Weisheitszähne in der Schwangerschaft?

FRITZSCHUPP
FRITZSCHUPP
04.11.2008 | 8 Antworten
Guten Abend alle zusammen! ich bin in der 27SSW und hab höllische Zähnfleischschmerzen noch dazu kommt mein Weisheitszahn gerade raus nun weiß ich nicht ob man den ziehen lassen darf oder ob ich warten muss bis mein kleine auf der Welt ist? Hatt jemand Erfahrung damit gemacht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
hi
hatte dasselbe problem war ca 24. schwangerschaftswoche und hab mir ihn ziehen lassen.... das problem ist nur das du danach fast keine schmerzmittel nehmen kannst und das sind scho ganz schöne schmerzen... :( wünsch dir trotzdem viel glück. Meiner ist auch kerngesund ist ja nur ne örtliche betäubung die macht dem kind nix.. lg und noch viel glück!
schnegge_
schnegge_ | 04.11.2008
7 Antwort
Zähne
Ich komm denn mal vom fach und sage dir wenn es gar nicht anders geht kann man auch in der ss eien Zahn ziehen!! Klar immer blöde immer mit aua und stress verbunden! Kommt auf dich an wie viel du aushalten kannst!!! Meist versucht man das solange zu überbrücken bis das kind da ist!! Guter zeitpunkt zum ziehen eigentlich jetzt!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
6 Antwort
hey
ich hatte auch große zahnprobleme in der schwangerschaft. mein zahnarzt hat sich dann mit meiner frauenärztin ausgetauscht was geht. also betäuben ist o.k. ich weiss nur nicht wie stark die betäubung bei weissheitszähnen sein muss. auf jeden fall besser man bekommt eine betäubung, als wenn sich der mist entzündet und man ewig antibiotika nehmen muss. auf jedem fall würde ich 1. dem zahnarzt sofort sagen, dass du schwangerist und en frauenarzt anrufen, wenn es fragen hinsichtlich der betäubung oder ähnliches gibt.
mama_miri
mama_miri | 04.11.2008
5 Antwort
Oh man Du arme...
...tust mir voll leid.ich war heute erst beim Zahnarzt und mir wurde ein Weisheitszahn und ein Backenzahn gezogen. Das war die Hölle. Allerdings bin ich auch zur Zeit nicht schwanger. Geh am Besten zu deinen Zahnarzt und lass dich beraten. Alles liebe und gute wünsche ich dir weiterhin.
powerbiene81
powerbiene81 | 04.11.2008
4 Antwort
Hallöchen
Das kenne ich ich war im 7 Monats schwanger als mein weisheitszahn sich auf den weg machte.... leider mußte ich vor Schmerzen zum Zahnarzt.. Der hat mir den Weißhaitszahn raus operiert leider lag der Weisheitzahn so schlecht das er mir einen Nerv vom Backenzahn kaputt gemacht hat und dann habe ich an dem Backenzahn noch ne Wurzelbehandlung gemacht bekommen..... ich hätte nicht warten können bis nach der Entbindung wenn du einen guten Zaharzt hast kann der das auch in der Schwangerschaft machen den je länger du wartest desdo schlimmer wird es !! Gute besserung LG SIllke
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2008
3 Antwort
Hallo:)
also...kein Zahnarzt wird dir einen Zahn ziehen, wenn es nicht notwendig ist und schon gar nicht in der schwangerschaft. es gibt die möglichkeit die entzündung mit salben und mundspüllösung in den griff zu bekommen oder sogar das zahnfleisch, das noch auf dem zahn liegt zu entfernen. ich würde mich da einfach mal vom zahnarzt beraten lassen. wünsch dir alles gute:)
Jule1983
Jule1983 | 04.11.2008
2 Antwort
hallo
habe in der Schwangerschaft ne zyste an der Hand gehabt, die mußte entfernt werden, war kein problem..kind ist kerngesund..
jertam
jertam | 04.11.2008
1 Antwort
*Autsch*
Also in der Schwangerschaft nicht, aber ansonsten sind bei mir alle vier raus, weil ich immer Probleme mit denen hatte. Geh unbedingt zum Zahnarzt, alleine wegen dem Zahnfleichbluten, der wird dann auch entscheiden, was mit deinem Weisheitszahn passiert. Hatte auch am Anfang gedacht ich hab nen Loch im Zahn, dabei war nur so doll das Zahnfleisch entzündet, welches extrem ausgestrahlt hat. Alles Gute.
Madi-Len
Madi-Len | 04.11.2008

ERFAHRE MEHR:

weisheitszähne wer kennt sich aus!
07.07.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading