4 monate altes baby nimmt ab :(

Cindy9317
Cindy9317
08.11.2017 | 11 Antworten
Hallo ihr Lieben!

bin neu hier und hab gleich mal ne dringende Frage..
mein Kleiner ist jetzt 4 monate alt (kam 1 monat zu früh) und bekommt am Tag 4 x 200ml Pre milch, konnte leider nicht stillen. Er hat auch immer super zugenommen sein Geburtsgewicht war bei 2450g und hat jetzt 6900g.
Jetzt ist es aber so dass er seit ca. 1 Woche nicht mehr richtig zugenommen hat und seit Sonntag sogar 150g abgenommen hat.

Muss ich mir Sorgen machen??

Krank kommt er mir nicht vor, er schläft zur Zeit zwar viel, ca. 4 Schläfchen am Tag a 1h und die Nacht von 20.00 bis ca. 6.30 uhr durch aber sonst spielt und lacht er. (sonst machte er immer nur Powernaps von 15 min)

Hunger denke ich nicht dass er nach der Flasche hat, er schreit nicht und ist zufrieden. Er trinkt aber jede Flasche bis zum letzten Tropfen leer.

Soll ich die Milchmenge mal erhöhen oder gar 1er geben?

Habe nächste Woche Freitag einen Termin beim Kia, reicht das oder soll ich früher hin oder weiter beobachten?

Bin für jede Antwort dankbar!!!!
LG Cindy
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
huhu schau auch hier musst du weg von festgefahrenen einheiten..sei es trinken, gewicht usw ;) klar es gibt bestimmte mengen, die bedenklich wären, aber das hat man ja im gefühl. wenn er satt auf dich wirkt und nicht weint und nix, dann wird ihm das mit den 4 flaschen reichen. wenn du deutlich merkst er hat hunger, das reicht einfach nicht, dann gibt ihm noch eine :) ich würde ein kind in dem alter wenn es schläft auch nicht wecken. das würde ich nur tun, wenn ich ein kind hätte, das definitiv besorgniserregend zu wenig zu sich nimmt. aber das ist nicht der fall bei dir. insofern ist alles gut. das wird sich auch evtl wieder verändern. es werden zeiten kommen, wo er mal wieder nicht mehr durchschläft. er er das heulen anfängt, weil er auf einmal doch hunger verspürt. das musst du einfach im gefühl haben :) mach dir keine sorgen. alles gut und richtig so :) im übrigen..900 ml..gott wär ich froh gewesen..beide kids bei mir waren so dermassen trinkfaul..puh..da siehst mal wie das überall anders ist. ein zufriedenes baby ist auch satt..danach kannst gehen
Brilline
Brilline | 09.11.2017
10 Antwort
@Brilline vielen dank für deine Antwort! Er spielt aktuell gerade unter seinem Spielbogen und quietscht herum ich denke es geht ihm gut. Sind 4 Flaschen denn zu wenig? Er hat früher eine 5te Flasche in der Nacht bekommen aber jetzt wo er durchschläft fällt diese eben weg. Aber er kommt mit den 4 Flaschen auch auf seine 900ml am Tag, darum gehts doch oder? Ganz liebe Grüße
Cindy9317
Cindy9317 | 09.11.2017
9 Antwort
hallo du :) vielleicht kann ich dich auch aus meiner sicht als kinderkrankenschwester beruhigen...was ich da lese wirkt NULL beunruhigend. du brauchst keinesfalls auf die 1er milch wechseln. pre reicht. notfalls gibst noch mal eine flasche dazu. mit pre kannst du nicht überfüttern. hör auf das kind dauernd zu wiegen ;) die heutigen mamas neigen manchmal dazu, sich zu sehr an tabellen usw festzukrallen. jedes kind ist anders. und ein kind das wirklich abweicht, weil etwas in der tat nicht in ordnung ist, das sieht anders aus!!!! wenn dein kind stetig in der entwicklung weiter geht, wenn es gesund wirkt, wenn das schlafen, das spielen, das lachen deines kind okay ist, mach dir keine sorgen ;) ein kind in dem alter nimmt immer mal ein wenig ab und ein wenig zu. wichtig ist über einen vernünftigen zeitraum zu sehen, dass es stetig wächst und zunimmt. wenn dein kind in einer woche 150 gramm abgenommen hat, das ist VÖLLIG zu vernachlässigen. allein wenn dein kind an dem tag evtl kurz vorher gepullert hat und evtl noch sein grosses geschäft, hast du zack 150 gramm. das ist nicht aussagekräftig. schon gar nicht innerhalb einer woche. du wirst immer mal erleben, dass er mal 1-2 wochen gar nicht zunimmt. dass er auf einmal paar gramm zunimmt. das ist normal. wichtig ist wiegesagt eine adäquate zeitspanne, in der sich grösse/gewicht entwickeln müssen. also alles gut. und nimm dir den druck: wiege ihn wenn überhaupt 1 mal in 1-2 wochen. das reeeeiiiicchhhhttt :)
Brilline
Brilline | 09.11.2017
8 Antwort
@130608 danke han ihm jetzt heute mal 230ml gemacht die schlürft er alle auf einmal weg...also zu wenig trinken tut er sicher nicht :))
Cindy9317
Cindy9317 | 08.11.2017
7 Antwort
sorry genau 4 Monate war er...
130608
130608 | 08.11.2017
6 Antwort
ich habe jetzt mal nachgeschaut...mein Sohn hatte bei der U4 , da war er genau 3 Monate alt , 6625 g....er hatte ein Geburtsgewicht von 3650 g..... Dein Kleiner hat doch gut zugenommen ....wenn Du das Gefühl hast , es geht ihm gut , er bricht nicht , hat kein Durchfall oder sonst irgendetwas , dann brauchst Du Dir erst einmal keine Sorgen machen ... ich würde bei der Pre - Nahrung bleiben... wenn es Dich beruhigt oder Du das Gefühl hast , er würde auch mehr trinken , dann probier es... ansonsten warte den Arzttermin ab , er wird Dir dann sagen , ob alles o.k ist... man kann ja mal hin und wieder das Gewicht kontrollieren , doch das tägliche Wiegen würde ich lassen ...Alles Gute...
130608
130608 | 08.11.2017
5 Antwort
Kein Problem, ich kann mir absolut vorstellen, das man bei einem Frühchen noch viel mehr Sorgen hat, als man es so schon hat. Aber du machst das gut! Und das wird dir der KiA nächste Woche auch sagen. ;-)
SuseSa
SuseSa | 08.11.2017
4 Antwort
@SuseSa das beruhigt mich mal sehr danke :)
Cindy9317
Cindy9317 | 08.11.2017
3 Antwort
Ich finde mit 6900g ist er ein ganz schöner Brummer mit 4 Monaten ! Hier mal was aus dem Pädiatriebuch: Ein Baby soll mit 6 Monaten sein Geburtsgewicht verdoppelt haben und mit einem Jahr verdreifacht! Nehmen wir mal an, er wäre ein Termingerechtes 3500 g Baby. Selbst dann hätte er jetzt schon das Gewicht, was er erst in zwei Monaten haben müsste. Das das Gewicht mal um 200 g schwankt oder stagniert oder abnimmt ist völlig normal. Also, mein Rat: fütter dein Kind bis es satt ist, mit Pre kannst du auch nicht überfüttern. Du brauchst nicht auf 1 er Milch gehen. Er ist doch satt. Also, mach alles weiter wie bisher. Und bitte hör auf dein Kind zu wiegen. Falls es dich beruhigt: Meine Tochter ist mit 3300 geboren und wog mit 4 Monaten 5800g
SuseSa
SuseSa | 08.11.2017
2 Antwort
Danke für deine Antwort! Hebamme hab ich keine, bin aus Ösireich und da is das nicht so mit den Hebammen ;) wiegen tu ich eigentlich nur wegen Frühgeburt und so und ja..kanns leider nicht lassen :) werd sonst morgen mal dort anrufen was die meinen...
Cindy9317
Cindy9317 | 08.11.2017
1 Antwort
Hallo, Also ich bin ehrlich, ich habe mein Kind nicht gewogen. Er wurde lediglich von der Hebamme und beim Kinderarzt gewogen. Hm ich würde ggf mal beim Kinderarzt vorbei schauen, vor allem wenn das Kind plötzlich viiiel mehr schläft. Also ob die milchmenge reicht kannst du einfach testen. Richte doch mal die größere Menge an und schau, ob er die trinkt. VL kannst du ja auch deine Hebamme um Rat bitten. Sie kennt euch ja eher. Aber im Zweifel kannst du zum kinderarzt, vielleicht ja einfach ein Infekt im anmarsch. Lass es abklären dann bist du auf der sicheren Seite.
Steff201185
Steff201185 | 08.11.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading