Kinderwunsch

sonnen4
sonnen4
07.02.2020 | 62 Antworten
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das man mit 40 Jahren noch ein Baby bekommt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

62 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Das kann Dir so keiner wirklich sagen. Ich habe mit 40 Jahren noch unsere Jüngste bekommen und es ging relativ fix mit dem Schwangerwerden damals. Es ist aber bei jeder Frau anders. Du könntest Dich ja bei Deinem FA mal durchchecken und Deinen Hormonstatus überprüfen lassen. Dann kannst Du darüber erfahren wie hoch die Wahrscheinlichkeit bei Dir persönlich noch liegt und kannst dann ungefähr einschätzen wie lange es bei Euch dauern KÖNNTE bis Du dann schwanger werden würdest. Wohlbemerkt KÖNNTE, denn es kann wie gesagt keiner sagen, ob und wie schnell es dann wirklich klappen wird.
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
2 Antwort
Ok danke aber habe nochmal eine andere Frage weiß nicht ob du mir da helfen kannst wie kann ich meinen Zyklus richtig berechne @babyemily1
sonnen4
sonnen4 | 07.02.2020
3 Antwort
Wenn Du wissen möchtest wie Du Deinen Eisprung berechnest: Bei einem regelmäßigen Zyklus von 28 Tagen findet der Eisprung im Prinzip am 14. Tag statt, wobei der erste Tag der letzten Periode als der erste Zyklustag gezählt wird. Du bist also ca. anderthalb bis zwei Wochen nach Deiner Periode in der fruchtbaren Phase. Während dieser Zeit ist die Wahrscheinlichkeit hoch bei ungeschütztem Verkehr schwanger zu werden. Ansonsten gibt es im Netz zahllose Möglichkeiten den Eisprung online zu berechnen. Du gibst dort dann den ersten Tag Deiner Periode ein, dann die Zeit die vergeht vom letzten Tag der Periode bis zum ersten Tag der nächsten Periode, das ist dann Dein Zyklus .
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
4 Antwort
Mein Zyklus war jetzt immer 26, 30, 26, 28, 31, 27, 28, 30, 31, 30, 30, und28 wie bekomme ich dann denn richtigen Zyklus raus @babyemily1
sonnen4
sonnen4 | 07.02.2020
5 Antwort
Du kannst wie gesagt auch beim FA überprüfen lassen ob Du noch einen regelmäßigen Eisprung hast. Nur weil man dann noch die Tage bekommt heißt das ja nicht, daß auch automatisch man dann jeden Monat noch einen Eisprung hat. Das kann dann wie gesagt der FA bei einer Untersuchung feststellen. Auch sollte sich dann Dein Mann vielleicht gleichzeitig bei seinem Urologen durchchecken lassen, ob auch bei ihm alles okay ist. Dann geht ihr bei einem Kinderwunsch auf Nummer sicher, daß bei beiden keine Einschränkungen zu erwarten sind und könnt ganz gechillt die Babyplanung in Angriff nehmen.
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
6 Antwort
Dann nimm den Durchschnitt in der Scheide und so kann die Befruchtung des Eis auch u.U. eine Zeitlang nach dem Geschlechtsverkehr stattfinden. Wie lange sie genau halten hängt natürlich auch von der Qualität des Spermas und von der Zyklusphase der Frau ab.
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
7 Antwort
Ja und wenn ich denn Zyklus von 28 Tage nehmen muss ich wann geschlechtsverkehr haben@babyemily1
sonnen4
sonnen4 | 07.02.2020
8 Antwort
In Deiner fruchtbaren Phase. Das kannst Du dann online ausrechnen. Gib bei Google Eisprungrechner online ein. Dann gehst Du z.B. auf die Seite von femibion. Da gibst Du dann ein wann Deine Periode eingesetzt hat, also den ersten Tag Deiner Periode und dann bei Zyklusdauer 28 Tage. Dann auf "meine Daten finden" klicken und der Rechner zeigt Dir dann an wann Du Deine fruchtbare Phase ungefähr hast. In dieser Zeit wäre es dann möglich schwanger zu werden. Wohlbemerkt MÖGLICH! Ob es dann auch klappt ist natürlich auch Glücksache, denn es garantiert ja keiner ob die Jungs von Deinem Schatz auch direkt das Ziel treffen. ;-) Wichtig ist aber auch möglichst unverkrampft zu bleiben. Je verkrampfter Du bist umso weniger wird es klappen. Hab einfach Spaß am Sex und dann wird es bestimmt bald funktionieren.
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
9 Antwort
Ansonsten gilt auch: die fruchtbare Phase ist immer gut anderhalb bis zwei Wochen nach der letzten Regel. Die "fruchtbare Zeit" liegt dabei um den Eisprung, der etwa 14 Tage nach dem ersten Tag der letzten Periode stattfindet ... Die fruchtbarste Zeit beginnt allerdings etwa 72 Stunden vor dem Eisprung und endet circa zwölf Stunden danach. Dann sollte man während dieser Zeit ungeschützten Verkehr haben, damit es klappen kann.
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
10 Antwort
Ok und wie wird das von FA untersucht?@babyemily1
sonnen4
sonnen4 | 07.02.2020
11 Antwort
Und was ich noch fragen wollte hast du auch vorher folio forte eingenommen?@babyemily1
sonnen4
sonnen4 | 07.02.2020
12 Antwort
Also: Du gehst zu Deinem FA und sagst ihm, daß Du gerne schwanger werden möchtest und kontrollieren lassen willst, ob es noch möglich ist. Er wird Dir dann einige Fragen stellen . Er wird Dich vielleicht auch fragen ob Du Deine Basaltemperatur misst. Damit kann man übrigens auch die fruchtbaren Tage "berechnen". Ist aber ziemlich aufwendig, denn man muß regelmäßig dann die Temperatur messen und alles genau in einer Tabelle notieren. Dann wird er auch Deinen Mann zu möglichen Vorerkrankungen, Erbkrankheiten in der Familie, Unfällen, mögliche OP´s fragen. Dann wird er Dich wahrscheinlich ganz normal erstmal gynäkologisch untersuchen. Er wird möglicherweise auch einen Abstrich machen, damit er mögliche Infektionskrankheiten, die eine Schwangerschaft gefährden oder verhindern könnten ausschließen kann. Es kann sein, daß er Euch einen Postkoitaltest vorschlägt. Da kann man dann testen, ob genügend Spermien nach dem GV in Richtung Gebärmutter wandern. Dazu wird dann der Zervixschleim der Frau überprüft. Ein bis drei Tage vor dem Eisprung wird vom Arzt die Beschaffenheit des Zervixschleims festgehalten. Hat das Paar dann Geschlechtsverkehr, wird einige Stunden danach erneut der Zervixschleim untersucht , um zu sehen, ob und wie viele befruchtungsfähige Spermien sich darin befinden. Es gibt dann auch noch das Zyklusmonitoring. Erste Untersuchung: Am dritten bis fünften Tag Deines Menstruationszykluses geht die Zyklusbeobachtung los. Zuerst werden Deine Eierstöcke und Deine Gebärmutter mit dem Ultraschall untersucht. In einer Blutuntersuchung wird außerdem Dein Hormonspiegel analysiert. Hierbei achtet Dein Arzt vor allem auf Deine Östrogen- und LH-Werte. Beide Hormone sind besonders wichtig für die Eizellreifung. Zweite Untersuchung: Zwischen dem zehnten und zwölften Tag findet die zweite Untersuchung statt. Die Messung des Hormonspiegels und der Ultraschall geben Aufschluss darüber, ob der Reifungsprozess der Eizelle erfolgreich war und der Eisprung kurz bevor steht. Jetzt kann Dein Frauenarzt auf dem Ultraschall auch beurteilen, wie sich Dein Zervixschleim aufgebaut hat und ob der Muttermund bereit ist, Spermien durchzulassen. Dritte Untersuchung: In einer dritten Untersuchung wird nochmal der Hormonspiegel gemessen. Hierbei wird vor allem das Gelbkörperhormon, auch Progesteron genannt, betrachtet. Der Progesteronwert wird zum Nachweise eines Eisprungs herangezogen. Es ist außerdem wichtig für eine mögliche Befruchtung der Eizelle und unterstützt die Einnistung der Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut und das erfolgreiche Fortbestehen einer Schwangerschaft. Du siehst es gibt beim FA einige Möglichkeiten Deine fruchtbare Phase bzw. Deine Fruchtbarkeit festzustellen. Wie es Dein FA machst besprichst Du dann am besten bei einem Gespräch mit ihm, da es ja jeder FA ein bißchen anders macht und es dann auch ...
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
13 Antwort
... auf jeden Fall einzeln ankommt. Der Mensch ist nunmal ein Individuum und da muß dann eben explizit auf jeden Fall anders eingegangen werden.
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
14 Antwort
Ja, habe ich. Es ist immer gut schon bei einem Kinderwunsch direkt mit Folsäure anzufangen, also bevor man schwanger ist.
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
15 Antwort
Wie gesagt, es reicht aber wenn Du ungefähr weißt wann Du Deine fruchtbare Phase hast und in dieser Zeit ihr zwei dann öfter mal herzelt. Dann sollte es normalerweise auch ohne große Probleme noch möglich sein relativ schnell schwanger zu werden. Achja: Wie hast Du denn bis jetzt verhütet wenn ich fragen darf? Wenn Du die Pille genommen hast , darfst Du natürlich nicht vergessen, daß es noch eine Zeitlang dauern kann, bis sich der Hormonhaushalt dann wieder eingependelt hat und alles abgebaut ist. Das kann entweder sehr schnell gehen oder leider auch mal mehrere Monate dauern. Daher dann bitte nicht enttäuscht sein, wenn es nicht beim ersten Mal direkt geklappt hat.
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
16 Antwort
Nein wir nehmen gar keine ferhütung und ich wollte mal fragen wie lange hat das bei dir gedauert mit 40@babyemily1
sonnen4
sonnen4 | 07.02.2020
17 Antwort
????????? Ihr verhütet nicht? Dann frage ich mich warum Du bis jetzt noch nicht schwanger geworden bist wenn Du bis jetzt noch nie verhütet hast. Denn ich denke mal, wenn Du noch nicht mal weißt wann Du Deine fruchtbare Phase hast wirst Du doch auch dann schon während dieser Zeit ungeschützten Verkehr gehabt haben. Dann wäre die Wahrscheinlichkeit ja sehr hoch, daß Du eigentlich schon längst hättest schwanger sein müssen. Oder meinst Du, daß Du JETZT ZUR ZEIT nicht verhütest? Dann nochmal meine Frage: Wie hast Du vor dem Kinderwunsch verhütet?
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
18 Antwort
Sollte es der Fall sein, daß Du obwohl Du bisher noch NIE verhütest hast bis jetzt noch nicht schwanger geworden bist würde ich Dir dann auf JEDEN FALL raten einen Termin bei Deinem FA zu machen und Dich durchchecken zu lassen. Es könnte dann sein, daß es einen physischen Grund für die Kinderlosigkeit gibt und man das dann behandeln muß. Zum Beispiel verklebte Eileiter, Hormonstörungen oder ähnliches. Auch Dein Mann sollte sich dann auf JEDEN FALL bei einem Urologen vorstellen und überprüfen lassen, ob bei ihm alles in Ordnung ist. Es ist zwar für einen Mann nicht unbedingt witzig, dort eine Spermaprobe abgeben zu müssen, aber wir Frauen haben es ja auch nicht wirklich leicht. ;-) Und bei einem Kinderwunsch sollte man dann auch dazu bereit sein.
babyemily1
babyemily1 | 07.02.2020
19 Antwort
das kann ganz schnell gehen oder gar nicht
eniswiss
eniswiss | 07.02.2020
20 Antwort
Ich habe ja schon Kinder aber ich möchte gerne noch eins das ist mein Wunsch und ich habe mir ein Ziel gesetzt das es bis zu mein 41 Geburtstag geklappt haben soll sonst wird das nichts mehr@babyemily1
sonnen4
sonnen4 | 07.02.2020

1 von 5
»

ERFAHRE MEHR:

Was tut ihr für euren Kinderwunsch?
15.04.2016 | 25 Antworten
Kinderwunsch unerfüllt
10.03.2015 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

uploading