Zahlt das Arbeitsamt eine Tagesmutter?

Werenka
Werenka
11.02.2010 | 2 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

ich habe nächsten Monat einen Termin (mit Rechtsfolgenbelehrung!) um 14.00 Uhr beim Arbeitsamt; mein Sohn (1, 5) ist bis 13.00 Uhr im Kindergarten (bis 14.00 Uhr angemeldet) und braucht noch seinen Mittagsschlaf. Wenn wir zuhause sind, schläft er mindestens 2 Stunden. Ich habe hier keine Verwandten wohnen und niemanden, den ich bitten könnte für die Zeit auf meinen Sohn aufzupassen. Ich habe beim Arbeitsamt darum gebeten den Termin auf vormittags zu verlegen, wenn der kleine im Kiga ist. Die Antwort war: "Nein, wenn Sie arbeiten würden, müßten Sie ja auch für die Unterbringung ihres Sohnes sorgen." Das stimmt ja wohl nicht ganz, ich bin für halbtags vormittags bis 13.30 Uhr eingetragen und so wären dann ja auch meine Arbeitszeiten. Ich wollte den Termin ja nicht absagen, lediglich um ein paar Stunden nach vorne verschieben aber das AA stellt sich quer. Darum meine Frage: Müßte das AA die Kosten für Tagesmutter oder Sitting zahlen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wat ist los?
Was sind das denn für Leute da? Das kann ich mal gar nicht verstehen, was so was soll. Ich weiß nicht, ob sie für so einen Termin die Betreuung zahlen müssen, aber sie müssten zum Beispiel, wenn du geringfügig beschäftigt wärst, einen Zuschuss zahlen, wenn du eine Tagesmutter in der Zeit kommen lässt. Zumindest bekommt meine Freundin so eine Unterstützung, weil sie wieder arbeiten geht und sich keine Tagesmutter leisten kann. Aber wenn die sich querstellen, machst du vemutlich nichts. Am besten legst du ihn in den Kinderwagen und lässt ihn dadrin schlafen. Ist zwar nicht das selbe, aber anders geht es ja nun nicht. UNd wenn du da bist, dann fragst du mal, was diese Schikane soll, denn du hast dein Kind nun mal nur bis 14 Uhr im Kindergarten und würdest auch nur so lange arbeiten. Oder du rufst noch mal an einem anderen Tag an und hoffst, dass dann da jemand anders sitzt. Idioten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.02.2010
2 Antwort
Leg
Beschwerde ein. So wie Dir das gesagt wurde ist das nämlich auch nicht. Dein Kind ist ja untergebracht. Und es ist Dir bestimmt nicht zuzumuten, ganztagst zu arbeiten. Ich finde es immer wieder schlimm zu lesen was auf den Ämtern so abgeht. Lasst euch das nicht gefallen, ihr seid doch nicht der Dreck der Nation.
Aziraphale
Aziraphale | 11.02.2010

ERFAHRE MEHR:

wird tagesmutter weiterhin bezahlt?
27.12.2011 | 13 Antworten
Chef zahlt keinen Lohn was tun?
20.10.2011 | 9 Antworten
Massnahme vom Arbeitsamt?
03.08.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading