Ist meerrettich gefährlich während der schwangerschaft?

jennylein2106
jennylein2106
10.04.2015 | 6 Antworten
hallo ihr lieben,
ich habe gerade gelesen das meerrettich gefährlich sein soll während der schwangerschaft, stimmt das ?
ich esse sehr gerne sahne meerrettich auf dem brot.
kennt sich vielleicht jemand aus ? und kann mir sagen ob das nun stimmt oder nicht ?

ganz liebe grüße

<3 jenny 24 ssw <3
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
höre und lese ich zum ersten Mal ... ich muß aber dazu sagen, dass ich mir über sowas in beiden Schwangerschaften absolut keine Platte gemacht habe. Ich habe alles gegessen worauf ich Lust hatte
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.04.2015
2 Antwort
Meerrettich ist nicht gefährlich. Man sagt Meerrettich nach, dass die ätherischen Öle darin Wehen auslösen können. Die Menge, die du dafür essen musst, wäre immens und dein Kind müsste theoretisch auch bereit sein. Der Hype um ätherische Öle in der Schwangerschaft hat in den letzten Jahre astronomische Ausnahme angenommen und man sollte sich davor hüten, das überzubewerten. In Sahnemeerrettich ist sicherlich nicht genug ätherisches Öl drin, Wehen auszulösen. Mit Medikamenten wie Angocin, in denen Meerettich hoch dosiert drin ist, wäre ich vorsichtig. Aber nicht mit Sahnemeerrettich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2015
3 Antwort
Hab ich auch nie gehört ... Aber ich muss ebenfalls sagen außer Alkohol und Zigarettenqualm hab ich eigentlich nichts bewusst gemieden
tatifix
tatifix | 10.04.2015
4 Antwort
Ach was ein quatsch, wenn du den essen möchtest kannst du ihn auch mal essen. esse das was du magst!:)
Goldmouse
Goldmouse | 10.04.2015
5 Antwort
@Maulende-Myrthe Zumal in Sahnemeerettich so viel anderes Zeugs enthalten sein dürfte, dass kaum noch Meerettich drin ist. @jennylein2106: Ich esse auch gerne Meerettich, kaufe aber den naturscharfen, weil der Sahnemeerettich nach Sahne mit Meeretticharoma schmeckt. Probiere mal den naturscharfen, der ist echt lecker
andrea251079
andrea251079 | 10.04.2015
6 Antwort
Na ja, mit "iss, was du magst" wäre ich jetzt auch nicht einverstanden, einfach weil ich zwei FÄlle kenne, wo die Kinder im Bauch an Listerien bzw. Toxoplasmose gestorben sind. Aber Meerrettich gehört jetzt nicht zu den Lebensmitteln, die man meiden sollte. Schon gar nicht Sahnemeerrettich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2015

ERFAHRE MEHR:

Mückenstiche bei Baby gefährlich?
26.02.2017 | 1 Antwort
Sehr dick und schwanger! Gefährlich?
12.11.2014 | 8 Antworten
durch was meerrettich ersetzen?
04.10.2011 | 3 Antworten
Ist Fernsehen für babys gefährlich?
02.11.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading