Spricht mein Sohn wirklich so schlecht?

Schnuli_25
Schnuli_25
21.06.2013 | 22 Antworten
Hatten heut Entwicklungsgespräch...mein Sohn wird Ende Sept.3 Jahre alt. Die Erzieherin meint er spricht vieles sehr undeutlich. Damit mag sie Recht haben aber was sprechen denn andere Kinder in dem Alter?Ich muss dazu sagen er hat generell spät angefangen zu sprechen. Es gibt viele Wörter da wissen nur wir als Eltern was er meint...Nun wurde uns ans Herz gelegt einen Logopäden aufzusuchen??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
Hallo, auch ich schließe mich meine Vorrednerinnen anschließen. Man sollte sich nciht zuviele Gedanken darüber machen, nimm das Angebot, zum Logopäden zu gehen einfach an. Einfach nur um zu sehen, was er dazu sagt. Oder besprich dich erst einmal mit dem Kinderarzt? Hast du die Ohren schon mal untersuchen lassen? vielleicht hört er einfach schlecht und sprich deswegen so undeutlich, da er sich selbst nicht richtig hört? Lg und Alles gute...
Corie
Corie | 22.06.2013
21 Antwort
Also bei meinem Sohn hiess es neulich beim Entwicklungsgesrpäch auch, er würde so undeutlich sprechen. Wir verstehen in gut, er spricht halt mal schneller und dann wirkt es undeutlich. ICh frage meinen Kinderarzt demnächst nochmal und dann schauen was er sagt. Aber ich lass mic hda nciht verrückt machen, denn jedes Kind hat seinen eigenen Rhytmus
JACQUI85
JACQUI85 | 22.06.2013
20 Antwort
ach wenn ich jetzt mal an mich denke als kind war ich auch sehr faul habe auch erst spät angefangen zu sprechen weil meine mama sagte immer wollte alles richtig sagen und das ging halt immer nicht so also das mein kind so brabbelt hat sie denke ich mal nicht von mir
blaumuckel
blaumuckel | 22.06.2013
19 Antwort
jedes kind ist anders mach dich nicht verrückt wenn du jetzt zum logopäden musst ist doch nicht schlimm muss auch nichts heißen nutze die chance kann ja nur helfen und auch auch nichts mit dir zu tun das eine kind spricht nicht so gut aber dafür kann es wieder was anderes besser meine maus 2, 5 sagt auch noch vieles falsch klar die kleinen lernen noch sie sagt immer wenn sie irgendwo eingeklemmt ist "mama ich klebe fest" meine nichte ist 5 monate älter und spricht auch noch sehr undeutlich und noch längst nicht so viel wie meine aber es wird immer besser
blaumuckel
blaumuckel | 22.06.2013
18 Antwort
Hallo! Ich habe drei Kinder und meine Tochter hat auch arge Sprachverzögerung. Ich habe damals auf mein Bauchgefühl gehört und bin mit ihr mit 2, 5 Jahren zur Logopädie gegangen. Nun ist sie sieben und hat bald ihr erstes Schuljahr fertig. Ich dachte bis kurz vor Schulbeginn nicht dass sie es schafft deutlich zu sprechen. Da ihr wille aber so groß war in die erste Klasse zu kommen, hat sie selbst so richtig Power gegeben. Nun haben wir nurnoch dann schwierigkeiten sie zu verstehen wenn sie ganz schnell etwas erzählen will. Lass dich von niemanden verwirren, hör auf das was du empfindest. Es ist dein Kind und du kennst es am besten.
Steff1984
Steff1984 | 22.06.2013
17 Antwort
Hallo, ich habe 4 Kinder und bei jedem war die Sprachentwicklung anders. nur mal ein Beispiel unserer zwei jüngsten Uder Grössere hat mit 3 kaum was gesagt, nur Mama Papa und nein. wir mussten da dann nach einem halben jahr also mit 3, 5 noch mal zu einem Sprachtest und da hat er dann bereits in ganzen Sätzen geredet, so dass sogar der KKA sagte dass hätte er nie und nimmer angenommen das das so schnell geht plötzlich, der Kleiner redet jetzt mit 2 schon 4-wort-sätze und spricht alles nach so dass ihn auch Fremde Leute verstehen und bei der Vorsorgeuntersuchung mit 2 Jahren der Gleiche KA den Sprachtest abgebrochen hat weil er meinte er sieht schon wie toll er redet. Ich würde dir raten geh zu deinem KA und wenn der meint du sollst zum Logopäden dann geh mal hin. ansonsten hab ich die Erfahrung gemacht dass die erzieherinnen im KiGA ziemlich schnell mit solchen Ratschlägen da sind. lg und amch dir nicht zu viele sorgen ist ja nicht so dass er gar nicht erst versucht zu red
Sabi77
Sabi77 | 21.06.2013
16 Antwort
Aber in der Gruppe sprechen alle Jungs in dem Alter auch noch nicht so gut, ich denke das ist wirklich vom Kind abhängig.
deeley
deeley | 21.06.2013
15 Antwort
Matilda wird Ende Oktober 3 und spricht ganz normal - also, man kann sich normal mir Ihr unterhalten. Sie verdreht manche Worte ab und zu, aber eigentlich klappt das sonst ganz gut. Sie sagt manchmal: "Mama, ich habe die Hose alleine angezieht." Meist sage ich dann beiläufig den Satz noch einmal korrekt: "Ah, Matilda - Du hast die Hose anleine angezogen? " worauf sie es dann meist auch korrekt ausspricht.
deeley
deeley | 21.06.2013
14 Antwort
komische weiber giibt es man lernt doch in dr ausbildung das man keine kinder vergleicht weil jedes kind sich anders entwickelt die hat bestimmt an dem tag gefehlt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2013
13 Antwort
@Schnuli_25 man kann kinder nicht miteinander vergleichen. das sollte vor allem einer erzieherin klar sein... man, sowas macht mich immer ärgerlich... wenn ich meine beiden jungs vergleichen würde, müsste ich ne krise kriegen. der kleine ist soooo weit hinter dem großen her. aber mein gott, was solls. irgendwann kräht kein hahn mehr danach, wann sie angefangen haben zu laufen, zu sprechen oder aufs klo zu gehen.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2013
12 Antwort
Beim nächsten Arztbesuch kann ich ja mal draufschauen lassen...
Schnuli_25
Schnuli_25 | 21.06.2013
11 Antwort
Vielen Dank für Eure worte...
Schnuli_25
Schnuli_25 | 21.06.2013
10 Antwort
Ich weiß nicht, ob das soooo ideal ist... Manche Kinder sind halt mal eben später dran mit sprechen, dafür können sie andere Sachen total gut. Warum kann man Kindern nicht Zeit lassen, sich zu entwickeln? Andererseits: lasst euren Sohn einmal anschauen, dann könnt ihr euch später nichts vorwerfen. Unseren beiden Kindern wurde gleich nach der Geburt das Zungenbändchen durchgeschnitten - sonst hätten sie auch Probleme mit den Sprechen gehabt, bei ihnen war die Zunge fast angewachsen... Vllt ist es bei deinem Sohn ja auch so ähnlich.
cesarica_1
cesarica_1 | 21.06.2013
9 Antwort
ja, die Erzieherin vergleicht ständig die Kinder untereinander... Ich meinte auch, dasss die "Großen" auch alle 3Mon.älter sind und fast alle Kinder haben große Geschwister.
Schnuli_25
Schnuli_25 | 21.06.2013
8 Antwort
genau sag der Erzieherung mal deine meinung und erkläre ihr das sie nicht kinder vergleichen soll dein kind ist aus Ärztlicher sicht vollkommen normal und sie soll das respektieren und evtl. besser zuhören dann versteht sie ihn schon bussi von mir und lass die alte labern bis sie schwarz wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2013
7 Antwort
tinker bell genau so sehe ich das auch schau meine ist 2 im mai gewaorden und der arzt meinte sie ist sehr sehr klug weil sie in ganzen sätzen spricht dafür kann meine vieleicht das nicht was dein kind kann jedes kind entwickelt sich anders ein normal gibt es nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2013
6 Antwort
beim letzten entwicklungsgespräch war er nicht mal zwei da erzählte sie schon dass er so schlecht spricht..ich denke auch er braucht einfach zeit.dafür ist er schon trocken, andere nicht und müssen die dann zum urologen?und ich merke ja auch Besserung beim Sprechen.
Schnuli_25
Schnuli_25 | 21.06.2013
5 Antwort
meiner wird zwar erst zwei, spricht aber bis auf wenige einzelwörter nichts. mich wollen auch schon alle verrückt machen. aber denen zeig ich nen vogel! früher oder später kommt das meist doch von allein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2013
4 Antwort
ich finde das völliger schwachsinn meiner meinung macht es keinen sinn einen logopäden aufzusuchen wenn der kleine noch nicht mal 4 ist und außerdem klar jedes kind ist anders meine redet sehr gut die von meiner cousine redet kaum aber das ist völlig ok wie gesagt jedes kind entwickelt sich anders er sollte halt mama papa sagen hunger trinken ja passt schon oder hat dein kinderarzt gesagt er sei nicht normal ich würd nix auf die erzieherin geben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2013
3 Antwort
Mhm, was sollen wir dann sagen ?! Niklas wird Ende August 4 Jahre alt und auch er liegt bissl zurück mitm Sprechen ! Er tut sich auch schwer bei einzelnen Worten und man versteht ihn da schlecht ABER es bessert sich nach und nach...vorallem mitm Kiga wo er seit Dezember 2012 nun geht, wird es stetig besser ! Hab schon viele verschiedene Meinungen darüber gehört, auch uns wurde schon gesagt Logopäde aber der jetztige Kinderarzt meinte, es wäre geradezu ein neuer Trend, dass immer mehr Kinder sofort zum Logopäden oder Ergo geschickt werden. Man müsse ihnen mehr Zeit lassen. Mir wurde jetzt gesagt, dass vor 4 Jahren eh nichts passiert und man noch abwartet und oft gibt sich das dann wirklich mit der Zeit..Kinder haben ihren eigenen Rythmus. Ich find bei deinem noch nichtmal 3 Jährigen Knirps das bissl weit gegriffen. Lass ihm noch Zeit, ausser der Kinderarzt selber sagt wirklich was ?!
Giftzwerg1980
Giftzwerg1980 | 21.06.2013

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten
4 Jährige spricht nicht
10.04.2012 | 29 Antworten
Hilfe Mein Sohn 3 Jahre spricht nicht!
30.12.2011 | 14 Antworten
Unsere Tochter (17 Monate) spricht nicht
12.03.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading