Furchtbare Schwiegermutter

horstmaria
horstmaria
03.04.2012 | 24 Antworten
Ich wollt euch mal fragen wie ihr das so handhabt. Meine Schwiegermutter ist so aufdringlich ich weis gar nicht richtig wie ich anfangen soll. Ich nenn einfach mal nen paar beispiele: wenn wir bei oihr sind da lässt sie kein auge von der kleinen und kusselt sie auch immer so aufdringlich ab im gesicht auch und so. Auch wenn ihr mann also mein schwiegerpapa die kleine mal hat merkt man regelrecht wie sie das wurmt und ankotzt. Sie ist zwar nicht direkt zu mir aber was auch tierisch nervt ist das sie immer ihre kommentare zum essen unserer tochter abgibt, sie will immer genau wissen was ich ihr gebe und dann kommen so sprüche wwie früher hatten wir beseren brei und da hat das besser geschmeckt. Ich muss dazu sagen ich achte auf gesunde ernährung was ihr meiner meinung nach nicht so recht ist. Ich denke manchmal sie hätte es lieber wenn ich der kleinen von torte und zeug so mit geben würde mit 8 monaten. Muss man nicht verstehen ist aber so. Ich fühl mich immer total beobachtet und verarscht von ihr mit den blöden komentaren. Mein Mann merkt das ni so oder will es ni merken weil is ja seine mutter. Wenn ich ihn zuhause anspreche dann übertreibe ich. ;) Wie seht ihr das ganze?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hast du sie schon mal drauf angesprochen ????
Memories
Memories | 03.04.2012
2 Antwort
Tja ... ich hab gott sei dank keinen Kontakt mehr zu meiner ... bin heilfroh, denn meine ist auch so ne richtige Hexe!! es ist leider normal was deine da so macht, denn früher war ja alles besser und die Mütter von heute haben ja alle keine Ahnung und bla bla ... ich würde ihr eine Ansage machen, ganz einfach, denn es ist nur normal in ihren augen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2012
3 Antwort
ich habe auch keinen kontakt mehr zu meiner schwiegermonster, öhm mutter.
knubbel-mami
knubbel-mami | 03.04.2012
4 Antwort
sie ist halt stolze oma, und die neigen zu überbehüten; und ja, du übertreibst! kindern schadet es nicht, von omas verwöhnt zu werden.
assassas81
assassas81 | 03.04.2012
5 Antwort
hab zu meiner auch ganz selten kontakt juhu :) lasse reden du bist die mama und lass dich am popo lecken egal wasse sagt sollse reden ... in einem ohr rein aus dem andren wieder raus ... mach wie du denkst ... und wennst es ihr mal sagst das du des aber so machst aus basta ... wsags ihr halt
09mama
09mama | 03.04.2012
6 Antwort
Ich persönlich würde einmal auf den Tisch hauen, meinem Ärger Luft machen und ihr sagen, dass sie es unterlassen soll, die Erziehung und Ernährung in Frage zu stellen. Wenn das nicht fruchtet würde ich einfach auf Durchzug schalten. Oder seht ihr sie so oft, dass das nicht möglich ist? Meine sehe ich zum Glück nur sehr selten. Aber wenn redet sie mit mir nicht, es sei denn mein Mann ist dabei, dann ist sie super lieb, ansonsten ignoriert sie mich. Aber wehe ich sage dass es egal ist, ob meine Schwägerin mit unserem Sohn deutsch oder französisch spricht. Dann ist sie schon mal durchgedreht und meinte, er muss französisch und auch afrikanisch lernen . Wir sind aber beide der Meinung, dass er deutsch und französisch lernt und afrikanisch total überflüssig ist. Da habe ich ihr auch einfach mal die Meinung gegeigt. Seitdem ist sie mir gegenüber ganz ruhig.
Jinja87
Jinja87 | 03.04.2012
7 Antwort
ist es das 1. enkel kind, in dem fall kann ich das nachvollziehen, sehs mal so wenn du mal hilfe brauchst wird sie wohl gleich zur stelle sein und dein kind wird es in der zeit an nichts fehlen, ist dein mann ein einzel kind das sind alles dinge die man berücksichtigen muss, seh sie nicht als pentetrannt an sondern als oma die wirkliches interesse hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2012
8 Antwort
ich weiß genau wie es dir geht denn so eine schwiegermutter hatte ich auch da wurde auch ständig kommentare gegeben was sie gemacht hätte warum früher alles anders und wohl besser war und wenn ich dann gesagt habe ne dass macht man nicht so hieß es nur, ähm ich hab fei auch zwei kinder groß bekommen. meine exschwiegermutter hat es damals sogar gestört und auch heute noch wenn mein sohn bei meinen eltern mal ist oder auch öfters ist. sie ist total eifersüchtig, macht genau das gegenteil was ich sage, a wenn dass was sie macht nicht gut fürs kind ist. sie hat meinen sohn auch mit schokolade gefüttert und dazu gesagt als ich meinte des geht so net der muss was gscheites essen, ich soll froh sein dass er überhaupt was isst, aber wenn er dick werden würde, dann wäre ich wohl dran schuld, sie hat a net aufgehört als er dadurch kotsteine im darm hatte und ihm der stuhlgang verdammt schmerzhalft war und medis nehmenmusst, ja und mein ex wars a egal weil er stress ausn weg gehen wollte
jazz83
jazz83 | 03.04.2012
9 Antwort
Also ich kann dich irgendwie verstehen. Meine Schwiegermutter ist zum Glück nicht so, aber ich kann mich diesbezüglich öfter über meine Mama ärgern. Wehe mein Papa blödelt länger mit der Kleinen als sie, da kommt dann gleich: "lass doch die Kleine" oder die Besserwisser-Tipps - die stören mich auch. Aber irgendwie kann ich ja doch nix sagen, ist ja meine Mama und ich will sie damit nicht verletzen. LG
lila1
lila1 | 03.04.2012
10 Antwort
@assassas81 das hat nix mit verwöhnen zu tun sie will einfach nur dagegen reden mehr nicht. Hab grad in nem thread unten gelesen zwecks schlafen trifft auch voll zu. Wenn ich sie hin lege mittags dann is mein kind ja auch gar nicht müde und ich würde es ja nur aussperren, ich böse mami ...
horstmaria
horstmaria | 03.04.2012
11 Antwort
ich selber haben keine schwiegereltern mehr nur noch mein vater, ich hatte aber auch nie solche probleme gehabt, ich hatte ganz liebe schwiegereltern die auch viel von mir hilten, zumindest was so mein mann mal mit bekommen hat was meine schwiegereltern bei andere über mich erzählt haben.rede einfach mit ihr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2012
12 Antwort
@horstmaria meine exschwiegermutter hat auch nie den mittagsschlaf eingehalten hat ihn so lange wach gehalten auch wenn er tot müde war weil die zeit geht ihr ja mit ihm ab. und was war am schluss er war so fertig und knatschig und ja ich wäre dann dran schuld gewesen, dass mein kind so schreit und weint vor lauter müdigkeit. es gab noch soviele sachen und ich finde verwöhnen ist die eine sache, der mutter dass leben zur hölle zu machen weil man ständig alles genau anders machen will ist ne andere sache. lg jazz
jazz83
jazz83 | 03.04.2012
13 Antwort
@mam-von-4 nein niemal trifft alles nicht zu sie is vielfachoma und mein mann ist auch kein einzelkind
horstmaria
horstmaria | 03.04.2012
14 Antwort
@horstmaria dann rede mal klartext mit der oma, und wenn das nicht fruchtet, dann würd ich da ersmal nicht mehr hinfahren und mit meinen mann würde ich da auch mal klartext reden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2012
15 Antwort
ich würd einfach paar blöde kommentare zurückgeben wenn von ihr ma wieder so eins kommt ... würd mir da ansonsten nich viel drauf geben..manche haben halt noch solche altmodischen ansichten.. meine mutter und schwiegermutter hätten meiner wohl auch schon mit 3mon den ersten brei gegeben, weils damals so üblich war..ebenso wär das töpfchen schon rausgeholt worden, sobald die kurze sitzen konnte..aber das machte keiner von beiden..man richtete sich da voll und ganz nach mir und redete da auch nirgends gegen an..sie merkten ja obs noch nur milch gab oder später was für breie ich ihr gab und da gabs keine kommentare..und wenn die kurze mal da blieb, wurde sich da auch ohne zu murren dran gehalten
gina87
gina87 | 03.04.2012
16 Antwort
ist es das erste enkel für deine schwiegerma? meine war was das okuppieren angeht, ähnlich: wenn wir zu besuch kamen und geklingelt haben, wurde die tür von ihr aufgerissen, die babyschale geschnappt und nach drinnen gerannt. mein partner und ich wurden quasi ohne begrüßung in der tür stehen gelassen ... hat sich nach ner zeit etwas gelegt, also sie hat sich mühe gegeben. nun hat sie ein weiteres enkelkind, nummer 3 und 4 sind unterwegs und es ist echt besser. bekommen auch nciht mehr so oft vorwürfe, dass sie ihr enkelkind zu wenig sieht.
ostkind
ostkind | 03.04.2012
17 Antwort
bin ich froh, dass ich eine super schwima habe und die alles genau so macht, wie ich das möchte ... die gibt auch keine tips oder so, nur wenn ich sie mal frage, wie es z.b. bei meinem mann als kind war ... also gar nicht aufdringlich ... da ist meine eigene mutter viel schlimmer.. aber die hält inzwischen meist ihre gusche, nachdem ich ihr klipp und klar gesagt habe, dass ich die mutter bin und wenn ich will, dass meiner 7 monate alten tochter keine torte eingeschoben wird, weil sie milchfrei ernährt werden soll, dann hat man sich dran zu halten.. auch meine schwestern haben es inzwischen kapiert und fragen vorher
butterfly970
butterfly970 | 03.04.2012
18 Antwort
Ich hab auch so eun teufel!!! ich sag dir glaich wenn dein mann das ner merkt dann platzt du urgendwann richtig!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2012
19 Antwort
na willkommen im Club : ( ich weiß total wie du dich fühlst. mir ginfs nicht anders. ich war die einzigste, die zweite iommt erst jetzt jach 4jahren hier dazu. und unserer ist bei denen auch das erste Enkelkind.und ich muss mir auch von anfang an anhören was die ernährung angeht, pampers, kleidung, spirlsachen, erziehung ... einfach alles : ( ist echt arg. was ich auch nocht versteh, dass die einmal so sageb, dann mal so ... z.b. essen. er isst viel zu wenig, ich soll mal mehr darauf achten. dabei hat er ja damals bis 5-7 mal am tag gegessen. je nachdem wieviel und was. und ein anderes mal heißts dann, was, er isst so viel? ost doch voll ungesund für ihn, etc etc ... mittlerweile ist es die erziehung und sein charakter, woran ich schuld bin. aber ich sehs nicht ein. es gibt eben gründe weshalb er so ist bei denen ... und anziehen tu ich ihn auch falsch ...
MausiIn
MausiIn | 03.04.2012
20 Antwort
hach! das hätte ich schreiben können. ich hab meiner schwiegermutter schon direkt nach der geburt gesagt, dass ich nicht möchte dass sie ihn behandelt wie ein kuscheltier und als die finger dran hat. da hat sie mir gesagt: "dass ihr das egal ist, der wäre so süß den müsste man als anfassen." Und sie will auch ständig Gläschen kaufen und ihn auch mal füttern, unser kleiner bekommt aber keine Gläschen, hat er nie bekommen! An dieser Stelle könnt ich mich wieder in Rage schreiben, weil ich mich wieder aufrege ... Mein Freund findet ich seh das zu Eng, hat aber des Friedens Willen mal mit ihr gesprochen und ihr gesagt, dass sie sich anders zu verhalten hat - das schafft sie dann mal 4 Wochen und dann fängt sie wieder von vorne an. Sie lässt sich nichts sagen, weil sie der Meinung ist dass sie nichts falsch macht! Konsequenz: Sie kriegt den kleinen nicht alleine. Vllt mal 2 Stunden zum spazieren gehen und das auch nur 1x pro Woche und wenn ich es verhindern kann sogar noch weniger
Sternstunden
Sternstunden | 03.04.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

furchtbare zweite Zyklushälfte
19.04.2012 | 4 Antworten
meine schwiegermutter nervt immer mehr
27.05.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading