8 Tage drüber, Test aber negativ! Quäle mich aber mit SS-Symthomen!

libella83
libella83
07.10.2011 | 22 Antworten
Kann mir jemand helfen? Bin ganz neu hier und dachte ich meld mich mal an! Mein Mann und ich haben uns vor 2 Monaten dazu entschloßen auf gut Glück "schwanger" zu werden! Jetzt hatte ich am 5.09 den ersten Tag meiner letzten Periode und hab sonst einen Zyklus nach dem man die Uhr stellen kann! Immer ganz genau 26 Tage! Jetzt bin ich aber seit 8 Tagen drüber, und bin letzten Samstag wegen Kreislaufzusammenbruch, hohen Blutdruck und ständigem Übergeben und akuter Migräne ins KH eingeliefert worden! Die haben aber ausser einer Blut-Eisenanämie nichts raus gefunden! Seit Dienstag bin ich wieder zuhause und habe durchgehend migräne, mir ist schlecht und, ich habe ständig Kreislaufprobleme. Essen kann ich schon lange nichts mehr, und mein Blutdruck steigt und sinkt taglich!

Ich habe mir etliche Schwangerschaftsschnelltests gekauft (schon zur Vorbereitung vor 2 Monaten) die fallen aber alle negativ aus! Jetzt weiß ich auch nicht was ich machen soll! Weder Krankenhaus via Bluttest, noch ich mit Urintest finden eine schwangerschaft raus, aber ich quäl mich hier wirklich mit schlimmen sympthomen rum und weiß einfach nicht mehr weiter!! Wer kann mir bitte helfen?

Vielen Dank
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Hast du vorher dir Pille genommen, vielleicht ist es die Hormonumstellung ohne Pillenhormone.
veilchen76
veilchen76 | 07.10.2011
2 Antwort
Hallo
Nein ich habe nei die Pille genommen. Sonst hätte ich das erwähnt! Desshalb ja mein großes Unverständniss!!!
libella83
libella83 | 07.10.2011
3 Antwort
antwort -- 8 Tage drüber, Test aber negativ! Quäle mich aber mit SS-Symthomen!
Hallo, nach so vielen Tests , denke ich nicht das du schwanger bist. Aber es ist vielleicht besser so. Denn ein Baby braucht vorallen viele Vitamine usw. Du hattest ja kaum Eisen. Ernähre dich gut, und dann wird das schon. Es ist auch besser nicht direkt nach der Pille schwanger zu werden. Warte doch bisschen, bis sich dein Körper nach der Pille etwas erholt. Als wir uns zu einem Baby entschieden hatten, setzte ich die Pille ab. Hatte mit Müdigkeit und Haarausfall zu kämpfen. Wir haben viele Monate mit dem Kalender/Zyklus verhütet, weil ich meine Hormone nicht durchenander bringen wollte und ein gesundes baby wollte. Ich wollte keine Mangelerscheinungen Ernähre dich gesund, es gibt auch Eisentabletten! Gute Besserung
Maaaa
Maaaa | 07.10.2011
4 Antwort
...
schwindel und kopfschmerz kann gut vom eisenmangel kommen. hast ja sicher präparate bekommen, kräuterblut hilft auch . den eisenhaushalt wieder auf fordermann zu bringen, dauert leider einige wochen. wenn deine mens noch länger ausbleibt, würd ich mal beim FA nachschaun lassen. die chancen dass du schwanger bist sind allerdings gering, die ss-test müßten jetzt schon fett rot anzeigen. sorry...
ostkind
ostkind | 07.10.2011
5 Antwort
@Maaaa
ich glaub ihr überlest das leider ein bisschen!!! Ich habe NIE die Pille vorher genommen, und die Eisenmangelanämie haben die im KH ja erst vor kurzen rausgestellt also bei einlieferung und schlecht gings mir ja vorher schon, und da war ich ja auch schon Drüber! Also KEINE Pillenspezifischerfall!!!
libella83
libella83 | 07.10.2011
6 Antwort
Hey
Willkommen bei Mamiweb :-) Ich denke mal, dass du nicht schwanger bist. Die Bluttests zeigen eine SS schon sehr früh an, und da du ja schon drüber bist müsste auch ein normaler Urintest schon deutlich positiv anzeigen. Aber: Es kann natürlich auch sein, dass sich dein Eisprung verschoben hat! Ist aber eher unwahrscheinlich, wenn du sonst einen regelmäßigen Zyklus hast. Die Periode kann auch mal ausbleiben, wenn man eine Zyste oder ähnliches hat. Ich würde einfach mal einen Termin beim FA ausmachen! lG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2011
7 Antwort
@Ostkind
also das kann ich nicht so recht glauben! Denn die Anämie hab ich ja schon seit meiner Geburt und nicht erst seit gestern, die wurde lediglich am Sonntag festgestellt! Meine Medikamente krieg ich ja jetzt und nehm sie regelmäßig und laut ärztin, die mich ja auch nach einer bestehenden ss gefragt hat, dürfte das kein widerspruch sein! Man konnte lediglich keine SS fesstellen! :(
libella83
libella83 | 07.10.2011
8 Antwort
@libella83
hab auch chronischen eisenmangel. aber es kann einfach gut sein, dass halt dein eisenspiegel ein extremes tief erreicht hatte und du schließlich auch deshalb ins kkh mußtest. daher die symptome. bei chronischen eisenmagel nimmt meist der körper eisen schlechter aus nahrung auf als bei anderen. man ist also anfälliger dafür, unter ein kritisches niveau zu rutschen. übrigends sind die verschriebenen eisenpräparate meist nicht die besten. tabletten mit depotwirkung und vitamin c sind besser, z.bsp. von taxofit. oder eben das kräuterblut.
ostkind
ostkind | 07.10.2011
9 Antwort
@lara-joseline
Hm, naja bei mir ist das nicht so leicht zu deuten! Denn die Ärztin hat ja nicht nach der Ss- im Blut getestet, sie hat mich lediglich gefragt ob isch schwanger sein könnte, und ich habe gesagt das wir es versuchen dass ich aber laut tests nicht schwanger bin! Mehr hat die Nothabenden Ärtin dann auch nicht mehr gefragt! Und Kopfweh ist gerade wegen meiner Anämie bei mir nichts neues und absolut nichts seltenes! Aber Migräne schon, und die habe ich seit 7 Tagen durchgehend, und meine Tage habe ich auch IMMER Pünktlich auf den Tag bekommen! Kann mir also kaum vorstellen, dass es an den Eisentabletten liegt den Die periode blieb ja schon aus BEVOR ich ins KH kam und wie gesagt die Anämie hab ich ja nicht erst seit kurzen, sie wurde nur am Sonntag festgestellt. Denn Meine Artzgeschichte kenn ich ja und ich dachte eben nur immer ich hab zu dünnes Blut deswegen der niedrige Blutdruck usw. Dass es jetzt eine Anämie ist gibt dem ganzen nur einen anderen Namen, wen ihr mich versteht ;)!
libella83
libella83 | 07.10.2011
10 Antwort
@ostkind
Danke für die erklärung! Muss mich eh noch an die Anämie gewöhnen, mein Prepärat heißt übrigens ferro sanol duodenal! Falls du was besseres weißt, bin gerne für ratschläge aufgeschlossen! Aber meint ihr jetzt das ich gar nicht schwanger sein könnte? Macht mir halt sorgen, denn was wäre es sonst? Die Mens bleibt ja nicht einfach so aus, und mir gehts echt mal übel... Hm, wenn sie bis nächste woche nicht kommt geh ich zur FA!
libella83
libella83 | 07.10.2011
11 Antwort
@libella83
ja, mach das. haben die bei dir mal den eisenwert bestimmt? hast du den im kopf? also ich mein, wenn ich körper wär und mir das blut ausgehen würde, da würd ich aber diese unsinnige regelblutung, bei der man immerhin 200ml blut verliert, als erstes einstellen... keine ahnung ob das passiert ist, ich werd immer nur ohnmächtig ;-) ich kenne das präparat nicht, schau einfach mal drauf ob vit. c mit drin ist. ansonsten isst du einfach dazu nen apfel oder anderes obst. keine milchprodukte gleichzeitig, calcium verhindert die eisenaufnahme!
ostkind
ostkind | 07.10.2011
12 Antwort
Haben die dir im KH kein Blut abgenommen
da hätte man ja auch feststellen können ob eine Schwangerschaft vorliegt.?? VIelleicht ist es aber auch etwas zu früh...Ich habe damals in der 7 SSw einen Test gemach und der war Negativ.EIne Woche später war er erst dann positiv!!! Deine Anzeichen könnten aber auch auf Diabetes hindeuten.Genauso fing es bei einer Bekannten auch an! Ständig Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel.....Lass dich nochmal von deinem HA gut durchchecken!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 07.10.2011
13 Antwort
.
man hört immer wieder, dass bei vielen Frauen ein SS-Test erst sehr spät anzeigt. Also würd ich jetzt einfach mal sagen, Hoffnung nicht aufgeben! Und zu deinen Symptomen: Schonen! Alles Gute!
glanzi
glanzi | 07.10.2011
14 Antwort
@ostkind
Also, ich soll vom arzt aus sowieso immer zu den Tabletten einen reinen Vitaminsaft zu mir nehmen! Und halt dazu viel wasser! Mhmm, ist alles schon richtig was du sagts, aber bei mir hatte ja der Grund warum ich ins Krankenhaus kam eine andere vorgeschichte! Ich hatte 2 Tage vorher durchgehen Migräne, hab dann scho vor lauter übelkiet nichts gegessen. Habe also auf leeren Magen recht viele schmerzmittel genommen. Alles zwecklos am Samstag dann, habe ich sehr schtarke schmerztropfen genommen die eigetl. für Postoperative schmerzen sind! Daraufhin habe ich mich wirklich im 10 min. Takt 7 ganze Std. lang auf leerem Magen übergeben. Nach dem letzen mal als schon Blut kam, wurde ich Ohnmächtig und da kam dann der Krankenwaagen und hat mich mitgenommen. Im Befund steht auch das mein Zustand wohl die Nebenwirkung auf die Schwerztropfen war. Und wie gesagt die Anämie ist bei mir ja angeboren, hab ich also schon immer, und hab sonst auch IMMER meine Tage bekommen. :/
libella83
libella83 | 07.10.2011
15 Antwort
@Jungemama2287
Also die Ärzte habe sehr wohl und sogar sehr häufig blut genommen, diabetis ist komplett ausgeschlossen. Das ergebniss hab ich ja! Auch das es eine angeborenen Anämie ist. Also wenn ich am 30.09 Theoretisch meine Periode bekommen hätte müßen, bin ich 8 Tage drüber! Eisprung wäre am 18.09 gewesen, weiß nicht in welcher Woche ich dann bei bestehender ss sein müßte? Zum Bluttest hat mir die Ärtzin ja wie gesagt nichts gesagt, sie hat halt nur gefragt on ich schwanger sein könnte und ich habe gesagt das der Urintest "negativ" war, mehr ned! Krankenhaus Ärzte testen da aber auch nicht großartig viel muß ich sagen, wenn die eine oder mehrere Sachen aussschließen! :((
libella83
libella83 | 07.10.2011
16 Antwort
@libella83
Ach so, tut mir leid. Da hab wohl was missverstanden
Maaaa
Maaaa | 07.10.2011
17 Antwort
...
Rechne dir mal im Kopf aus wann du das nächste Mal deine Tage bekommen müsstest, wenn du die letzte bekommen hättest. Und dann hat beim nächsten "eigentlichen" Termin deiner Periode schaust du einfach noch mal mit einem Test oder sparst dir das Geld und gehst gleich zum Frauenarzt =) Und zu einer der Frauen weiter unten...Bei Anämie verliert der Körper kein Blut. Es fehlen lediglich Blutplättchen ;)
Mami_Mina
Mami_Mina | 07.10.2011
18 Antwort
@Mami_Mina
Also das versteh ich jetzt nicht ganz meine JETZIGE Monatsblutung hätte ich eigentlich am 30.09 bekommen müßen und bis jetzt ist NICHTS passiert! Die drauf wäre dann ja erst wieder erst der 26.10? Das wäre dann echt schon zu lange! In der Zeit müßte, würde ich dann wirklisch schon lange mal zum FA! Aber kann das wirklich irgendwie mit der Anemie zusammenhängen?? Weil wie gesagt die habe ich ja schon seit meiner Geburt, sie wurde ja jetzt nur erst erkannt! Ich habe meine zyklus und meine Tage sonst immer regelmäßig! Und die Migräne hab ich ja schon seit letzten Freitag durchgehend! Deswegen überleg ich eben ob das alles Nazeichen einer SS sind? Aber warum ist dann der Test noch negativ??? :(
libella83
libella83 | 07.10.2011
19 Antwort
@Maaaa
Kein Thema ^^
libella83
libella83 | 07.10.2011
20 Antwort
...
Ich meine das so, dass du wartest bis zum eigentlichen nächsten periodentermin. Also dann wie du sagtest der 26.10. Und wenn du sie bis dahin nicht bekommen hast dann gehst du zum FA. Weil ... je früher du hingehst, ist die Wahrscheinlichkeit das der nichts findet. Aber wenn du wartest, ist die Wahrscheinlicheit, dass man ein kleines Würmchen sieht =) War bei mir genau so. Ich hab auch 3 Tests gemacht und die waren negativ. Dann hab ich gewartet bis zum nächsten Monatstermin meiner Tage und bin dann zur Frauenärztin. Fazit...4ter Monat schwanger aber die Tests haben keine Ss angezeigt.
Mami_Mina
Mami_Mina | 07.10.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

6 Tage überfällig, Test aber negativ
28.06.2016 | 6 Antworten
5 tage drüber aber test negativ
18.09.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading