Schwanger trotz pünktlicher Blutung?

Saskia|Hahn
Saskia|Hahn
21.11.2017 | 10 Antworten
Wie oben im Titel schon zu lesen ist frage ich mich, ob es möglich ist, trotz pünktlicher „Periode“ oder Blutung möglich ist schwanger zu sein? Ich habe seit ungefähr seit 2-3 Wochen immer wieder kleinere Anzeichen gehabt die ich sonst nicht von mir kenne. In den letzten Tagen hatte ich sehr oft viel Hunger, sodass mein Freund mich schon fragte warum ich so viel esse weil ich sonst immer nur wenig esse. Dazu kommt des Öfteren die Übelkeit wenn ich mich irgendwie mehr anstrenge, zwar ohne Erbrechen aber ich merke halt, dass mir öfter mal etwas übel wird. In der letzten Zeit wenn ich einkaufen gegangen bin habe ich im Geschäft wenn es da wärmer drin ist direkt Kreislaufprobleme bekommen. Also dass mir jedes Mal schwindelig wird sobald ich stehen bleibe und ich mich teilweise schon an der Kasse mal festhalten muss. Spannen in der Brust hatte ich die letzten Tage auch oft, was ich vor meiner Periode nie hatte. Jetzt sollte am 19. meine Periode kommen, und da kam sie dann auch pünktlich. Allerdings habe ich kaum bis gar keine starken Schmerzen wie sonst immer. Und die Blutung ist zwar sichtbar da aber etwas schwächer als gewohnt. Habe heute den 3. Tag dann schon Blutung aber wie gesagt nicht so stark. Habe immer Ziehen im Bauch und auch im Unterleib. Ich habe schon viel im Internet gesucht und auch viel über „Einnistungsblutung“ oder Hormonbedingte Blutung gelesen. Ich muss dazu sagen ich würde es mir wünschen dass ich wirklich schwanger wäre und versuche deswegen alles in Betracht zu ziehen. Habe auch gelesen dass es Frauen gibt die noch bis zum 3. Monat regelmäßig Blutung hatten also muss es doch eine Möglichkeit geben? Hat also vielleicht von euch jemand Erfahrungen oder weiß etwas mehr als ich? Sollte ich vielleicht trotzdem nach der Blutung mal testen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
Hast Du getestet ?...was kam raus ?
130608
130608 | 30.11.2017
9 Antwort
@130608 Das war vor 26 Jahren ;) Da wurde nicht immer direkt das US angesetzt. Aber mal dazu: Ich selbst hab ne Woche nach ausbleiben getestet und war 14 Tage später beim FA und es wurde gesagt nicht schwanger. Dieses "nicht schwanger" ist 7 Jahre alt. Geworden! Also möglich ist einiges und meine Mutter ist damals ständig von einem FA zum anderen gerannt. Hatte dann auf Grund der seltenen Umstände durchgesetzt, dass in der Kleinstadt ein Kinderarzt aus der Uni da war, der sich meine Schwester angesehen hat! Es gibt durchaus Sachen, wo man denkt: "gibt es nicht"
xxWillowXx
xxWillowXx | 22.11.2017
8 Antwort
willox...ich weiß ja nicht vor wieviel Jahren das war....heute würde ich es schon sehr merkwürdig finden , wenn 6 ausgebildete Frauenärzte schauen bezw. untersuchen und niemand sieht mit einem gut ausgestatteten Ultraschallgerät ein Baby....es sei denn Frau war ganz zu Anfang schwanger ... an die TE....wenn Du das Gefühl hast , dann teste einige Tage nach der Regelblutung....und wenn die Beschwerden nicht besser werden , solltest Du nochmals zum Arzt....es braucht ja nicht immer eine Schwangerschaft sein ...es gibt genügend Gründe für Übelkeit oder Schwindel..z. B allgemeine Hormonschwankungen , Blutzuckerprobleme oder Blutdruck nicht in Ordnung usw....auch das sollte abgeklärt werden ...
130608
130608 | 22.11.2017
7 Antwort
was willow schreibt ist absolut korrekt...ich würde daher einfach wenn du diese vermutung hast einen test machen, der schafft klarheit :) wie willow schon schrieb es ist selten, aber nicht unmöglich. teste einfach mal :)
Brilline
Brilline | 22.11.2017
6 Antwort
Ich muss mal... Kann nicht sein und gibt es nicht - solche Kommentare sind naja. Nicht richtig. Ich sag es mal so. Meine Mutter hatte immer gescheite Menstruationsblutungen. Und bei Kind Nummer 3 wurde die SS erst im 5. Monat fest gestellt, weil man die Beschwerden auf PMS schob. Sie hatte weiterhin monatliche Blutungen in der gewohnten Stärke Erst Arzt Nummer 6 stellte sich dann mal hin. "Tja Frau... Ist ja kein Wunder, wenn Sie schwanger sind." Natürlich sind diese Fälle einfach EXTREM SELTEN. Aber nicht unmöglich Bei pünktlicher Blutung würde ich aber auch keine SS vermuten. PMS kann jeden Monat anders ausfallen. Da steckt man nicht drin. Und die Anzeichen sind leider fast 1 zu 1 mit denen einer SS
xxWillowXx
xxWillowXx | 22.11.2017
5 Antwort
Achja, noch ein kleiner Tipp am Rande: Wenn Du nicht möchtest, daß Deine intimen Beschwerden vielleicht irgendwann mal zum Beispiel bei einem Einkauf an der Brötchentheke diskutiert werden, einfach mit einem erfundenen Nicknamen anmelden. -grins- Auch das Internet ist ein Dorf! Man glaubt gar nicht, wer hier so alles "rumtigert". Könnte dann echt mal total peinlich werden! *lach*
babyemily1
babyemily1 | 21.11.2017
4 Antwort
Die von dir beschriebenen Symptome habe ich auch regelmäßig. Bei mir ist das PMS, mal stärker und mal schwächer ausgeprägt. Wenn du deine Tage in gewohnter Stärke bekommen hast, kannst du recht sicher davon ausgehen nicht schwanger zu sein. Während einer Schwangerschaft kann es zwar zu Blutungen kommen, aber keine Menstruation im eigentlichen Sinn.
lottchen87
lottchen87 | 21.11.2017
3 Antwort
Ich lache dich jetzt hier keineswegs aus, Es ist nur lustig wenn man bei Übelkeit gleich denkt man ist Schwanger. Und wenn dann wirklich die SS Übelkeit da ist und man wirklich weiß was es heißt, dann achtet man auf so kleines "ziepen" gar nicht mehr ;-) Ich habe auch immer wieder, bzw zur Zeit regelmäßig morgendliche Übelkeit, diese Kreislaufprobleme sobald ich 3min an einer Stelle stehe, habe ich seit 8Jahren nun schon... auch unabhängig von einer Ss. :-/ ja das kann ganz schön unangenehm und peinlich werden. Keine Ahnung warum es so ist. Eisewert ist normal, keine Ahnung... Aber wenn du die Blutung auf den Zeitraum bekommen hast, dann ist es sehr unwahrscheinlich schwanger zu sein. Müsste ja wirklich außergewöhnlich sein wenn du trotzdem schwanger sein solltest
MausiIn
MausiIn | 21.11.2017
2 Antwort
Sorry, aber ich denke auch mal, daß Du nicht schwanger bist und Du Dir den Kauf eines Testes sparen kannst. Es schadet natürlich nicht und wenn es Dich beruhigt kannst Du ruhig einen Test machen. Und ja, es gibt Frauen, die trotz Blutung schwanger gewesen sind, aber diese Blutung hat meistens andere Gründe. In ganz, ganz seltenen Fällen bekommen Frauen ihre Periode auch während einer Schwangerschaft. Der Heißhunger kann auch von der Periode kommen, genauso wie Schwindel oder das Spannen der Brust. Die sogen. "Einnistungsblutung" ist keine Blutung im herkömmlichen Sinne . Es sind - wenn überhaupt - nur winzigste Tröpfchen, die kaum sichtbar sind. Im übrigen ist auch diese wirklich sehr selten. Ich kann verstehen, daß Du Dich an jeden Strohhalm klammerst und Dein Wunsch riesengroß ist. Mir geht es jeden Monat genauso. Ich hoffe auch immer wieder, daher kann ich Dich gut verstehen. Kleiner Tipp: Wenn die Symptome länger anhalten, sollte Du mal zum Arzt gehen und vielleicht u.a. Deine Eisenwerte kontrollieren lassen. Es kann sein, daß Dein Eisenwert im Blut während der Periode so stark sinkt, daß Dein Kreislauf dann verrückt spielt. Ich wünsche Dir, daß es bald bei Euch klappt. Alles Gute!
babyemily1
babyemily1 | 21.11.2017
1 Antwort
Hi, Also wenn du am 19. deine Regel bekommen hast und das sich der normale Zeitpunkt wäre, können die Symptome nicht von einer Schwangerschaft sein. Je nachdem wie lang dein Zyklus ist, warst du da ja auch eigentlich noch gar nicht schwanger. Und ne Einnistungsblutung kommt nicht so oft vor oder wird oft nicht bemerkt weils nur wenige Tröpfchen sind. Warst du denn nicht mal beim Arzt wenn du immer Probleme mit dem Magen und Kreislauf hast und das seit Wochen? Ich weiß dass man sich beim Thema Kinderwunsch gerne an jeden Strohhalm klammert, aber is wirklich bei dem was du beschreibst, mehr als unwahrscheinlich.. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.11.2017

ERFAHRE MEHR:

schnelle frage
29.08.2012 | 11 Antworten
Schwanger trotz Pille und Blutung
14.07.2011 | 5 Antworten
blutung trotz pille so lang? ;s
23.09.2010 | 7 Antworten
Schwanger trotz Periode / Blutung
28.07.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading