Trotz Zyste schwanger werden?

cara12
cara12
01.10.2009 | 4 Antworten
Hi ihr ..
Kennt sich jemand mit Folikellzysten am Eierstock aus ?
Meine Tage waren 2 Wochen fast drüber, dachte mir das ich schwanger bin aber der Test war negativ. Ich war dann beim Arzt und der meinte dann das meine Tage bald kommen werden das sich da eine kleine Zyste am Eierstock gebildet hat und die mit der nächsten Blutung weg geht. Jetzt ist mein ganzer Zyklus durcheinander. Oder bleibt der trotzdem so wie davor ? Kann ich deswegen noch schwanger werden ? Wer kennt sich mit so einer Zyste aus ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das muss der Arzt dann halt nochmal überprüfen,
ob sie wirklich mit abgegangen ist. Eine SS +eine Zyste führt zu Problemen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2009
2 Antwort
Zysten am Eierstock
Zysten können durch nicht geplatze Eibläschen entstehen. Sie sind mit Flüssigkeit gefüllt, platzen meist von selsbt wieder und bluten mit der Periode wieder ab. Ich hatte in der Zeit, in der ich keine Pille genommen habe, auch öfters Zysten sogar manchmal ziemlich große, die mir Unterleibsschmerzen verursachten, aber sie gingen immer wieder von selbst weg. Klar kannst Du noch schwanger werden. Es werden immer mehrere Folikel gebildet, in einem reift das Ei heran, das beim Eisprung "abgegeben" wird, die anderen Folikel haben nur Flüssigkeit drin. LG
Tornado
Tornado | 01.10.2009
3 Antwort
Natürlich kannst du schwanger werden..
ich hatte auch eine zyste bevor ich schwanger geworden bin und habe sehr viel angst gehabt das ich kein baby bekommen könnte
juliamama09
juliamama09 | 01.10.2009
4 Antwort
hi
Du kannst auf alle fälle schwanger werden:-))) Bin ich auch.... Also es kann schon sein das dadurch dein Zyklus durcheinander kommt, aber das kann man auch behandeln... Ich habe zb. die Pille für 3 mon. bekommen und schwupps war ich schwanger:-))) Also mach dir da mal keine sorgen wenn du ein Kinderwunsch hast dann bespreche das mit deinem FA der kann dir sagen wie man das am besten behandeln kann... Muss aber nicht sein das deine Mens danach unregelmäßig ist..... Lg jeny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Zyste im Kopf des Babys
11.04.2011 | 5 Antworten
Schwanger Trotz Mirena HormonSpirale?
14.08.2010 | 8 Antworten
Nach Zyste schwanger werden
30.07.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading