Ich bin noch Raucher und weiß seit gestern das ich schwanger bin : -(

Schluri
Schluri
18.11.2008 | 34 Antworten
Bin schon ziellos durchs Internet gesurft bis ich auf Euch gestoßen bin .. bin Raucher (1 Schachtel am Tag) und hab gestern per Test festgestellt das ich schwanger bin freu mich riesig hab ja aber die letzten Wochen geraucht und hab Angst es nicht sofort zu schaffen aufzuhören..Folsäure nehm ich auch erst seit heute und alle sagen immer das muss schon in der Planung anfangen aber das war es ja nicht und wenn ich dann die Horrorstories im Internet lese Kindstod offener Rücken usw.! Kann mir jemand meine Angst nehmen?
LG Nici
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

34 Antworten (neue Antworten zuerst)

34 Antwort
PS
was ich unbedingt noch anmerken wollte: Bekannte von mir haben immer viel geraucht- die Frau war schwanger- hat 5 Zigaretten am Tag geaucht- ihr Mann aber viel mehr und auch im Wohnzimmer- so dass das Baby unweigerlich auch noch passiv mitrauchen musste. Und was war das Ende vom Lied? Das Baby lag mit 3 Monaten durch plötzlichen Kindstod verstoben im Bettchen. Jetzt haben sie wieder ein Kind, sie ht in der SS ga nicht geraucht und der Mann nur auf dem Balkon. Dem Kleinen geht es prächtig. Soviel zum Thema: Rauchen in der SS schadet nicht. Da kann ich nur sagen: da habt ihr aber Glück gehabt- mehr nicht! Es hätte jeder rauchenden Mutter genau so gehen können!
Felicitas24
Felicitas24 | 18.11.2008
33 Antwort
kann das nicht nchvollziehen
wieso man nicht einfach aufhören kann, wenn man schwanger ist. Wenn man ne FG hatte oder ein behindertes Kind ist das geschrei groß.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
32 Antwort
Schlussfolgerung
Ich hab auch vor meiner SS knapp eine Schachtel am Tag geraucht und bereits, als ich den Wunsch nach einem Baby hatte, hab ich von heut auf morgen aufgehört. Ich war mir bewusst, dass ich dem Baby schaden würde und sogar ei totes Baby riskieren würde, wenn ich weiter rauchen würde, daher hab ich diese Giftstängel sofort in den Müll geknallt und bin jetz knapp 7 Jahre rauchfrei. Du siehst, auch wenn man starker Raucher is, kann man es schaffen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
31 Antwort
Hallo,
rauchen schadet einem Kind in jedem Fall und finde es nur egoistisch wenn man in der Schwangerschaft raucht, es kann gut gehen muß aber nicht. Nur weil es auf den ersten Blick gesund erscheint, sind die Spätfolgen nicht absehbar Nikotin ist ein Zellgift, da sollte jeder Raucher daran denken, wie die kleinen Würmchen mitrauchen müssen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
30 Antwort
natürlich ist sofort mit dem Rauchen aufhören besser!!
Ganz klar. Aber manchmal klappt es nicht so schnell- dann ist aber langsam aufhören immer noch besser als gar nicht...
Felicitas24
Felicitas24 | 18.11.2008
29 Antwort
weil
sie 1 Schachtel am Tag raucht und wenn sie hier fragt, ob Rauchen so schädlich ist, obwohl sie im Hinterkopf natürlich weiß dass es sehr schädlich ist dann denke ich, dass sie ziemliche Problem damit haben wird, sofort aufzuhören. Das ist schon ne starke Sucht. Wenn es nicht so wäre, würde sie sich diese Frage nicht stellen und die Dinger sofort in die Tonne treten. Aber das kann sie nicht. Sonst hätte sie es schon getan.. was würdest du denn darauf schluss folgern?
Felicitas24
Felicitas24 | 18.11.2008
28 Antwort
Rauchen,
also ich hab vor meiner SS auch geraucht, so 1 Schachtel am Tag. Als ich dann einen Test gemacht hab und der war positiv hab ich noch eine geraucht und dann sofort aufgehört. Und ich muß sagen es fiel mir leichter als ich gedacht habe. Wenn du es in der SS nicht schaffst, schon mal wegen deinem Kind zu liebe, dann schaffst du es nie! Hör auf, du schaffst das, denn jede Zigarette ist für deinen kleinen Zwerg im Bauch schädlich! Denk immer daran, dann fällt es dir leichter! Ich drück dir die Daumen das du es schaffst! ;-) LG Dani
bonjovimaus
bonjovimaus | 18.11.2008
27 Antwort
@Filicitas
Warum geht sofort aufhörn denn nich ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
26 Antwort
Hallo
estmal zur Folsäure: in den ersten beiden SS hab ich die nie genommen- hab mich stattdessen gesund ernährt- viele Salate und Obst und vor allem Tomaten- da ist genug Folsäure drin zum zweiten: am besten du reduzierst dein Rauchen indem du jeden Tag eine Zigarette weniger rauchst. Denn auf einmal komplett aufhören geht nicht. Ganz wichtig ist, dass du dir immer wieder bildlich machst, wenn du mal wieder rrauchst, dass die Plazenta wieder ein bisschen mehr verkalkt und die Sauerstoff-und Nährstoffzufurhr zum Baby ein bisschen mehr abgeschnitten wird. Deswegen haben die meisten Raucherinnen auch sehr kleine und leichte Kinder. Glaub mir- so schlimm die Vorstellung auch ist- sie hilft mit dem Rauchen aufzuhören. Und darauf kommt es an. Verdräng es bloß nicht einfach wie all die anderen rauchenden Schwangeren, die trotz Kugelbauch in aller Öffentlichkeit rauchen *kopfschüttel* Jede Zigarette, die DU NICHT RAUCHST, macht dein Kind gesünder, kräftiger und fitter fürs Leben.
Felicitas24
Felicitas24 | 18.11.2008
25 Antwort
Sofort aufhören, sonst riskierst du ne Fg, ne Frühgeburt, ein behindertes Kind oder sogar eine Todgeburt.
Möchtest du ein Behindertes oder totes Baby ? Wenn ja, dann rauch weiter. Wenn nich, dann hör sofort auf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
24 Antwort
hey
nur weil es hier Mütter gibt die trotz rauchen gesunde kinder haben, heißt es nicht, dass diese kinder noch gesünder wären, wenn ihr euch die kippen gespart hättet. außerdem gibt es auch Spätfolgen wie Asthma, die ihr bei Babies noch gar nicht wahrnehmt. und wenn das Kind nicht gesund ist macht man sich sein leben lang Vorwürfe. schwanger sein heißt auch Verantwortung haben. ich kann verstehen, dass es nicht einfach ist aufzuhören, aber beschönigen sollte man es nicht. Rauchen schadet dem Kind immer. Wenn ich richtig informiert bin gilt die Meinung langsam aufzuhören als überholt. Natürlich ist es immer besser wenig zu rauchen als viel.
mama_miri
mama_miri | 18.11.2008
23 Antwort
"meine Mutter durfte damals nicht aufhören zu rauchen "
hab ich grad hier gelesen :( SO EIN RIESEN SCHWACHSINN
Fabian22122007
Fabian22122007 | 18.11.2008
22 Antwort
...
ich kann dir nur raten, mit dem rauchen aufzuhören. mach dir keinen Stress dabei, wollen musst du schon, sonst klappt es nicht... Ich bin mittlerweile froh, nicht mehr zu rauchen, würde auch schon schwer durch kurzatmigkeit, das würde nur zusätzlich belasten. Ich habe es geschafft mit der DVD "Nichtraucher in 5 Stunden" hatte mir damals ein Freund empfohlen und ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen, der weiss, dass aufhören das beste ist - ABER ...bla bla Schaffst du schon, und das komplettes aufhören am besten ist, kannst du dir sicherlich denken... Ich drück dir die Daumen, andere habens auch geschafft, ein bissel selbstkontrolle und es ist viel leichter als man denkt. Je mehr man raucht, desto leichter wird es übrigends - gelegenheitsraucher habens schwerer mit dem aufhören. Und mit der Folsäure - ist doch super, dass du es jetzt nimmst... Ganz liebe Grüße und viel Kraft wünscht Dir Anja
tsanja
tsanja | 18.11.2008
21 Antwort
ging mir ähnlich...
ne schwangerschaft war da nämlich nicht geplant, ... ich hab mir auch vorwürfe gemacht, dass ich schön meine schachtel am tag geraucht hab, weg war ich auch noch, also hatte ich auch alkohol getrunken... und dann bin ich beim arzt - schwanger -aber es ist nichts passiert, die kleine ist kerngesund und mit der folsäure hab ich natürlich auch erst angefangen als ich wusste, dass ich schwanger bin und mit rauchen aufhören ging relativ, ... die erste woche ist schwer, aber dann gehts schon, ich hab halt einfach aufgehört und dafür viel wasser getrunken ich wünsch dir alles gute und ne schöne schwangerschaft :)
niggl
niggl | 18.11.2008
20 Antwort
Ich kann das ...
mir gings wie dir hab geraucht partys gfeiert etc und dann test gemacht...uppps schwanger weil ich aber ein soo schlechtes gewissen meinem baby gegenüber hatte hab ich innerhalb eines monats aufgehört zu rauchen Folsäure hab ich genommen dann wieder nicht also nich so wirklich regelmäsig Und meine kleine ist jetzt 3 monate und kerngesund mach dir keinen kopf und genies deine schwangerschaft wünsch dir alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
19 Antwort
nein
mache dir keine gedanken was war sondern was kommt. ich wußte auch nicht, dass ich schwanger bin und habe mal getrunken und geraucht. aber zum glück nicht viel. meine tochter ist kerngesund. als ich in der 7. woche erfahren habe, dass ich schwanger bin, habe ich sofort aufgehört zu rauchen und keinen alkohol getrunken. bis zur 5. woche gilt das alles oder nichts prinzip. wenn der emryo einen schweren schaden hat geht er ab. wenn du ihn dann noch hast kannst du davon ausgehen, dass es ihm nicht so doll geschadet hat. und jetzt guck in die zukunft und schmeiss die kippen in die tonne. wenn du mal eine rauchst dann denke daran, dass du künftig keine mehr rauchst. ich denke ein zug schadet dem kind nicht doll aber das regelmäßige rauchen sollte tabu sein. also nicht an die Vergangenheit denken sondern an die zukunkt. am besten du schmeißt die kippen jetzt weg und freust dich auf dein gesundes Baby Es erspart dir auch ein schlechtes Gewissen:-)
mama_miri
mama_miri | 18.11.2008
18 Antwort
Also, ich war auch starker Raucher
und, als der Test positiv war, flogen aber die Kippen sowas von in den Müll. Und, das solltest du auch dringend machen. Wenn du weiter rauchst, sorry, bist du sehr egoistisch und sorgst dafür, das dein Baby krank weden kann oder gar sterben kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
17 Antwort
rauchen
Hey! Ich habe wärend meiner Schwangerschaft auch geraucht.... Hab mir viele Gedanken gemacht, ob es gut ist ganz aufzuhören, oder nicht. Hab mir dann vorgenommen meinen"Konsum" zu reduzieren und dann aufzuhören. Hab es aber nicht geschafft. Hab aber reduziert und täglich 3-5 Zigaretten geraucht. Hatte auch Tage, wo ich nervlich am Ende war, aus persönlichen Dingen, da hab ich auch mal mehr geraucht... Klar, hatte auch ein sdchlechtes Gewissen.. Meine kleine Maus ist am 11.07.08 kerngesund zur Welt gekommen. Man merkt ihr nichts an. Sie ist jetzt 4 Monate alt und ein sehr fröhliches, gesundes Mädchen. Liebe Grüße Britta
kuren
kuren | 18.11.2008
16 Antwort
klaro!
aber bitte hör auf zu rauchen. hatte auch noch geraucht als ich erfahren habe, dass ich in der 4ten woche bin und dann aber sofort auf gehört! ein paar gedanken für dich!!! denk an dich und die gesundheit deines baby´s. rauchen kostet unmengen an geld. raucher stinken. raucher werden überall diskriminiert! rauchen bringt dir nix und wenn du erstma aufgehört hast, bist du frei!!! kein innerliches fertig machen, wann kann ich wieder eine rauchen, wenn du irgendwo bist wo nicht geraucht werden darf, hab ich noch genug zigaretten oder muß ich noch los welche holen! du hast wirklich NUR VORTEILE wenn du mit dem rauchen aufhörst! du mußt kein trübsal schlagen, nur weil du nicht mehr rauchen darfst, denn du hast es geschafft und es ist ganz einfach! erinner dich an die zeit als du noch nicht geraucht hast, da bist du auch ohne kippen ausgekommen! chakka hoffe dat klappt.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
15 Antwort
Erst mal herzlich willkommen hier
und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Ein Kind ist der Beste Grund aufzuhören zu rauchen. Ich finde es toll, daß Du Dir solche Gedanken machst und mit dem Rauchen aufhören willst. Ich denke schon , daß Du es schaffen wirst, weil Du den besten Grund der Welt hast, aufzuhören. Lies nicht so viel im Internet, da macht man sich nur verrückt und ist hinterher noch verrwirrter und unsicherer als vorher. Ich denke, hier bist Du genau richtig. Ich wünsch Dir viel Spaß im Hühnerhaufen und wenn Du Fragen hast, frag, frag, frag........
Chrissi1410
Chrissi1410 | 18.11.2008

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

ovulationstest positiv? und gestern GV
27.11.2012 | 2 Antworten
war gestern im KH :(
15.07.2012 | 24 Antworten
gestern positiv,heute negativ
20.07.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading