Kind mit 3 Jahren spricht viel zu wenig, haben Probleme im KIGA deswegen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
15.06.2012 | 7 Antworten
Hallo, ich muß meinem Frust auch mal freien Lauf lassen.
Mein Sohn ist vor einigen Tagen 3 jahre alt geworden und er spricht für sein Alter viel zu wenig. Im Kindergarten spricht er gar nicht oder sehr wenig. Zu Hause macht er Fortschritte und bei der Logopädin sind wir auch schon seit einer ganzen Weile!! Heute habe ich erfahren ( von der Logop.) daß die Kindergärtnerin erzählt hat, daß er dadurch massive Pblme im KIGA mit and. Kindern hat, da er noch nicht spricht und sich ältere Kinder über ihn lustig machen, bzw. ihn auch deswegen auslachen. Ich muß auch sagen, daß man mir das noch nicht gesagt hat und mein Sohn nicht gerne in den Kindergarten geht. Er weint immer wenn ich ihn hinbringe - er geht nur vormittags!! Ich denke, daß es so richtig ist, daß er gehen muß. Er soll ja sprechen lernen und ich habe die Hoffnung, daß dies auch etwas hilft.Was kann oder soll ich tun?? Das ganze belastet mich sehr!!
Kann mir jmd Tips geben, wie ich meinem Kind helfen kann?? Wer hat auch Erfahrungen in diese Richting gemacht??
Hatte jmd die gleichen Probleme??
Susanne
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mein jüngster hat auch spät angefangen zu sprechen....erst mit 2j nun ist er auch 3, 5j geht schon 1j kiga..aber er spricht....aber die aussprache könnte besser sein..er macht auch alles in ganzne sätzen usw. wichtig ist das du alles abgeklärt hast...zwecks hörtest, polypen, mandeln etc. und das er im buch dinge zeigen kann die du benennst..ansonsten mit kinderarzt sprechen..und immer alles benennen und kommentieren was du machst....es gibt auch von haba tolle spiele.. wo die die sprache gefördert wird
keki007
keki007 | 15.06.2012
2 Antwort
Hallo, meine tochter hat bis ca.4, 5j. war auch kaum gesprochen, auch Logopdie brachte nichts, erst im letzten kitajahr iss bei ihr der faden aufgegangen, das einzige was du tun kannst ist kauf dir bücher und sie dir die bücher mit ihm an und sage ihn was es dort zu sehen gibt, die widerholung iss sehr wichtig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
3 Antwort
Sind die Sprachprobleme die einzigen in der Kita??? Meine hatte das ähnlich mit 1, 5Jahren . Dort kam sie sehr aus sich raus und nach 8 Wochen hat sie gesungen, getanzt und immer deutlicher gesprochen.
Chrisiebabe
Chrisiebabe | 15.06.2012
4 Antwort
Wenn er mit den Kindern im kiga Probleme hat ladet roch ab und an mal jemanden zu spielen ein, so dass er Freunde bekommt, denen es egal ist, was er reden kann. Ansonsten kann ich dir nur die Tipps geben, die die andren schon hatten.
rudiline
rudiline | 15.06.2012
5 Antwort
Ich denke bei Jungs ist es normal, dass die Sprache später kommt und sie nicht so viel plappern wie Mädels. Gib ihm noch Zeit und hab Geduld mit ihm. Er spürt das wenn du dich so unter Druck setzt. Jedes Kind hat sein eigenes Tempo und dafür kann er bestimmt schon andere Dinge besser als andere Kinder.Die Erzieherinnen sollten da intervenieren, ist nicht in Ordnung, dass gehänselt wird. Ansonsten solltest du ihm viel vorlesen und ihm viel erzählen, egal wo ihr seid. Es schult die Sprache und irgendwann geht das plötzlich wie von allein....
magicdragon80
magicdragon80 | 15.06.2012
6 Antwort
Ich habe alles aschon abgeklärt - Ohren, Mandeln, etc. Ich habe den Kinderarzt unter Druck gesetzt, daß wir eine Therapie machen können. Denn ich finde, daß die das zu locker sehen. Mich ärgert nur, daß die im Kiga anscheinend nicht richtig bzw konsequent reagieren, wenn Kinder gehänselt werden. Zudem setzen die uns unter Druck, daß es zu lange dauert mit dem sprechen!! Ich denke auch, daß es kommt, denn dafür ist mein Sohn in anderen Dingen schon sehr weit - aber das will ja niemand wissen. Ich bin nur total frustiert, daß die im KIGA mir das mit dem Hänseln nicht sagen und ich es von jmd anderen erfahren muß!! Susanne
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2012
7 Antwort
mein sohnemann ist dreieinhalb und geht seit ende januar in einen sprachförder- und förderkindergarten. dort sind nur acht kinder in der gruppe und zwei erzieherinnen. jeder in der gruppe hat ein anderes problem und da wird gar nicht gehänselt. zusätzlich gehen wir auch zur logopädin. wir lesen jeden tag ein buch zusammen, er versucht auch zu reden, es geht nur nicht. er redet nicht mal 15 worte -.- haben auch alles abklären lassen - zungenbändchen, hörvermögen, wortverständnis , polypen usw an den polypen wurde er operiert, hat aber null gebracht - nur, dass er nicht mehr schnarcht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2012

ERFAHRE MEHR:

5tes Kind mit 39 Jahren?!
27.02.2015 | 41 Antworten
wie sind eure kinder mit 2,5 jahren?
04.11.2012 | 6 Antworten
Probleme / ein Kind lehnt mich ab
02.08.2012 | 12 Antworten
probleme mit freundin und deren kind
05.06.2012 | 18 Antworten
4 Jährige spricht nicht
10.04.2012 | 29 Antworten
Hilfe Mein Sohn 3 Jahre spricht nicht!
30.12.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading