Kind Krank - mieser Arbeitgeber

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
04.06.2010 | 11 Antworten
Hallo Mamis,
mein kleiner ist mal wieder krank, nix schlimmes - nur Infekt mit Fieber. Ist dieses Jahr auch erst das 2.Mal.
Was ich voll ätzend finde, das mein Arbeitgeber dann jedesmal nen Film dreht. Ich darf m ir dann anhören, das ich nur die ersten beiden Krankentage krank mit Kind machen darf und dann bitte jemanden finden soll, der das Kind betreut. Nur leider habe ich niemanden und mein Mann kann es sich erst recht nich leisten ..
Was habt ihr für Erfahrungen? Wie kann ich meinem Arbeitgeber kontern?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hihi,
das wär doch mal was... Ja, jetzt versteh ich die Problematik... Aber da muss dein AG durch. Hätte er eine ewig kränkelnde Arbeitskraft, dann käme er da unter dem Strich wahrscheinlich noch schlechter bei weg... Aber andererseits würde ich ihm jetzt unterstellen, dass er eigentlich ein Verständnis für Infektionskrankheiten hat... Mein Chef kommt auch mit Magen-Darm und starken Erkältungen zur Arbeit und schimpft dann, wenn eine paar Tage später die halbe Belegschaft fehlt und die andere Hälfte den Kopf unter dem Arm trägt...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 04.06.2010
10 Antwort
@AliceimWunderla
tja, ich kiann leider nicht von zu hause arbeiten - bin fürs röntgen zuständig...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2010
9 Antwort
@Junibaby
nei ist nicht vertraglich geregelt. AG sagt nur, wenn das Kind akut krank ist und Mama noch braucht 'darf' ich krank machen, danach solle ich mich bitte um ne 'Betreuung' kümmern.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2010
8 Antwort
Ja, das Problem hab ich auch...
Ich lass mir dann schon mal was nach Hause mailen, und arbeite da weiter, wenn der Kleine schläft. Oder ich mach dann mal ein paar Telefonate.. Dafür habe ich dann jetzt auch ein Dienst-Handy, obwohl ich eigentlich keins brauche... Ich hab da eher das Problem mit den Kollegen gehabt, aber seitdem die wissen, dass es bei diesem Krankenschein anders läuft und dass ich von der Krankenkasse nur einen Teil ersetzt bekomme, und ich zu Hause auch was mache, ist die Sache wieder in Ordung..
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 04.06.2010
7 Antwort
hmm ist schon blöd
ich kann deinen chef schon verstehen.es gibt da zwar ein gesetzt für, aber schön ist es trotzdem nicht. ich mußte mich zum glück noch nie wegen meinem kind krankschreiben lassen, meine mutter paßt dann auf. ich arbeite jetzt aber auch in einer großen firma, wo ich auch mal frei machen könnte.das ist als mutter schon gut.vorher war ich in einem familienunternehmen, da war das echt ein problem, krank sein gab es nicht...
florabini
florabini | 04.06.2010
6 Antwort
...
was heißt nur die ersten 2 tage Kindkrank? ist das vertraglich bei euch so geregelt? oder sagt er das nur so? klar ist es blöd für den AG, weil er eben ins Rudern kommt, kann man ja verstehen. aber das muß dir kein schlechtes Gewissen machen, dein Kind ist krank und braucht dich, basta!!!
Junibaby
Junibaby | 04.06.2010
5 Antwort
@AliceimWunderla
das problem ist, das ich die einzig Angestellte für diesen Bereich bin und wenn ich fehle liegt da alles lahm und das ist blöd für meinen AG - da interessiert ihn nur das ich nicht da bin und nicht das er dafür ja eh nicht zahlt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.06.2010
4 Antwort
...
du darfst 10 tage im jahr wegen krankheit deines kindes zuhause bleiben genauso wie dein mann. du kannst dein kind schlecht allein lassen ich würde die krankmeldung abgeben und fertig der arzt bestimmt wie lange dein sohn krank ist
Petra1977
Petra1977 | 04.06.2010
3 Antwort
Kontere mit Fakten !!!
Du darfst pro Jahr 10 Tage KK nehmen .... der Papa darf auch 10 Tage KK nehmen. Bist Du alleinerziehend, hast Du Anspruch auf 20 Tage KK im Jahr ........... WOFÜR DER ARBEITGEBER KEIEN CENT ZU ZAHLEN BRAUCHT !!! Denn Du hast dadurch kein Einkommen. Sollte er weiter Stress machen, dann läßt DU DICH SELBST Krankschreiben durch Deinen hausarzt, dann zahlt Dein AG Deinen Krankheitsausfall bis zu 6 Wochen am Stück. DANN hat er einen Grund zum schimpfen
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.06.2010
2 Antwort
hallo
bin am 31.5. gekündigt worden weil mein kleiner sooft krank war zu guter letzt stellte sich raus das er Asthma hat....tja so ist das...finds total scheiße was bilden sich die alle überhaupt ein. nicht jede arbeitende mama hat das glück das die familie hilft...ich bleibe jetzt daheim bis der kleine 3 jahre ist gehe nur samstags arbeiten für 400 euro...so bin ich wenigstens bei meinem kind aber kann trotzdem noch zumindest ein wenig meinen mann finaziell unter die arme greifen....liebe grüße
09mama
09mama | 04.06.2010
1 Antwort
Dein AG zahlt doch für dich nix in der Zeit!
Du bekommst doch einen Krankenschein auf das Kind. Dein AG kürzt das Gehalt und die Krankenkasse gleicht 67% aus... max. 10 Tage im Jahr. Frag ihn mal, ob sich der Aufstand für 10 Tage unbezahlten Urlaubs wirklich lohnt...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 04.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Kind seit Juni krank
16.08.2012 | 11 Antworten
innerhalb von 2wochen zweimal krank?
11.03.2012 | 11 Antworten
arbeitgeber bescheid sagen
22.09.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading