Abtreibung in Holland

BellaMillenium
BellaMillenium
25.01.2009 | 23 Antworten
Hallo Mädels ..

muss das mal los werden .. meine schwester ist in der 18 woche schwanger.. nun hat sie sich von ihrem freund getrennt und will nun das baby in holland abtreiben .. da sie schon mal ein kind allein großgezogen hat, meint sie hätte sie keine kraft ein zweites alleine groß zu ziehen ..

Ich bin so undendlich traurig ich habe mich so auf dieses Kind gefreut =(((


Der eingriff kostet 850 euro die hat sie zum glück bis JETZT noch nicht!

Ich weiß nicht was ich machen soll hab mit engelszungen auf die eingeredet .. =(((
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
zeig ihr ein Video über das Thema
aber, letztendlich ist es ihre Entscheidung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
2 Antwort
hat
ne freundin meiner schwägerin in der 20 woche gemacht schrecklich, das finde ich ist.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
3 Antwort
oh man
ne ich sag da lieber nix zu, nur so viel lieber ein Kind auf dem Kissen, als eins auf dem gewissen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
4 Antwort
hmm
ist 18. woche nicht zu spät? ich dachte man kann nur bis zur 12. abtreiben? finde ich schon ein wenig krass und wahrscheinlich auch gefährlich oder? also ich kann nur sagen ich würde es nie mehr wieder machen! deine hormone überschütten dich ich hab nur noch geweint ich konnte gar nicht mehr aufhören. es war die hölle!
Bodyrock
Bodyrock | 25.01.2009
5 Antwort
na
aber schlussendlich ist es ja ihre entscheidung, sie sollte schon glücklich mit dem kind sein...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
6 Antwort
darf man soooo spät
noch abtreiben ??? ist ja fast im 5. monat :o( oh man ich kenn deine schwester ja nicht, aber finde abtreibung sooo schrecklich :o(
yvonne1506
yvonne1506 | 25.01.2009
7 Antwort
Erklär
ihr, dass das definitiv nicht der richtige Weg ist und sie sich ihr Leben lang Vorwürfe machen würde. Es gibt so viele andere Möglichkeiten. Sie muss das Kind ja nicht behalten, es gibt viele Familien, die sich vergeblich ein Kind wünschen und die es bestimmt gern aufnehmen würden. Bitte sprich noch mal mit ihr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
8 Antwort
bodyrock
in NL ist es länger erlaubt, weiß aber nicht wie lang. Und, ich muss dir Recht geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
9 Antwort
Hallo
Zeig ihr doch foto´s wie weit ein kind da entwickelt ist. Nicht ohne grund ist bei uns die 15 SSW Grenze zum abtreiben. Ich hoffe sie entscheidet sich noch um...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
10 Antwort
hallo
ich würde warscheinlich das Geld für einen 3D-Ultraschall investieren, damit sie sieht, dass das Wesen dass in ihr heranwächst schon ein vollständiger Mensch ist.
nelly9980
nelly9980 | 25.01.2009
11 Antwort
schlimm
da ist doch jetzt schon ein richtig kleiner mensch in ihr...sie sollte vorher nochmal zum drei d ultraschall...damit sie sieht was sie da tun will
Kiliansmami
Kiliansmami | 25.01.2009
12 Antwort
...
hat vllt jemand eine idee ob man irgendwo hingehen kann außer pro familia? die vorwürfe das es mord ist und bla das weiß ich selber und möchte ich mir ungerne anhören, bin schon traurig genug...
BellaMillenium
BellaMillenium | 25.01.2009
13 Antwort
ganz einfach...
such dir bei google mal unter abtreibung raus, wie ein baby das empfindet und zeig ihr das...wenn sie´s dann noch macht, ist sie herzlos - sorry, aber wer poppen kann muß auch mit den konsiquenzen leben...und nur, weil sie nun alleine ist, dass ist für mich kein grund - das schaffen schon ganz andre hier...
mama-mia82
mama-mia82 | 25.01.2009
14 Antwort
Oh mein Gott ...
Das is ja furchtbar. Das kann man ja echt garnich glauben, wenn man bedenkt, dass dieses Kind bereits vollständig entwickelt is und eigentlich nur noch wachsen muss. Wie wäre es denn mit austragen und weggeben ? Sie könnte das Kind doch zur Adoption frei geben. Ich kann garnich glauben, dass es Menschen gibt, die so einen Eingriff vornehmen und ein Kind zermetzeln, nur weil die Mama es nich ham will.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
15 Antwort
das muß sie wissen,
aber ich würde auch noch weiter an sie appelieren. schließlich ist das ein schritt den man nie bereuen sollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
16 Antwort
---
ausserdem gibt es ja auch noch andere Wege, wie z.B. Adoption. Ich selbst wurde in einer Adoptivfamilie groß, weil meine Leibliche Mutter mich nicht ernähren hätte können. Ich bin ihr unendlich dankbar, dass sie mir trotzdem das Leben geschenkt hat.
nelly9980
nelly9980 | 25.01.2009
17 Antwort
kann bia_83
nur recht geben, es gibt sooo viele frauen die keine kinder bekommen können. lieber gibt sie es dann her !
yvonne1506
yvonne1506 | 25.01.2009
18 Antwort
um gottes willen
wie kann man so eiskalt sein, klar ist es nich leicht alleine aber da kann das kind doch nichts für das schlimme ist das es im ausland gemacht wird so wie in holland sowas sollte überall nur bis zu 12 woche gehen also das find ich echt... unter aller sau sag ich es mal so. man muss mal bedenken das es schon ca 13 cm ist und ca 150 g wiegt, alles schon dran ist schlägt und gut entwickelt ist.ne da fehlen mir dir worte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
19 Antwort
@bodyrock
Es ist bis Ende der 12. Woche straffrei, aber medizinisch möglich, wenngleich riskant isses ohne zeitliche Begrenzung...und unter sehr, sehr speziellen Voraussetzungen auch in Deutschland erlaubt. @bella millenium Hat sie sich denn vielleicht überlegt, das Kind auszutragen und zur Adoption freizugeben? Mit der psychischen Belastung muss sie so oder so leben...und auch die Entscheidung kann ihr keiner abnehmen...sei so gut und hilf ihr, indem Du ihr kein schlechtes Gewissen machst...sie wird sich genug Gedanken machen! Sei da und hör ihr zu, versuch mit ihr ne Perspektive zu suchen...geh mit ihr zur Beratung...aber mach ihr kein schlechtes Gewissen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2009
20 Antwort
also
ich muss schon nochmal eingreifen. auch ich habe mir diese entscheidung nicht einfach gemacht. wobei ich es vor der 12. woche getan habe. alles darüber hinaus finde ich schon ziemlich heftig. wie gesagt es war nicht einfach aber bei mir hatte es andere hintergründe. und die nacht war die schwerste in meinem leben. ich habe nur geweint und die tage und wochen danach auch. ich bin wirklich durch die hölle gegangen und fast ein jahr danach wurde ich wieder schwanger und meine tochter ist jetzt 5 monate und es war das beste was mir passieren konnte. aber man macht sich diese entscheidung nicht leicht glaubt mir. verurteilt sie bitte nicht so, es ist wirklich hart.
Bodyrock
Bodyrock | 25.01.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Abtreibung ja oder nein ?
18.01.2013 | 43 Antworten
Abtreibung
28.11.2011 | 19 Antworten
Schwanger nach abtreibung?
20.03.2011 | 42 Antworten
Heikle Frage Ist Abtreibung Mord?
12.11.2010 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading