Schwanger werden ... verzweifelte Versuche

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
23.06.2020 | 13 Antworten
Hallo ihr Lieben!

Ich bin neu hier und ganz verzweifelt...mein Freund und ich versuchen seit September 2019 ein Baby zu bekommen.. leider ohne Erfolg

Ich bin 29 Jahre alt und mache mir schon ziemlich sorgen..

Ich hab alles versucht und wir haben wirklich fast jeden tag geschlechtsverkehr.. aber es tut sich einfach nichts..

Wie wurdet ihr schwanger und wie lange hat es bei euch gedauert?

Liebe Grüße an alle
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Versucht entspannter anzugehen, der Druck wirkt sich aus, seit entspannt und versucht es ohne Druck weiter Ihr versucht es erst seit 9 Monaten Es kann mit Ende 20 bis zu 12 Monate dauern Viel Glück
Phoebs
Phoebs | 23.06.2020
2 Antwort
@Phoebs Ja das ist bestimmt ein großer Einflussfaktor. Jeder sagt man soll sich keinen Druck machen.. leider gesagt als getan.. Die Frauenärztin hat mir vor 3 Wochen gesdine empfohlen, die ich jetzt mit femi einnehmen.. aber es gibt kaum Berichte darüber. Hast bereits Kinder oder bist du auch am basteln? Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2020
3 Antwort
Glaub ich Ok, das kenn ich nicht Habt Geduld Ich bin noch in der zweiten Ausbildung und versuchen es erst in 2-3 Jahren
Phoebs
Phoebs | 23.06.2020
4 Antwort
@Phoebs Danke für deine aufbauenden worte :) Hoffe das es bald klappt lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2020
5 Antwort
Bitte:)
Phoebs
Phoebs | 23.06.2020
6 Antwort
jeden Tag ist zuviel, da nimmt die Spermienqualität ab. und ihr versucht seit September, schon mal beim Arzt checken lassen, mann Termin Urologe, du beim FA
eniswiss
eniswiss | 23.06.2020
7 Antwort
Da muß ich eniswiss zustimmen. JEDEN Tag ist zuviel. Der Mann braucht ja auch ein bißchen um wieder "nachzuladen". ;-) Alle zwei bis drei Tage wäre besser. Setzt Euch auch nicht so stark unter Druck. Ihr seid noch jung und habt noch alle Zeit der Welt. Je lockerer ihr seid um so größer ist die Chance, daß es klappt. Seid ihr zu verbissen, dann blockiert Dein Körper einfach. Habt einfach Sex nach Lust und Laune. Genießt die Zweisamkeit ohne ständig drauf zu "lauern", daß es diesmal klappen muß. Ich weiß, leicht gesagt. Ist aber wirklich das Beste. Wenn sich nach einem Jahr dann immer noch nichts getan haben sollte, kannst Du ja mal einen Termin bei Deinem FA machen und Dich durchchecken lassen. Genauso kann dann Dein Lebensgefährte sich beim Urologen auch mal untersuchen lassen, ob auch beim ihm keine Einschränkungen bestehen. Aber versucht jetzt erstmal es etwas ruhiger und langsamer angehen zu lassen. Streß beeinflusst nämlich auch die Spermienanzahl und blockiert auch bei Dir dann u.U. den Eisprung.
babyemily1
babyemily1 | 23.06.2020
8 Antwort
@eniswiss War ich bereits. Hab gesdine bekommen als erste Instanz. Nach 3 Monaten werden die Eileiter untersucht und ein Spermiogram - hoffe richtig geschrieben- gemacht. Haha ja das mit jeden Tag ist wirklich viel, wobei wir eh versuchen es zu reduzieren ???? aber ja .. wir können schwer die Finger voneinander lassen. In manchen Ratgebern ließt man, man soll es jeden Tag tun, dann steht man sollte alle zwei oder alle drei Tage miteinander schlafen.. bei so vielen Ratschlägen weiß man gar nicht mehr was richtig ist bzw was wirklich hilft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2020
9 Antwort
@babyemily1 Ja das stimmt... es ist halt mal hab ichs wieder im kopf dann lass ich von dem Gedanken wieder ab... es ist halt ein hin und her. Ich merke es immer wenn meine periode kommen soll, dass ich innerlich komplett unruhig werde, das ist das schlimmste ???? versuche es ja zu verdrängen aber dennoch ist immer etwas Hoffnung da dass einen nicht los lässt. Vorallem hab ich das Gefühl ich würde mein Körper nicht mehr kennen, sobald ich eine Veränderung spüre frag ich mich ob das vorher auch so war und bilde mir natürlich ein es könnte sich was getan hab. Das ist wirklich furchtbar...die Enttäuschung ist dann zunehmend größer natürlich.. es ist einfach sehr frustrierend und eine Achterbahnfahrt und leider gottes zähle ich zu den Menschen die keine Geduld haben und sehr sensibel sind... ich sollte mir ein hobby suchen ... aber danke für die tipps lg ????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2020
10 Antwort
@eniswiss Ich sehe erst jetzt das emojis als Fragezeichen angezeigt werden ... ah gott na...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2020
11 Antwort
Setzt euch nicht so unter Druck das bringt nix. Schwierig wenn der Kinderwunsch da ist ich weiß aber so macht ihr euch nur kaputt und die Enttäuschung ist dann jedesmal groß. Geht es langsam und entspannt an dann klappt das auch
mialinchen
mialinchen | 24.06.2020
12 Antwort
@mialinchen Ja da hast du total recht. Man ließt halt meistens Berichte wo es bei Frauen beim ersten oder zweiten Versuch gleich geklappt und man selbst tüfftelt einige Monate und ja .. es berichten sehr selten Frauen die doch länger gebraucht haben was ich persönlich sehr schade finde weils bestimmt etliche gibt denen es genauso geht und die einfach nicht darüber reden wollen weils unangenehm ist. Was ich auch total nachvollziehen kann. .. wie war es bei dir? Habt ihr euch durchchecken lassen? Nach wie vielen Monaten oder Jahren hat es bei eivh geklappt und hast du es gleich gemerkt oder erst mit dem test? :D Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.06.2020
13 Antwort
Nach unserem ersten Kind wurde ich nicht schwanger und da wurde festgestellt das meine Eileiter verklebt waren das operativ wieder frei gemacht wurde danach hat es geklappt. Das geht vielen so das es auf Anhieb nicht klappt das seh ich im Bekannten und Freundeskreis sehr oft leider. Aber wie gesagt nicht stressen und alles ruhig und gelassen angehen.
mialinchen
mialinchen | 24.06.2020

ERFAHRE MEHR:

Insemination - Wieviele Versuche?
19.02.2012 | 7 Antworten
43 zyklustag und keine mens
30.09.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading