Wer entscheidet in welche schule das kind kommt?

Ruesselschwein
Ruesselschwein
10.12.2012 | 5 Antworten
hallo,

ich muss das jetzt mal fragen da es mich sehr belastet. und zwar hat meine tochter selektiven mutismus (heißt sie spricht nicht mit fremden) erst wenn sie vertrauen zu dennen aufgebaut hat wirds besser.

naja jedenfalls soll sie ab september in die schule kommen. jetzt meinte der kindergarten wir sollen sie noch ein jahr länger drin lassen. problem dabei ist das emily im oktober dann schon 8 jahre alt wird, außerdem denke ich das sie sich dann im kindergarten langweilt und sie es vielleicht nicht versteht warum wieder alle ihre freunde in die schule kommen nur sie nicht. war dieses jahr schon so, da sie ja im oktober geboren ist und ihre freunde aber schon früher und dadurch schon dieses jahr im september in die schule kamen.

jetzt haben sie mir im kindergarten noch gesagt, dass sie auch auf die förderschule könnte! allerdings sehe ich das anders, sie ist ansonsten echt fit, was sie so kann. also alles so wie die anderen vorschulkinder auch! ich denke nicht das sie in eine förderschule muss, die ergotherapeutin sieht es auch so das sie für eine regelschule geeignet ist.

wer entscheidet das? ich hoffe doch das ich da noch ein wörtchen mitzureden habe???

problem ist nämlich noch das der kinderarzt uns zur frühförderstelle geschickt hat, ich dort angerufen und die frau dort hatte mich an eine frau weitergeleitet die sich mit selektiven mutismus wohl sehr gut auskennt. diese frau ist aber rektorin an unserer förderschule. nun hat diese dame in emilys kindergarten angerufen damit sie dort vorbei schaunen kann und auch mit emily was machen kann. ich finde das nicht so toll, dass sowas hinter meinen rücken stattfindet! wurde mir erst heute mittag gesagt das die eben demnächst mal kommt!!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo, auf jeden fall hast du mitsprache recht. schon mal was von "inkluison" gehört?!ich kenne mich nicht so sehr genau aus, aber ich weiß, dass es darum geht, kindern die aus versch. gründen eine förder oder sonderschule besuchen sollen, die möglichkeit bekommen an einer regelgrundschule in einer "normalen" klasse unterrichtet zu werden. die schule bekommt adfür mehr unterrichtsstunden und kann sonderpädagogen einsetzen, oder lehrer weiterbilden, etc. wie gut das umgesetzt wird weiß ich leider auch nicht. aber vielleicht kannst du mal ein bißchen googlen wqas die vom kindergarten angeht: schweigepflicht besteht acuh dort und keiner darf dein kind "ansehn" o.ä. ohne dein einverständniss. bin selbst erzieherin und spreche aus erfahrung!
pinklilly
pinklilly | 10.12.2012
2 Antwort
Hi, ich kann dich beruhigen, auf welche schule sie geht, ist immer noch deine entscheidung, unsere tochter wird auch nächstes jahr sieben im oktober, auch sie nat probleme
iris770
iris770 | 10.12.2012
3 Antwort
Na du alleine
sabrinahwi
sabrinahwi | 10.12.2012
4 Antwort
ich dachte , da entscheiden von dem Gesundheitsamt , die Ärzte mit ? wobei ich auch ein Mädchen kenne ? das wäre doch auch eine Alternative , nach diesem Jahr , wird das Kind ganz normal eingeschult...
130608
130608 | 11.12.2012
5 Antwort
Hallo, Förderschule bedeutet auf keinen Fall, dass es sich um eine Dummschule handelt. Es gibt verschiedene Förderschulen. Förderschule bedeutet im eigentlichen Sinne, dass sie spezialisiert sind auf spezielle Kinder. Spezielle Kinder kommen auf eine normale Grundschule nicht zurecht. Die Lehrer an einer normalen Schulen können sich nicht so intensiv um die Tochter kümmern. Deshalb sollte doch mal darüber nach man darüber nachdenken. Zum anderen gibt es die Möglichkeit eine private Förderschule oder normale Grundschule zu suchen, die kleine Klassen haben und dort mal nach einer Beschulung nach zu fragen. Wenn sie fit für die Schule ist, würde ich sie nicht im Kindergarten lassen. Aber lieber nach dem Besuch mal mit der Erzieherin und mit der verantwortlichen aus der Schule sprechen. Bis zur Einschuluntersuchungstermin sollte aber eine Lösung gefunden sein. Liebe Grüsse Kaetzchen
Kaetzchen123
Kaetzchen123 | 26.12.2012

ERFAHRE MEHR:

schule, kind zurück stellen?
21.09.2014 | 16 Antworten
Kind kommt immer wieder aus dem bett
27.06.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading