Ist gewichtsverlust am anfang der schwangerschaft normal?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.01.2010 | 6 Antworten
ich bin jetzt in der 7.ssw und kann nicht mehr wirklich was essen, ich esse dann mal 2brote am tag oder so. ich habe ständigein flaues gefühl im bauch aber muss mich nicht übergeben.habe schon 3kg abgenommen.
könnt ihr mir sagen ob das normal ist, bzw was ich dagegen tun kann, oder ob ich mir gedanken machen muss wenns so weitergeht?

lg kady-maria
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also ich habe die ersten wochen auch abgenommen
und erst ab der 20.ssw kamen die kilos :D mmh gegen dein flaues gefühl im magen könnte essen aber helfen! 2 brote am tag sind definitiv zu wenig!!!! iss regelmäßig und dann nich viel und genug trinken! so wars bei mir auch, nicht essen hat mir auch übelkeit bescherrt, mit regelmäßigem essen gings mir wunderbar! versuch das mal, auch wenn dir flau is. wenn du wirklich nichts in dir behalten kannst, sprich mit deinem FA! alles gute! und eine schöne schwangerschaft
Yvetta
Yvetta | 25.01.2010
2 Antwort
...
ich hab auch seit der geburt keinen hunger mehr.im moment geht es wieder ... meine kleine ist jetzt 13 wochen. irgendwann wird das schon wieder besser. wenn du stillst solltest du allerdings mehr essen als zwei brote. bei mir hat hühnersuppe geholfen. die hat der magen gut vertragen, ist gesund und hat gute fette. wenn du noch keine milch verträgst solltest du weiter deine nahrungsergänzungsmittel nehmen, sonst geht das stillen so sehr auf die knochen und zähne.
pelie87
pelie87 | 25.01.2010
3 Antwort
ja
das ist normal ... hab in der 2 ssw 10kg verloren zum schluß waren sie wieder drauf ...
lara-tizian
lara-tizian | 25.01.2010
4 Antwort
Man
darf wohl wegen Übelkeit anfangs etwas abnehmen, das ist nicht tragisch. Allerdings solltest du auf jeden Fall zusehen, dass du zwischendurch wenigstens etwas Obst isst und ausreichend trinkst. Du musst dein Kind schon ein wenig mit dem Wichtigsten versorgen, sonst kann es sich nciht richtig entwickeln. Keine Panik, am Anfang nimmt es sich von dir, was es braucht. Aber es sollte keine Dauerzustand sein. Es gibt Mittelchen gegen Übelkeit, die sind homöopathisch. Google das mal, das wird dir helfen. Sprich mit dem Arzt darüber, damit der dir unter Umständen Vitaminpräparate verschreiben kann, die nicht schaden. Nimm die bloß nicht auf eigene Faust, die können Schäden am Neuralrohr verursachen. Gute Besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2010
5 Antwort
Gewichtsabnahme
Hallo, ich habe am Anfang der SS auch erstmal 4kg abgenommen, aber irgendwann gings dann aufwärts mit den kilos.Also eine bestimmte menge an kilos, die man am anfang abnimmt, sind denke ich nicht bedenklich, aber bei mehr wird dich dein Arzt sicher sowieso drauf ansprechen. LG
-kaddy-
-kaddy- | 25.01.2010
6 Antwort
dankeschön
dankeschön ihr habt mir sehr geholfen und mut gemacht :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Mützengröße zu Groß für den Anfang?
16.10.2015 | 32 Antworten
Noch gaanz am Anfang
13.11.2012 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading