Wie lange noch atemschutzreflex?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
09.03.2009 | 7 Antworten
meine lütte ist bald 11 monate und hat immernoch diesen atemschutzreflex! also wenn man sie anpustet oder ihr der wind ins gesicht bläst, hält sie die luft an.
hab gelesen dass das eigentlich in den ersten 6 monaten verschwindet. der kinderarzt sagte das wäre halt "ihre persönliche note" *lol*.
aber jede sekunde vor der haustür ist ein krampf wenn es windig ist, sie fängt dann an zu brüllen und sich zu winden.
noch jemand das problem? einen reflex kann man ja nicht abgewöhnen..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
macht meine aber auch
dachte, das wäre normal in dem alter!?
julchen819
julchen819 | 09.03.2009
2 Antwort
Man spricht in der regel beim schwimmen und tauchen vom Atemschutzreflex
und der ist in der Regel bis zum 6. Monat komplett verschwunden ... richtig Wenn Kindern Wind ins gesicht bläst, dann machen sie nicht nur den Mund zu, sondern auch die augen und drehen sich komplett weg - einfach weils unangenehmund zum Teil auch schmerzhaft ist. Helfen tut meist ne Wind und wettercreme und eine ordenlicher Kopfschutz - vielleicht mit Gesichtsschirm vorne dranne LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.03.2009
3 Antwort
Luft anhalten
Hi, wenn mir der Wind voll ins Gesicht stürmt, fällt mir das Atmen auch schwer und ich drehe automatisch den Kopf weg. Ich glaube nicht, dass es noch der Reflex ist, es ist ihr, denke ich, einfach genauso unangenehm, wie uns. Ich habe den Kinderwagen bei Wind entgegen der Fahrrichtung stehen, dann ist es für meine Kleine angenehmer. Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2009
4 Antwort
@julchen
ich hab eben die 6 monate gefunden wo das etwa verschwinden soll. mein ka macht sich sogar nen spass draus sie anzupusten, den muss ich mal schimpfen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2009
5 Antwort
@chormama und solo-mami
nein, es ist definitiv der reflex. es reicht ein kleiner luftzug oder das kleinste lüftchen draußen. bei richtigem wind ist es natürlich extrem. sie macht auch nicht die augen zu, sondern reißt sie noch mehr auf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2009
6 Antwort
bei uns ist das auch nicht, weil der wind weh tut
wenn ich sie anpuste, hält sie die luft an und muss aber hinterher lachen :) siehste, wieder was gelernt heute, ich dachte, das wäre so normal ...
julchen819
julchen819 | 09.03.2009
7 Antwort
..............
Wusste gar nicht, dass das ein Reflex ist ... Hab mir schon Sorgen gemacht, dass mit meinem Zwerg was nicht stimmt ... Bei ihm ist es auch so, dass er dann die Luft anhält und die Augen ganz weit aufreißt. Erschrecke mich selbst auch immer total, wenn er das macht. Aber er ist ja erst 10 Wochen alt. Da scheint das ja normal zu sein, wie ihr schreibt ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Schwimmunterricht und sehr lange Haare?
09.03.2015 | 8 Antworten
hilfe mein mann will lange haare
13.04.2012 | 6 Antworten
Lange Autofahrt im 7 Monat
31.07.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading