Finanzielle Unterstützung bei der Taufe vom Stat?

Suse1981
Suse1981
05.04.2009 | 24 Antworten
Meine Frage beziwht sich auf die Unterstützung vom Staat bei Hartz 4 Empfänger. Meine Freundin bezieht Hartz 4 und möchte sehr gerne ihren kleinen Jungen taufen lassen. Doch leider sind die finanziellen Mittel sehr gering. Kennt sich einer von Euch lieben eine Ahnung oder sogar Erfahrung damit, ob man finanzielle Unterstützung vom Staat für dieses Fest gibt?
Über schnelle Antwort freue ich mich sehr!

Lg Suse (denk)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
Oh mann!
Ich wollt ja hier keine Handfesten Diskussionen heran führen...! Arbeite ja selbst wirklich hart für mein Geld, aber ohne Witz ich hab es selbst schon erlebt! Und dabei fühlte ich mich extrem verarscht vom Staat! Die Hochzeit meiner Cousine wurde vor 4 Jahren mit 2000 Bekleidungsgeld vom Amt bezahlt....genauso wie es Menschen gibt die regelmäßig zur Caritas gegangen sind, um zu Weihnachten Geld für Geschenke zu bekommen! Zum Glück wurde dies seit kurzem abgeschafft. Nun ja vorstellen kann ich mir das bei der Taufe auch nicht, weil es nun wirklich kein Aufwand ist im kleinen Kreis zu feiern. Aber trotz allem danke ich Euch allen für die ehrlichen Antworten! Liebe Grüße
Suse1981
Suse1981 | 05.04.2009
23 Antwort
keine unterstützung.....
gibt es bei der taufe , konfirmation, hochzeit ect. ich habs auch geschafft die taufen meiner kinder zubezahlen ohne die hand aufzuhalten sorry das ich das jetzt so plump schreibe aber dann muss man die taufe nicht so riesig aufbauen feiert halt nur im engsten Kreis
Lady1984
Lady1984 | 05.04.2009
22 Antwort
Also,
will niemanden angreifen, aber wenn der Staat jetzt neuerdings feste bezahlen würde, müßt ich ne Demo machen. Denn das wäre echt unfähr gegenüber denen die Arbeiten, denn die bekommen nämlich auch nichts vom Staat obwohl sie teilweise manchmal weniger haben als Harz4 Empfänger!!!
vivianjulie
vivianjulie | 05.04.2009
21 Antwort
..
wir haben es auch geschaft ohne die hand aufzuhalten beim stad sind zwar auch hartz vier empfänger leider aber wen man verwante fragt ob di enicht kuchen mitbringen können un dne kaffe kan man ja selbst kochenaber wen ein paar kuchenmitbringen ist doch auch gut so haben wir das damals gemahct haben meine tante gefragt die hat zwei gebacken und meine mama auch dne kaffe hab ich selbst gemacht und so teuer find ich kuchen nun auch nicht und taufsachen tutus ja meist bestimmt auch nur so weisse anziehsachen oder wen die eltern noch haben das von sich damals hab ich so gemahct
sabbi20
sabbi20 | 05.04.2009
20 Antwort
!
Für Manche ist es schwer Geld zu SPAREN, wenn es ernst wird....
lucyzicke
lucyzicke | 05.04.2009
19 Antwort
oh
kenne mich nicht aus
Mutter61
Mutter61 | 05.04.2009
18 Antwort
...
also ich finde es acuh das man sich sowas zusammen sparen kann. es ist bestimmt net leicht mit harz4 zu leben, hab ich keine ahnung von musste es bis jetzt noch net. aber ist es nicht dreißt immer die hand beim staat aufzumachen wenn man was braucht oder will. man kann sich net immer auf andere verlassen, man muss auch mal selber was auf die beine stellen! versteh ide einstellung auch gar net, man müsste doch stolz sein, dass für sein kind machen zu dürfen
micha85
micha85 | 05.04.2009
17 Antwort
Das
wärs ja noch! Wenn man ein Kind in die Welt setzt, dann sollte man für solche Annehmlichkeiten wohl auch selbst Geld haben. Man bekommt schon genug vom Staat, wenn man schwanger ist, für die Erstausstattung etc. Meines Erachtens sollte man erst darüber nachdenken, ob man genug Geld hat, um ein Kind in die Welt zu setzen! Sorry, aber als Steuerzahler finde ich es doch echt langsam dreist, was so manch einer denn gerne vom Staat geschenkt haben möchte! Wie wär es mit arbeiten und sparen??? Nee, also das macht mich echt wütend, wir als Arbeitnehmer bekommen ja auch nichts, obwohl wir die sind, die die Steuern zahlen... SOllte ich jetzt jemanden auf die Füße getreten sein, sorry aber ist meine Meinung und die steht jedem ja zu. Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht, ... nur bevor ich jetzt beschimpft werde..
maya2006
maya2006 | 05.04.2009
16 Antwort
also so ein gesetz gibt es nicht!
es gibt keine unterstützung vom staat fürs heiraten!ich habe grade echt die bekannte angerufen! sie meinte schön wärs ! da würden so einige heiraten fürs geld!
eleyna2
eleyna2 | 05.04.2009
15 Antwort
@Suse
nur gehört oder den Gesetzestext gelesen? Das würde mich echt mal interessieren, wofür alles so Geld 'verschenkt' wird und andere arbeiten dafür hart! Ich kann mir das nicht vorstellen-sorry.. Außerdem leben wir in einem laizistischem Land..der Staat wird daher religiöse Akte nicht unterstützen..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2009
14 Antwort
Das ist wahr!
Das stimmt, hab ich selbst schon gesehen, deswegen kam ja die Frage mit der taufe!
Suse1981
Suse1981 | 05.04.2009
13 Antwort
also ne bekannte arbeitet beim standesamt!
und sie meinte so einen quatsch mit finanzhilfe fürs heiraten gib es nicht°
eleyna2
eleyna2 | 05.04.2009
12 Antwort
taufe
hallo ich bekomme auch von amt geld und wollte meinen kleinen taufen lassen und ich habe nichts bekommen für den kleinen ich habe es mir zu sammen gespart und das müß jeder tun
sohn-tayler
sohn-tayler | 05.04.2009
11 Antwort
Wooow
echt? 2000 Euro ? Bekommt man von Arbeitslosengeld 2 für eine Hochzeit? Finde ich aber ungerecht, dann wollen wir zur Bar Mitzwa auch was bekommen! Wenn bei anderen eine Taufe ausgestattet wird!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2009
10 Antwort
sei mir nicht böse
aber es gibt da keine ordnungskleidung! wie eleyna schon sagt, wenn es ihr um die religion geht, dann ist alles kostenlos! man kann auch in einem schicken 2-teiler oder nem strampler hingehen, das interessiert niemanden. meine tochter hatte auch kein taufkleid an, weil ich die einfach nicht schön finde.
julchen819
julchen819 | 05.04.2009
9 Antwort
ne das glaube ich auch nicht! es ist ja nicht gesetzlich vorgeschrieben was man bei einer taufe tragen MUSS!
die taufen auch in ganz normaler kleidung!also muss das mit der kleidung auch nicht sein! also wnn sie das kind taufen lassen möchte wird sie das wohl von dem bezahlen was ihr monatlich zu steht. ausserdem kostet es ja auch nicht soo viel! diesem monat gibt es doch kindgeldbonus! soll sie es doch davon bezahlen! das wäre doch ne idee?
eleyna2
eleyna2 | 05.04.2009
8 Antwort
Ist denn , um die Taufe durchzuführen
eine besondere KLeidung vorgeschrieben?-Wenn nicht, wird bestimmt auch niemand vom Statt dafür unterstützt! Das ist wie mit der Hochzeit, dafür bekommt man ja auch kein KLeid vom Staat geschenkt. Oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2009
7 Antwort
??
Eine Hochzeit wird ja auch mit 2000 Euro mit finanziet vom Staat!!
Suse1981
Suse1981 | 05.04.2009
6 Antwort
es geht um Ausstattung
Das ist uns schon klar das keine riesen Party nterstüzt wird, aber z.B. Die Kleidung ect.
Suse1981
Suse1981 | 05.04.2009
5 Antwort
na das wär ja bisschen unfair wenn man geld für irgendwelche partys zahlt!
und taufen ohne party kostet nichts! also wenns deiner freundin um die religion geht dann kann sie das ohne kosten machen lassen! lg
eleyna2
eleyna2 | 05.04.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Finanzielle Unterstützung vom Amt
18.04.2012 | 4 Antworten
Hartz4-Kinder bekommen Unterstützung
13.03.2011 | 5 Antworten
Welche finanzielle Unterstützung?
02.09.2010 | 5 Antworten
UNTERSTÜTZUNG VOM STAT BEIM 7 KIND?
17.03.2010 | 52 Antworten
Finanzielle Absicherung nach Elterngeld
05.03.2010 | 5 Antworten
finanzielle unterstützung
16.02.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading