Hilfe, was ist nur mit meinem Baby los! ^

ksweety
ksweety
20.07.2009 | 11 Antworten
Hallo Mamis,

meine kleine wird jetzt in vier Tagen 15 Monate alt. Seit ungefähr drei Wochen schläft sie so gut wie gar nicht mehr und wenn dann nur bei mir im Bett und ich muss mich auch mit hinlegen ! Sie schläft abend nicht vor neun oder halb zehn ein. Meistens lieg ich mind. ne Stunde mit ihr im Bett, bevor sie endlich einschläft.
Nachmittags das gleiche Spiel.
Anfangs dachte ich, es liegt am Wetter, weil es doch so warm war. Dann war sie auch noch krank, aber mittlerweile ? Ich hab fast den Eindruck, als wollte sie sich mit Gewalt wachen halten. Kurz bevor sie einschläft (sie ist immer total müde) steht sie wieder auf oder fängt das babbeln an oder so !
Sie ist auch voll anhänglich. Aber richtig extrem. Sie fängt öfter mal das Weinen an und will dann sofort zu mir, kein anderer darf sie dann anfassen, nicht mal der Papa kann sie dann trösten.
Des geht soweit, dass wir gestern als wir einen Tagesausflug gemacht haben, mehrmals anhalten mussen (im Auto), damit ich sie kurz auf den Arm nehmen kann. Sonst hat sie sich nicht beruhigt. Letzlich musste ich dann hinten mitfahren (was mir mein Magen echt nicht gedankt hat) !
Kennt das jemand von euch ?
Ist es evtl. ein Entwicklungsschub ? Sie lernt gerade viele neue Dinge und scheint mir so viel "erwachsener" geworden zu sein. Sie war auch immer schwierig während eines Sprungs, aber
so extrem ?

Danke fürs Lesen, bin echt ratlos, mach mir schon Sorgen !
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
meine
tochter hatte das ein paar tage da hat sie die zähne bekommen
pobatz
pobatz | 20.07.2009
2 Antwort
Ich galube..
du schreibst von meiner Tochter!Habe ich dir meine vielleicht ausgehliehen:-) Nein mal im Ernst, meine ist 18 Monate alt und ich habe das mit ihr ganz genauso. Das ist mal besser und dann wieder schlechter. Gerade bin ich in der Es ist besser Phase. Ich habe bemerkt, das das ein Wachstumsschub ist und die Zähne. Ja ihr fehlen noch 12. Dann komt dazu, das sie jetzt ihre Umwelt viel mehr wahrnehmen und viel mehr entdecken. Das heißt es zu verarbeiten. Aber wie du merkst so ganz 100%ig weiß ich auch nicht. Ich warte auf die wilden Antworten von dir, damit ich davon lernen kann...und in der Zwischenzeit werde ich mal einen Reifenwechsel vornehmen.
Kamuffel25
Kamuffel25 | 20.07.2009
3 Antwort
kenne ich
Hallo ksweety! Ich kann Dich sooo gut verstehen; wir haben fast das gleiche Spiel. Nur noch nicht so lange. Christin schläft erst ein, wacht dann meistens gegen halb zwei in der Nacht auf und das war es dann. Es kann sie nichts beruhigen. Sie will dann nur bei mir auf dem Bauch liegen und vielleicht noch trinken, alles andere funktioniert nicht. Ich habe jetzt vom Ki-Arzt einen zwar heftigen Saft, aber dennoch sehr wirksam, bekommen. Sedaplus. Man kann den Zwergen wohl 2, 5 ml geben, aber ich gebe ihr meistens 0, 8 bis 1 ml, das reicht bei uns schon völlig aus. Würde mich aber dennoch interessieren, ob es andere Mittel und Möglichkeiten gibt, die wir anwenden können. Kopf hoch und LG Dani Wä
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
4 Antwort
kann gut sein
Entwicklungsschub, Zähne, neue Dinge verarbeiten, und meine Maus ist meistens wenn sie krank war, auch noch ein paar Tage danach zickig. Wart erstmal ab, wenn dann die richtige Trotzphase anfängt Da ist das, garnichts....
jungemami0309
jungemami0309 | 20.07.2009
5 Antwort
@joda201
Hallo, was für ein Saft ist denn das ? fürr was soll der Helfen ? Ich bin da ein bißchen skepsch ?! Aber da ich heute eh zum Ki-Arzt mu würde mich das doch mal interessieren ?
ksweety
ksweety | 20.07.2009
6 Antwort
puh...das haben wir gerade hinter uns...
auch bei uns war jeder Schub deutlich zu merken... diese aus dem buch ohje ich wachse dazu: im 15. monat ist einer!! von mitte 59. bis mitte 65. woche.. und "gewitter" steht über der 61./62. woche. das ist der schub, wo sie die welt der "prinzipien" erschließen. hier steht noch: "mit etwa 68 wochen oder knapp 16 monaten sind die meisten kinder wieder etwas pflegeleichter als sie waren..."
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
7 Antwort
@junemami0309
...ich wollte eigentlich ein bißchen Trost von Euch und nicht die nächste Horrornachricht !! :o)
ksweety
ksweety | 20.07.2009
8 Antwort
und bitte nicht dise saft
geben ohne das vorher mit dem Kinderarzt abgesprochen zu haben...dies ist ein Schlafmittel und nicht einfach leichtfertig einzunehmen...versteh auch gar nicht warum man sowas freiverkäuflich in den apotheken anbietet....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009
9 Antwort
Also einen Saft zum Schlafen
ne, ne, ne! Meine Maus ist 2 1/2 und schläft manchmal auch schlecht oder will nicht schlafen, aber ich würd da niemals einen Saft geben!!!! Bloß nicht machen!!!! @skeety ein dickes wollt dich nur vorwarnen:-)
jungemami0309
jungemami0309 | 20.07.2009
10 Antwort
@elen08
ja, ich denke, ein"Schlafmittel" für Babys ist dann auch nichts für meine Überzeugun. Ich möchte nämlich auch nicht einfach ruhig gestellt werden. Vielen Dank für den Auszug aus dem Buch "oh je ich wachse" - ich kenne das Buch auch, allerdings habe ich nur die kürzere Version hat mir aber immer gut geholfen - sollte mir dann doch wohl die zweite Version auch holen _!
ksweety
ksweety | 20.07.2009
11 Antwort
@ksweety
ich habe auch nur die kurze version...aber ich habe neulich fast die selbe frage gestellt und da war eine Mama so nett und hat mir den Auzug daraus geschickt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading