interpretation usw usw...
gina87
gina87 | 26.11.2014
12 Antwort
@xxxll Naja, wärst Du jemand, den man über Jahre hinweg hier gelesen hätte und somit ein wenig kennen würde, dann wäre die Sachlage vielleicht etwas anders. So aber bist Du frisch angemeldet und möchtest gleich die intimsten Dinge überhaupt wissen. Das kommt klarerweise nicht gut an. Das ist in etwa so, als würde Dich auf dem Elternabend jemand Unbekanntes ansprechen und fragen, ob Du "gut zu Vögeln bist" .
andrea251079
andrea251079 | 25.11.2014
11 Antwort
@xxxll Da wäre wohl ein Forum für sexuelle Vorlieben geeigneter, als eine Mütter- und Familiencommunity. Wir sind hier alles andere als prüde, aber unsere sexuellen Vorlieben nageln wir auch nicht ans schwarze Brett. Die gehen einfach niemanden etwas an.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 25.11.2014
10 Antwort
Danke für eure Antworten. Und nein es ist kein Fakeprofil. Ich bin weiblich und nicht irgendein perverser Mann / Vater was auch immer. Dachte es gäbe hier vll die ein oder andere devote Frau und man könnte Erfahrungen austauschen usw.
xxxll
xxxll | 25.11.2014
9 Antwort
Schließe mich Sicuri da völlig an. Ist ja schon peinlich auffällig, sich neu anzumelden und dann Fragen zu stellen, die sehr offensichtlich darauf aus sind, Dinge gesagt zu bekommen, die die Phantasie anregen. Was willst Du also hören? Hier kann Dir niemand etwas sazu sagen, was Du nicht in speziellen Fiolmen viel deutlicher zu sehen bekommst. Devot bedeutet unterwürfig, also das Gegenteil von dominant. Damit ist doch schon alles gesagt. Den Rest bastel Dir mal in der Phantasie selbst zusammen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 25.11.2014
8 Antwort
Ich bin ja einer der nicht so aktiven Väter und jedem was ins Gästebuch texten mach ich sonst auh nicht nicht verkneifen: Ich lass mal als Erster ganz liebe Grüße da, bevor dieses Profil vom CB wieder gelöscht wird.
Sicuri
Sicuri | 25.11.2014
7 Antwort
@Sicuri Ich wollte gerade das gleiche schreiben...
Goldmouse
Goldmouse | 25.11.2014
6 Antwort
Nachtrag: Komischerweise kommen solche Fragen auch immer von neu angemeldeten Usern.
Sicuri
Sicuri | 25.11.2014
5 Antwort
Hm, hm, hm... das stinkt... nach Fakeprofil... Es gibt hier im Forum ein paar Väter, die meisten weniger, einige mehr aktiv. Es gibt aber immer mal auch Männer, die sich hier anmelden und komische Fragen stellen zu Themen wie: Wie laut habt ihr im Kreißsaal geschrien? Meine Stieftochter zieht sich so aufreizend an... Ich hätte gerne ne Frau die mich erwachsenen Mann windelt. UND Devote Frauen...
Sicuri
Sicuri | 25.11.2014
4 Antwort
ich wollte auch das mit Shades of Grey vorschlagen. allerdings ist der Typ da ein Freak, auf was der so steht ist garantiert nicht jedermanns Sache. Schmerz dabei hat für mich eh nix mit Liebe zu tun. ich würd den Mann erstmal kennenlernen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.11.2014
3 Antwort
Lies "shades of grey" da wird das alles ausführlich beschrieben
mugglpups
mugglpups | 25.11.2014
2 Antwort
http://www.duden.de/rechtschreibung/devot Hast kein Forum zu dem Thema gefunden oder schon Alle durch?
xxWillowXx
xxWillowXx | 25.11.2014
1 Antwort
devot ist so viel wie unterwürfig. also, was mich anmacht bleibt geheim, aber ich bin jedenfalls nicht devot sondern eher dominant. :-)
jacky-o
jacky-o | 25.11.2014

ERFAHRE MEHR:

an alle mirena frauen
09.09.2013 | 14 Antworten
Frauen ab 40- Rasiert ihr euch?
31.01.2013 | 20 Antworten
Warum werden Frauen ungewollt schwanger?
17.12.2012 | 34 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading