⎯ Wir lieben Familie ⎯

Rechte und Pflichten des Vaters bei gemeinsamen Sorgerecht! Dringend!

nali-stella
nali-stella
01.08.2013 | 25 Antworten
Hallo Leute,

ich hoffe das mir jemand helfen kann.
Ich suche eine Liste bzw. Aufstellung an der man sehen kann was für Rechte und Pflichten der Vater meiner Tochter hat.
Wir haben das gemeinsame Sorgerecht und ich bin der Meinung dass das bedeutet das er die gleichen Rechte und Pflichten hat wie ich.
Er zahlt keinen Unterhalt, also bekomm ich UVG vom Amt( seine Antwort auf die Frage warum er nicht mehr zahlt: du bekommst doch das Geld vom Staat)
Er nimmt seine Tochter alle 14 Tg übers WE, aber mehr auch nicht.
Er zahlt keine Sachen (fragt nicht mal ob sie was benötigt)
Er nimmt sie nie in den Ferien obwohl ich Ihm bei Zeiten bescheid sagen wann ich Ihn brauche, er bekommt da nie Urlaub.
Alles in einem: er überlässt alles mir und kümmert sich ansonsten um nix! ich möchte Ihm mal aufzeigen für was er eigentl. mitverantwortlich ist.
Kann mir jemand helfen oder einen Link sagen?

Danke (schaemen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
so eine Liste gibt es nicht - wenn, dann sind alles nur Empfehlungen. Niemand kann den Vater zwingen, wenn er nicht will .
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.08.2013
2 Antwort
@Solo-Mami ich glaub auch langsam das ich mich mit dem Ärger über sein Verhalten abfinden muß
nali-stella
nali-stella | 01.08.2013
3 Antwort
Ich glaube so eine Liste gibt es nicht. Er ist auch nicht verpflichtet sie in den Ferien zu nehmen wenn er nicht will klar zahlen muss er wenn es seine Finanzen zulassen wenn nicht bekommst du es wie jetzt vom Amt aber die holen sich das auf kurz oder lang zurück. Wenn er dir nix gibt um Sachen zu kaufen ist das ärgerlich und sein verhalten menschlich fragwürdig aber viel machen kannst du leider nicht dagegen.
Jacky220789
Jacky220789 | 01.08.2013
4 Antwort
Im Grunde hat er nur die pflicht für sein Kind den unterhalt zu zahlen, es sei den er hat nicht genug. Aber mal von allem weg: wenn ein Vater/ eine Mutter sich wirklich für Ihr Kind Interessiert , dann würde das Kind mindestens alle 2 Wochen ende zum Vater/ Mutter gehen, die hälfte von den Sommerferien und darüber hinaus wohl auch noch öfters. Zwingen kannst Du den KV nicht, noch nicht mal zum Zahlen Du wirst wohl damit leben müssen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.08.2013
5 Antwort
Das Blöde bei der ganzen Sache ist, dass Du auf ihn angewiesen bist, wenn es um die Entscheidung geht, in welche Schule Deine Tochter gehen soll, oder wenn sie z.B. eine OP hat, dann muss er auch mit unterschreiben. Bei fast allen amtlichen Dingen benötigst Du seine Unterschrift.
Lady1206
Lady1206 | 01.08.2013
6 Antwort
leider hat der vater keine Pflichten nur rechte! er darf in dem fall machen was er will. klar laut gesetz muss er zahlen, kann er nicht gehst du leer aus. Ich lebe seit 7 jahren so. mein ex ist gewaltätig und säuft nur aber bekommt tortzdem das besuchsrecht. willkommen im deutschen staat!
Phanthera
Phanthera | 01.08.2013
7 Antwort
Oh doch, er hat die Pflicht, Unterhalt zu zahlen. Und das Geld vom Staat, das wollen die irgendwann von ihm wiederhaben, ist ihm das noch nicht bewusst geworden? Kann ein böses erwachen geben.
Tara1000
Tara1000 | 01.08.2013
8 Antwort
@Tara1000 Wenn er nichts zahlen kann, wird der staat auch nichts zurück holen. Wie auch? In den Knast? Ich kenn keinen der in den Knast kommt deswegen. Ich kenn einen der ist mit Unterhaltschulden gestorben. Und wir reden von dem dass er es nicht kann und nicht dass er es nicht will.
Phanthera
Phanthera | 01.08.2013
9 Antwort
@Tara1000 und appropo Schulden, der Vater kann eine Herabsetzung beantragen und somit hat er dann auch keine Schulden. Glaub mir wo ich beim Amt nachgefragt hatte, dachte ich auch ich flieg aus allen Wolken.
Phanthera
Phanthera | 01.08.2013
10 Antwort
@Lady1206 hmm allso dann müsste ja rein Rechtlich mein Mann auch immer Unterschreiben , was er aber so gut wie nie macht, oder ist das nur bei getrennten Paaren/Eltern ?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.08.2013
11 Antwort
@Phanthera ist ja Mist.
Tara1000
Tara1000 | 01.08.2013
12 Antwort
@Tara1000 mist ist untertrieben.
Phanthera
Phanthera | 01.08.2013
13 Antwort
@Phanthera ich kenne mehrere die dafür rein mussten, u.a. auch mein ex.
Petra1977
Petra1977 | 01.08.2013
14 Antwort
@Petra1977 hat bestimmt mehrere gründe und nicht nur dass und wenn ja das ist es das erste mal das ich sowas höre. bei mir hier wurde noch keiner eingenast deswegen. wieso auch? um mehr kosten zu entstehen? durch den knast bekommst du auch dein geld nicht.
Phanthera
Phanthera | 01.08.2013
15 Antwort
@Phanthera naja der eine hat sich nie was zu schulden kommen lassen, bei meinen ex kann ich es nicht sagen.
Petra1977
Petra1977 | 01.08.2013
16 Antwort
@Petra1977 im großen und ganzen kommt doch eh nur einer rein wenn er nicht zahlen will oder weil er sich nicht bewegt um geld zu bekommen. aber nicht weil er versucht einen job zu finden und keinen bekommt. Und wenn hast du eh nichts davon ist das gleiche wenn er draußen ist. Nur schlimmer er kostet dem staat noch mehr geld.
Phanthera
Phanthera | 01.08.2013
17 Antwort
@Phanthera mein ex versucht nicht mal was zu finden, ich komme alleine für unseren sohn auf.
Petra1977
Petra1977 | 01.08.2013
18 Antwort
@Phanthera hab gerade mal dr. google gefragt und habe mehrfach gelesen, das sowas unter Verletzung der Unterhaltspflicht fällt und somit strafbar ist.
Petra1977
Petra1977 | 01.08.2013
19 Antwort
@Petra1977 wenn dein ex nichts versucht hat ist es klar dass es dann so kommt.
Phanthera
Phanthera | 01.08.2013
20 Antwort
@Phanthera und bringen tut es auch nichts, können sie gleich lassen. für ihn nur kostenlose unterkunft und essen bekommt man auch da, die haben da eh alles fernseher, radio playstation etc. wo ist das noch strafe
Petra1977
Petra1977 | 01.08.2013
21 Antwort
nali-stella Eigentlich müsste er rein rechtlich gesehen, bei amtlichen Entscheidungen mit unterschreiben, so wie ich geschrieben habe. Wenn darauf keiner achtet, ist das wieder ne andere Sache. Ärgere Dich nicht wegen ihm, das lohnt sich nicht. Wo kein Interesse ist, da wird wohl auch keines mehr kommen. Ich hab das auch durch mit dem KV meines Sohnes. Ich habe zwar das alleinige SR, aber trotzdem habe ich alles getan, damit er sich kümmert, Interesse zeigt. Aber er will nicht. Jetzt ist mein Sohn 12 Jahre und schei..t auf seinen Vater. Er hat nen super Stiefvater.
Lady1206
Lady1206 | 02.08.2013
22 Antwort
@Petra1977 bin ich deiner meinung.
Phanthera
Phanthera | 02.08.2013
23 Antwort
ja, bin zwar ein Kerl aber . Unterhalt: Da wird das Jugendamt tätig und prüft ob der KV zahlungsfähig ist. 1000 Euro selbstbehalt.Ist er dies nicht so bleibt einen UVG . Richtig. Er nimmt seine Tochter alle 14 Tage über das WE. Also scheint da wohl doch ein Interesse zu sein. Er zahlt keine Sachen..? Muss er auch nicht ..dafür sind Unterhalt und Kindergeld da. Ferien . wann ich ihn brauche wie nett . er bekommt da keinen Urlaub.Ja was soll er machen. Aha also arbeitet er . dann wird er auch bald Unterhalt zahlen müssen es sein den er verdient zu wenig und ist ein Mangelfall. Ich hätte mal eine Frage wie stellst du dir es den vor mit ihm? was würde dir helfen? Ja ich kenne die ganze Geschichte eher anders rum . das man ausgegrenzt wird obwohl man das gemeinsame sorgerecht hat. das man erst gar nicht gefragt wird was die belange der Kinder angeht. Das der Umgang usw. verweigert und einen die Kinder entfremdet werden. Wie oft ich nun schon beim Jugendamt war wegen all diesen Dingen. Und was passiert nix. Die KM wird angeschrieben für einen Termin aber es reicht dann einfach zu sagen ich will das nicht. Also ich fühle mich meiner Rechte usw. beraubt. Sparbuch der Kinder auf 0 euro . ich laufe nun schon eine Ewigkeit hinterher wo und was ist mit dem Geld geschehen?? Zeugnisse trotz Aufforderung nie erhalten.Umgangszeiten werden einfach boykotiert und man steht dumm und verlassen vor der Tür. Es ist noch viel mehr und ich kann sagen gerecht ist das alles nicht. Die Sicht eines Vaters: Unterhalt Mangelfall .3 Kinder. Mir bleiben 1000 Euro zum Leben. Miete Versicherungen Auto Kredit usw.. mir bleiben zum Leben knapp 2oo Euro . So wie soll man da ein neues leben geginnen? Der Witz ist selbst wenn ich mit jemanden zusammen leben wurde dann würden die mich runterstufen weil ich ja anteilig Mietkosten sparen würde laut Amt. Dann hätte ich noch 800 Euro. Wo ist das gerecht.? Gleichbehandelt wird man definitiv nicht. Selbst wenn man vor Gericht gewinnt und Recht bekommt so heißt es noch lange nicht das es umgesetzt wird. Und dann darf man auch noch die Prozesskosten zur Hälfte zahlen . Die Frau nein bekommt ja Hartz 4 . Also sie kann wenn sie in einer neuen beziehung lebt kindergeld und unterhalt einstreichen und das gehalt des neuen partners . Aber mir bleibt so gut wie nichts selbst mit neuer frau und kind dann. So sieht die Wahrheit aus ihr Mamis . Das irgendwann die Väter aufgeben weil sie die Kinder nicht belasten wollen oder daran zerbrechen sollte man nicht außer Acht lassen. Denkt bitte daran auch ein Vater liebt seine Kinder.
michxo
michxo | 20.01.2014
24 Antwort
@michxo Das Gesetz ist für alle Menschen gleich dachte ich immer aber für Mütter gleicher. Das Kindeswohl sollte im Vordergrund stehen und sonst nix.
michxo
michxo | 20.01.2014
25 Antwort
@michxo Aber Gesellschaftlich und auch Gerichte sehen dies anders. Wer was anderes behauptet der hat keine Ahnung.
michxo
michxo | 20.01.2014

ERFAHRE MEHR:

bin Enttäuscht vom Kindsvater
16.02.2010 | 11 Antworten
Welche Rechte hat ein Stiefvater?
20.09.2009 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x