⎯ Wir lieben Familie ⎯

Elterngeld und Minijob

Николь|Андреевна
Николь|Андреевна
29.01.2020 | 2 Antworten
Guten Abend
Ich hab da mal ne frage ich werde nach der Geburt meinen Kindes 300€ elterngeld bekommen für ein Jahr lang aber ich würde gerne einen 450€ Minijob machen.
Wird dann das Geld angerechnet so das ich dann weniger elterngeld bekomme oder wie ist das?
Vielleicht kann mir da einer von euch helfen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
alles über 450 Euro musst du versteuern. Also im Jahresende zahlst du ca 2 Monate an die Steuer
eniswiss
eniswiss | 30.01.2020
2 Antwort
Die 300€ Elterngeld sind der mindestsatz. Das heißt, noch weniger geht nicht . Davon wird dir also nichts abgezogen. Ob und wieviel du am Jahresende versteuern musst wird sich dann zeigen. Da kommt es ja nun auf noch weit mehr Faktoren an als Einnahmen die über 450€ gehen, wovon 300€ zudem noch Ersatzleistungen sind. Lass dich da im Vorfeld nicht verunsichern
gina87
gina87 | 30.01.2020

ERFAHRE MEHR:

Elternzeit / Elterngeld / 400€ Job
07.05.2013 | 16 Antworten
Muß man einen Minijob auch kündigen?
08.11.2011 | 13 Antworten
Kann man 2 400 Euro Jobs machen?
17.03.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x