Bei Mädchen starke Übelkeit und häufigere Gefühlsausbrüche?

josisMami
josisMami
19.06.2009 | 25 Antworten
Hallo Mamis und werdende Mamis,
mir ist in letzter Zeit aufgefallen das Frauen die ein Mädchen erwarten
eher Übelkeit hatten und häufigere Gefühlsschwankungen hatten.
Könnt ihr das bestätigen denn habe es in dieser Schwangerschaft wieder und meine erste ist (wie man vielleicht schon denkt) ein Mädchen, glaubt ihr das ich wieder ein Mädchen bekomme?

Würde mich riesig über eure Meinung und vorallem wie es bei euch war freuen
Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
zum einen kann ich das wiederlegen, weil ich definitiev einen jungen habe, trotz extremer übelkeit, zum anderen sind dass nur märchendie überkeit wird duch ein wachstumshormon verursacht, da spielt das geschlecht keine rolle.
Lia23
Lia23 | 19.06.2009
2 Antwort
Ja, ich kann...
zumindest bestätigen, dass ich während der SS mit meiner Tochter sehr starke Gefühlsschwankungen hatte und unter lange anhaltender Übelkeit litt.
Mamamalila
Mamamalila | 19.06.2009
3 Antwort
.
Totaler Blödsinn!!!!
Zoe08082008
Zoe08082008 | 19.06.2009
4 Antwort
Totaler Quatsch
ich kenne eine Reihe Mamis die sehr viel mit Übelkeit zu tun hatte die alle einen Jungen bekommen haben! Die Übelkeit kommt von den Hormonen nicht vom Geschlecht des Kindes! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 19.06.2009
5 Antwort
Ich hab nur Jungs,
hatte in der ersten Schwangerschaft keine Probleme mit Übelkeit, dafür in der zweiten um so mehr! Und mit jeder Schwangerschaft werde ich Gefühlsduseliger. Ich denke also nicht, dass das was mit dem Geschlecht des Kindes zu tun hat. Das gehört genauso in den Bereich der Schwangerschaftsmythen wie die Theorie, dass der Bauch bei Mädchen rund wird und bei Jungs spitz, viel Sodbrennen = viele Haare, Mädchen stehlen die Schönheit, Jungs geben sie usw...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
6 Antwort
Übelkeit
Find ich Quatsch, mir war immer und lange kotzübel. Die ersten beiden sind Mädels, dann ein Junge und bald soll wieder ein Junge kommen!
mami_von_4
mami_von_4 | 19.06.2009
7 Antwort
Kann ich
nicht bestätigen. Ich habe zwei Mädels mit einer super schönen Schwangerschaft bekommen und bin jetzt mit einem Jungen schwanger und ich hab alles... Übelkeit und Gefühlsausbrüche, Dehnungsschmerzen etc...
bunteblume
bunteblume | 19.06.2009
8 Antwort
Neeeee,
is kein Blödsinn. ich hab drei Jungs und da ging es mir blendend in der SS. hab auch bei allen dreien nur neun Kilo zugnommen gehabt. bei meiner Tochter war mir ständig übel, ich hab die ersten vier Monate fast nur geschlafen, hatte oft schlechte Laune und hab 22 kg zugenommen. :-))
brumm
brumm | 19.06.2009
9 Antwort
ich bekomme einen Jungen...
und mir geht es mal so, mal so... weder blendend, noch total scheiße.... Übelkeit hatte ich auch und Gefühlsschwankungen ganz am Anfang... also, ich glaube nicht an sowas.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
10 Antwort
ich glaube nich daran!!!
wie soll das auch gehen? die hormone deines kindes kommen null mit dir in berührung. dein körper stellt sich einfach nur anders auf die ss ein... zumindest war mir nie übel und ich krieg auch ein mädchen. die ganze ss is und war unkompliziert... also ich weiß nich, ich denke das is zufall, wenn diese prognosen übers geschlecht mal hinhauen. meine mutti jedenfalls hätte demnach zwei jungs kriegen müssen ;) haben ihr alle prognostiziert, aber wir sind beides mädels :D
Yvetta
Yvetta | 19.06.2009
11 Antwort
@Lostsoul
Da hat es bei mir einfach nur zufällig zugetroffen. Auch mit den vielen Haaren und dem Sodbrennen. Und die Schönheit war während der SS auch weg.
Mamamalila
Mamamalila | 19.06.2009
12 Antwort
also
ich rede von keinen Mythen etc ist mir halt aufgefallen und wenn man das nicht bestätigen kann, könnte man das auch ordentlich sagen. Und ich rede auch nicht NUR von Übelkeit, dass ist mir völlig klar das es vom Geschlecht nicht ausgeht wegen der Übelkeit, aber das KOMPLETTPAKET meinte ich -.- Schön wenn andere nicht richtig durchlesen
josisMami
josisMami | 19.06.2009
13 Antwort
Süße
ich bin drei fache Jungs Mama und mir war Super-Übel hab mein ersten Sohn sogar an den Tropf gemußt da ich bis zum 6. Monat gebrochen habe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
14 Antwort
nun ja
kann ich so nicht bestätigen... hatte bei meiner tochter keinerlei schwangerschaftssymptome, bis zum ende nicht. mir war nicht übel, es hat nirgends gezogen, hatte keine stimmungsschwankungen - nichts... nun bin ich wieder schwanger und es ist genau das gleiche... weiß allerdings noch nciht, was es wird... nur das ich diesmal einen ausgeprägten appetit habe, was ich bei sophia nicht hatte! lg susi
Susi0911
Susi0911 | 19.06.2009
15 Antwort
---
Bei meiner Tochter war mir gar nicht übel, beim ersten Sohn ein bischen und jetzt, wo ich den zweiten Sohn erwarte, hatte ich wirklich schlimme Übelkeit. Ich denke, dass das von Schwangerschaft zu Schwangerschaft unterschiedlich ist. Unabhängig vom Geschlecht des Babys :D Sodbrennen hatte ich auch bei allen drei Kinder. Naja, beim einen habe ich sie ja noch :D Und alle hatten ziemlich lange Haare. ;.)
Noobsy
Noobsy | 19.06.2009
16 Antwort
Das ist Quatsch
Bekomme einen Jungen und habe mich auch dumm und dämlich gekotzt! Und eine Feundin lag am Tropf wegen Übelkeit und nun wird es auch ein Junge! LG
Trouble
Trouble | 19.06.2009
17 Antwort
@marquise
Dann ist es aber schon interessant herauszufinden, wieso manchen Frauen gar nicht übel ist während der SS, oder? Würde mich brennend interessieren, weshalb manche ihre SS genießen und sich super fühlen, und andere, so wie wir, leiden wie ein Tier.
Mamamalila
Mamamalila | 19.06.2009
18 Antwort
na dann
bin ich mal gespannt wenn in ein paar tagen meine kleine kommen soll dann könnte ich es bestätigen mein bauch ist sehr spitz jeder frägt ob es ein junge wird dabei is es laut mein FA ein mädchen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
19 Antwort
Hallo,
Ich glaube das ist bei jedem anders. Bei meinen zwei Jungs wr mir neun mon. schlecht und bei den Mädels nur die ersten drei mon. und danach ging es mir gut.LG
4Kidis25714
4Kidis25714 | 19.06.2009
20 Antwort
@Mamamalila
Warum leiden so viele Frauen unter Übelkeit in der Schwangerschaft? Heute weiß man, dass die Übelkeit in der Schwangerschaft vererbbar ist. Und man hat herausgefunden, dass die Übelkeit hauptsächlich auf Hormone zurückzuführen ist. So haben Studien gezeigt: Frauen, die häufig unter Übelkeit in der Schwangerschaft leiden ist, haben hohe Konzentrationen des Schwangerschaftshormons HCG in ihrem Blut. Zwischen der achten und zehnten Woche der Schwangerschaft ist der HCG-Spiegel auf dem Höhepunkt, das erklärt, warum die Übelkeit nach der zwölften Woche meist nachlässt. http://www.eltern.de/schwangerschaft/5-15-woche/schwangerschaft-uebelkeit.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

37.SSW starke Übelkeit
22.09.2015 | 3 Antworten
Starke Magenkrämpfe !
19.03.2013 | 4 Antworten
starke Übelkeit in der 39 ssw
12.09.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading