Weiterer Kinderwunsch trotz Stillens. Mönchspfeffer? Ovaria comp.? KiWu-Tee? Bitte um Tipps!

Seestern1975
Seestern1975
07.08.2013 | 10 Antworten
Hallo, ich bin 38 und wir wünschen uns noch ein drittes Kind. Mein jüngerer Sohn ist nun schon 17 Monate alt, ein wildes Kerlchen, aber er will immer noch an die Brust. Ich hätte nie gedacht, dass ich so lange stille - und das Ende ist noch nicht in Sicht. Aber er brüllt so lange und so vehement nach seiner Muttermilch, dass wir ihm bislang die Brust nicht entziehen wollten.
Nun habe ich endlich wieder einen Zyklus, wenn auch wohl zu kurz (Eisprung will ich diesen Zyklus mal messen). Das kommt sicher durchs Stillen.
Ich nehme seit 2 Monaten Mönchspfeffer. Ovaria comp. wurde mir empfohlen, habe ich aber noch nicht besorgt. Kann mir jemand sagen, wie sich das mit Stillen verträgt? Worauf muss ich achten? Will ja unserem Stillkind nicht schaden damit.
LG und Danke für Eure Antworten, Claudia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@Seestern1975 äh, wollt noch sagen. das mit dem eigenen freiraum ist echt doof, weil eben keine oma, opa, tante vor ort ist, damit wir mal z.b. ins kino können oder essen gehen ohne kinder. babysitter wollen wir so nicht, solange die kinder noch so klein sind. mein mann arbeitet sehr viel und so kann er mir die kinder nicht wirklich viel abnehmen. er gibt sich mühe, aber nach dem abendessen und kinder-baden ist er heute wieder an den schreibtisch und sitzt da noch. der fleissige. will mich aber nicht beklagen. ist ja so super schön mit den beiden. nur manchmal denkt man schon, man würde gerne auch mal etwas anderes tun...
Seestern1975
Seestern1975 | 07.08.2013
9 Antwort
@_Carmen_ naja, er ist ja nie ohne mich. wir haben hier keine verwandte und ich bin quasi den ganzen tag mit ihm zusammen. mal passt mein mann kurz auf ihn auf, wenn ich hausarbeit mache und auch, wenn ich zum arzt musste, aber he, sogar da macht der kleine oft ärger. dann wieder klappt es super, wenn er durch andere bespasst wird. mal so, mal so. wenn genug "action" ist, braucht er mich nicht. er soll ab september vormittags in die kita und ich bin gespannt, wie das wohl klappen wird. unseren stillrhythmus muss ich dafür noch nicht einmal ändern. ganz schön anstrengend, 12h-schichten. wow. was machst du beruflich? und danach zwei kleinkinder und haushalt. wie schaffst du das? lg, claudia
Seestern1975
Seestern1975 | 07.08.2013
8 Antwort
@Seestern1975 wow hast du ein Glück! Tags hatte ich die Kleine mit 11 Monaten abgestillt, und ich stille auch nur zu Hause und eben im Bett. Ich arbeite seit Mai wieder 12h-Schicht etwa 7-8x pro Monat und ihr ist das piepegal wenn ich den ganzen Tag nicht da bin, Hauptsache sie bekommt abends und nachts die Brust. Wie macht ihr das, wenn du mal nicht da bist? Ich stell mir tags abstillen leichter vor als nachts, dass er tags so hartnäckig ist, interessant wie verschieden Kinder doch sind... meine nimmt und nahm auch nie Schnuller und Flasche. Ich würds mal mit so einem Ferilitätsmonitor probieren, da kannst deine fruchtbaren Tage bestimmen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2013
7 Antwort
@_Carmen_ danke für deine antwort. dann sind meine chancen ja nicht sehr doll bald schwanger zu werden trotz stillens. mein sohn stillt morgens, mittags und zur nacht. oft auch noch mal zwischendurch tagsüber. aber nachts schläft er zum glück in der regel 11-12 stunden durch.
Seestern1975
Seestern1975 | 07.08.2013
6 Antwort
Ach ja und meine Freundin stillt weiter trotz SS... Ich bin ja auch keine überzeugte Langzeitstillmama, ich hab das erste Mal versucht abzustillen da war Nina 6 Monate alt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2013
5 Antwort
Hallo! Ich stille meine Kleine auch noch, sie wird am 23. Sept. 2 Jahre alt ;-) auch ein extremes Brustkind und nicht abzugewöhnen. Ich stille zum Einschlafen und nachts. Wäre schön, wenn wir weiterhin bisschen Erfahrungen austauschen könnten, denn hier gibts nicht viele Langzeitstillmamas. Ich habe allerdings schon nach 11 Wochen nach der Geburt trotz 2h-Stillmarathon Tag wie Nacht meine Mens gekriegt und von da an auch regelmäßig!! Bei meiner ersten Tochter hatte ich meine Mens schon nach 6 Wochen trotzdem ich voll gestillt habe... kann dir da auch keinen Rat geben außer wirklich ovaria comp. das hab ich mal wegen meinem unregelmäßigen Zyklus allerdings haben sie jetzt auch seit der Geburt von der Kleinen nicht verhütet.... hat also fast 2 Jahre gedauert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.08.2013
4 Antwort
@Blue83 hm, ich mach einen neuen abstill-anlauf, wenn ich jetzt für 2 wochen meine eltern besuche. nein, ich weiß, die kinder "brauchen" die muttermilch nur in den ersten 6 monaten und selbst da ist flaschennahrung auch okay, wenn es mit stillen nicht klappt. ich bin keine überzeugte langzeitstillerin - mein sohn aber schon. ;-)
Seestern1975
Seestern1975 | 07.08.2013
3 Antwort
@abc-katze08 wenn das nur so einfach wäre. der große hat nur 5 monate lang muttermilch getrunken und ich musste von anfang an zufüttern. aber der kleine steht total auf die brust und ich konnte es ihm noch nicht abgewöhnen. jedes kind ist halt anders. ich hätte auch nie gedacht, dass ich ein kind stillen würde, das schon fast ein halbes jahr lang läuft... lg, claudia
Seestern1975
Seestern1975 | 07.08.2013
2 Antwort
ich würde auch sagen, gewöhn dein Sohn die Brust ab, mit 17 Monaten "braucht" er die Brust und die Milch nicht mehr, und es wird ja nicht einfacher werden je älter er wird. Es ist nur natürlich das er quarkt und mault, aber stell dir vor du wirst nun schwanger, dann muß er in 10 Monaten so oder so den Platz räumen oder willst du dann 2 Kinder stillen? Und dann ist es für ihn erst recht "doof" wenn er dann nicht mehr "darf" obwohl das Geschwisterchen ran darf, also ich würde das alles über die Bühne bringen bevor ich erneut schwanger werde. Es ist doch wie mit vielen Dingen, erst wird gezickt und gebrüllt und nach 1-2 Wochen durchhalten ist es überstanden ;) Viel Glück euch für beide Vorhaben :)
Blue83
Blue83 | 07.08.2013
1 Antwort
Warum gewöhnst du ihn nicht einfach die brust ab.ich würde sonst deine fa mal fragen
abc-katze08
abc-katze08 | 07.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Eisprung trotz stillen?
18.06.2014 | 10 Antworten
schwanger sein trotz negativen tests?
30.05.2014 | 10 Antworten
Mutter trotz vieler FG´s
03.04.2014 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading