Elternzeit für Väter

MamavonMatti
MamavonMatti
13.07.2009 | 8 Antworten
Hallo! Nachdem ich nun das erste Jahr mit unserem Sohn zu Hause war, wird mein Mann ab September für ein Jahr zu Hause bleiben. Wir wollen heute Abend ein Schreiben für seinen Chef verfassen (der noch nix davon weiß). Könnt ihr mir sagen, was dort alles drin stehen muss? Und wie sieht das mit Kündigungsschutz aus? Hab gehört, dass er 8 Wochen vor und 8 Wochen nach der Elternzeit Kündigungsschutz hat. Stimmt das? Vielen Dank für eure Hilfe!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
viele von euch
verwechseln immernoch elterngeld und elternzeit. elterngeld gibts für 12+2 monate elternzeit 3 jahre, die man unter den partnern aufteilen kann.
Jalapenio
Jalapenio | 13.07.2009
7 Antwort
Liebe Mamis
seid nicht zu hart zu euren Männern .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009
6 Antwort
Die Firma muss mitspielen
es geht , allerdings die betrieblichen vereinabarungen diesbezüglich sichten und eventuell "betriebsrat" um mithilfe bitten , auch nicht vergessen bei der LVA wegen Rentenanrecht und so anmelden, dies passiert nicht automatisch !!!! Ich war Zwei jahre auf Elternzeit allerding auf Teilzeitbasis da ich nicht ganz aus dem beruf fallen wollte .Das letzte Jahr war ich sogar Alleinerziehend wegen trennung/scheidung und bin nun immer noch Alleinerziehend und kann nur sagen das die gesellschaft entlich mach aufwachen muss und die gesetzte diesbezüglich mal angleichen/anpassen und aufwerten .Habe zu meist erst verschlossene Türen vorgefunden , was ich sehr schade fand .nun bin ich seit 3 jahren Alleinerziehend und habe so gut wie keine hindernisse mehr .ich drücke jedem papa die daumen das es klappt und das ihr euren frauen auch beweisen könnt was ihr könnt LG Daddy 0305
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009
5 Antwort
@123crazysheep
ja ich auch nicht, ich glaube auch nicht das es geht!
Mischa87
Mischa87 | 13.07.2009
4 Antwort
@Mischa87
Ja, so haben wir das nämlich auch gemacht. Und die zwei extra Monate vergütung gibt es dann nur wenn der Mann eben zwei Monate nimmt. Ich weiß noch das man die Splitten kann und jeden der zwei Monate auch einzeln zu verschiedenen Zeitpunkten nehmen kann statt am Stück.. aber davon hab ich noch nie gehört..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009
3 Antwort
@123crazysheep
genau so kenn ich das auch mein freund war 2monate zuhause ich 12 monate also wenn man sich das teilt hat man 14monate elternzeit!
Mischa87
Mischa87 | 13.07.2009
2 Antwort
...
soviel ich weiss, besteht für daddies kein kündigungsschutz in der elternzeit. wenn sein chef das gut heisst . leider weiss ich nicht was darin stehen muss....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009
1 Antwort
HI
Ich bin ein wenig verwirrt. Du warst jetzt ein Jahr in Elternzeit und dein Mann will jetzt ein Jahr gehen? Also ich kenne das so das es insgesamt nur 14 Monate sind. So haben wir das auch gemacht ich zwölf und mein Mann dann zwei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Minderjährige Mutter ,Vater volljährig
28.01.2016 | 13 Antworten
suche Mütter wo Kind bei Vater lebt
13.05.2014 | 15 Antworten
2 Monate Väter Elternzeit
26.04.2013 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading