wie lange sollte man nach einer röteln impfung nicht schwanger werden?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.07.2010 | 5 Antworten
ich meine 3 monate, oder?
ne freundin meinte zu mir, dass das quatsch sei?
nu bin ich verwirrt.. (guckstdu)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
...
Eigt: 3 Monate. Wenn der Impfstoff allerdings versehentlich während der 2- 6 SSW gegeben wurde dann passiert der Rest nach dem Alles oder nichts Prinzip, Ansonsten kann es zu Fehlbildungen des Herzens oder des Gehörs geben.Die Chance das aber Trotzdem alles Gut geht ist sehr hoch. Zumindest wurde es mir so erklärt. Wenn ich aber die Wahl habe würde ich lieber auf Nummer sicher gehen und warten.
sweetsecret3001
sweetsecret3001 | 07.07.2010
4 Antwort
@amysmom
gut! dann muss ich warten....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2010
3 Antwort
ja 3 monate
röteln werden mit lebendenimpfstoff geimpft... das kann bei einem fötus in der frühschwangerschaft zu schweren fehlbildungen und im schlimmsten fall zu einem abgang führen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2010
2 Antwort
@Marlenmaus
ja, das meine ich nämlich auch.... glaub ich hab mal gelesen, da es ja ein lebensimpfstoff ist, dass die möglichkeit besteht, dass sie das baby sonst ansteckt... ahhhhh, die hat mich ganz durcheinander gebracht......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.07.2010
1 Antwort
hi
mein FA sagte mir auch, das man dann 3 Monate nicht ss werden darf... warum? keine Ahnung
Marlenmaus
Marlenmaus | 07.07.2010

ERFAHRE MEHR:

mmr impfung!wichtig!
26.07.2011 | 3 Antworten
Mums-Masern-Röteln-Impfung
02.03.2011 | 4 Antworten
wie lange fieber nach mmr-impfung?
26.01.2011 | 1 Antwort
Röteln trotz Rötelnimpfung
13.08.2010 | 6 Antworten
Könnten das Röteln sein?
26.06.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading