Grippe in der schwangerschaft

jacky2013
jacky2013
01.02.2013 | 14 Antworten
Hallo ich bin jetzt fast in der 22 ssw und habe eine Grippe mit allem drum und dran Fieber, Husten, kopfschmerzen, schüttelfrost ....meine frage ist nun was genau kann ich gegen all das tun? Ich hoffe ihr könnt mir helfen:) danke schonmal
Jacky2013
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@JonahElia Du solltest nach Möglichkeit gar kein Schmerzmittel nehmen. Das Belladonna von unten hilft auch gegen viele Schmerzen. Wenn es gar nicht anders geht, kannst du Paracemtamol nehmen, aber bitte nur im Notfall. Auch Paracetamol belastet dich und das Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2013
13 Antwort
Ich hatte eine echte Grippe und musste Tamiflu nehmen, also einen Virenhemmer. Da wird Blut abgenommen und nachgeschaut, ob die Viren sich vermehre oder nicht. Das ist auch sehr ansteckend. Ich hatte 8 Tage 40 Fieber und war schwer krank. Wenn Du eine Grippe hast, dann musst Du wirklich zum Arzt. Hast Du einen grippalen Infekt, dann viel trinken, ausruhen - gegen das Fieber kannst DU auch Wadenwickel machen - hilft ungemein.
deeley
deeley | 01.02.2013
12 Antwort
Hallo Jacky, ich hatte auch eine Grippe in der Schwangerschaft und war auch beim Arzt! Meine Ärztin meinte wenn man mehr als drei Tage 38, 5 oder drüber hat muss man unbedingt etwas dagegen tun! Unter drei Tage ist es jedoch ungefährlich! Meine Ärztin riet mir allerdings unbedingt von Paracetamol ab, da diese wohl in der SS nicht so ungefährlich sind wie bisher angenommen! Das wichtigste ist viel Ruhe und Schlaf, dann viel Tee und Wasser trinken am besten 3-4 Liter! Dann kann man inhalieren mit 1 Teelöffel Meersalz auf 1Liter Wasser. Des weiteren hat mir meine Hebamme Thymian-Myrthe-Balsam zum Einschmieren empfohlen! Gute Besserung!
mono-stereo
mono-stereo | 01.02.2013
11 Antwort
Hi also wenn du länger wie drei Tage über 38 grad hast dann sollte man laut meiner Hebamme mal zur Kontrolle zum Arzt gehen. Ansonsten darfst du Paracetamol nehmen und auch ab und zu Nasenspray wenn man es ganz dringend braucht. Habe das Nasenspray damals in der ss ziemlich oft gebraucht da ich sehr sehr oft krank war und meine kleine ist kern gesund
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2013
10 Antwort
ich hatte auch 3x Grippe in der schwangerschaft und habe mich mit Gripp-Heel, Schüssler salzen, Tonsipret/Bronchipret & Fencheltee über wasser gehalten. alles homöopatisch! lg
melle2711
melle2711 | 01.02.2013
9 Antwort
@Heviane...welches Schmerzmittel darf ich denn dann nehmen?
JonahElia
JonahElia | 01.02.2013
8 Antwort
Bis auf die üblichen Sachen wie, Tee mit Honig, heiße Zitrone oder auch, das was Maulende-Myrthe geschrieben hat, kannst/solltest du nichts nehmen. Paracetermol ist nicht mehr zu empfehlen da es stark lebergängig sowohl bei dir , als auch beim Ungeborenen ist. Gute Besserung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2013
7 Antwort
Ich empfehle dir Homöopathie. In der Apotheke sollten sie dich beraten. Wenn du mit Homöopathie jetzt anfängst, kannst du sie später auch bei deinen Kindern anwenden. Das ist sehr vorteilhaft. Gegen Fieber kannst du Belladonna D6 nehmen. Immer 5 Globuli alle 30 Min., bis das Fieber runter geht. Danach drei bis viermal täglich. Gegen Schnupfen hilft oft Kalium Bichromicum D6, genauso einnehmen wie Belladonna. Auch gut bei Schnupfen und Halsweh ist Sinutsitis Hevert, das ist ein Komplexmittel. Immer zwei Tabletten im Mund zergehen lassen. Anfangs öfter nehmen, später viermal täglich. Gegen Husten hilft Monapax Hustensaft, der einzige Saft, der mir überhaupt noch ins Haus kommt. Das alles darfst du in der Schwangerscahft nehmen. Gute Besserung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2013
6 Antwort
Ich hatte auch grippe, bin da so durch gegangen. Viel viel geschlafen . Gute besserung.
kruemelmama31
kruemelmama31 | 01.02.2013
5 Antwort
Sinupret darfst du auch nehmen...von Gelomyrtol wurde mir abgeraten
JonahElia
JonahElia | 01.02.2013
4 Antwort
@JonahElia Danke:)
jacky2013
jacky2013 | 01.02.2013
3 Antwort
Du darfst gelomyrtol fort nehmen sind rein pflanzlich.bin jetzt das fünfte mal schwanger und das ist das einzige was der Arzt dir sagt bei Grippe.
5fachmum
5fachmum | 01.02.2013
2 Antwort
Zum Arzt gehen, der weiß, was DU nehmen darfst.
deeley
deeley | 01.02.2013
1 Antwort
Erst mal: Bettruhe, soweit möglich...viel Trinken...meine Ärztin hat mir letzte Woche Lindebütentee empfohlen...oder Holundersaft erwärmen und mit Honig trinken...gegen Kopfschmerzen ne Paracetamol
JonahElia
JonahElia | 01.02.2013

ERFAHRE MEHR:

Grippe im 4. Monat
30.08.2013 | 4 Antworten
Scheidenpilz und starke grippe
16.02.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading