Wer von Euch wurde trotz schlechtem Spermiogramm auf normalem Weg schwanger?

perlentaucher
perlentaucher
27.08.2009 | 5 Antworten
Gibt es hier jemanden der auf normalem Weg schwanger wurde .. obwohl das Spermiogramm des Partners nicht so toll war? Meine 2. Insemination hat wahrscheinlich wieder nicht geklappt. Ich habe so komische Schmerzen in den Leisten .. so als ob meine Tage kommen. Und ich hab erst mal keine Kraft mehr noch eine Insemination machen zu lassen. Bei mir waren die Inseminationen auch nicht so einfach, weil ich eine Konisation hatte und mein Gebärmutterhals ziemlich kurz ist. Es war nicht so angenehm. Und finanziell ist es auch schwierig. Vielleicht bin ich mit 40 auch einfach schon zu alt. Hat jemand von Euch ähnliche Probleme?
Liebe Grüße!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Schwanger werden
Hallo! Dab ei meinem Mann das Sperma auch schlecht ist, habe ich eine Insemination machen lassen. Als der Arzt jedoch sagte, die Chancen bei 10 - 15 % liegen, kam ich mir veräppelt vor. Das ist nur Zeit- und Geldverschwendung. Nach dieser Erfahrung sind wir dann nach Österreich und haben dort eine ICSI durchführen lassen. Jetzt sind wir gerade bei der zweiten ICSI-Behandlung. Ich kann das in Österreich nur Empfehlen, besonders uns "Älteren". Dort werden die befruchteten Spermien erst nach 5 Tagen eingesetzt. Durch eine spezielle Methode unter dem Mikroskop können zudem die schlechten Spermien aussortiert werden. Es hat zwar beim ersten Mal bei uns nicht geklappt, aber dennoch bin ich von der Methode überzeugt. Die Chancen auf eine SS nach einer ICSI in Österreich liegen bei 50% - in Deutschland nur bei 10%. Für alle, die nicht mehr so viel Zeit haben, würde ich das raten. Meine gesetzliche Krankenkasse übernimmt 50% der Kosten nach dt. Sätzen! Uns allen viel Erfolg!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2009
4 Antwort
Hallo
Wir haben eine Tochter auf normalen Weg bekommen, obwohl die Ärzte meinten auf normalen Weg wird das nichts. Beim Spermiogramm waren nur 3 % beweglich und davon schwimmen die Hälfte nur im Kreis und die andere Hälfte langsam gradeaus. Also nichts ist unmöglich. Viel Glück!
gemita03
gemita03 | 30.08.2009
3 Antwort
@susannefunger
Hallo :o), vielen Dank für Deine Nachricht! Das muntert mich schon wieder etwas auf. Das mit Deinen Schwangerschaften tut mir leid. Ich habe ein größeres Kind durch einen Unfall verloren. Ich wünsche Dir auch das es bald klappt! Darf ich fragen wie genau das Spermiogramm Deines Partners war? Und wollt ihr es wieder auf normalem Weg probieren? Viele liebe Grüße
perlentaucher
perlentaucher | 29.08.2009
2 Antwort
Schlechtes-SG!
Und trotzdem bin ich auf normalem weg 2mal SS geworden!! Hab sie aber auch beide wieder zu den Sternen gehen lassen müßen!! also es kann klappen und zu alt bist du bestimmt nicht ich werd im dez.41 und werd noch einen 3 versuch wagen!! Allerdings warten wir noch auf die Histologischen Untersuchungsergebnisse!! Lg, und viel glück.........sanne
susannefunger
susannefunger | 28.08.2009
1 Antwort
Ich hatte eine ICSI
und es hat sofort beim ersten Mal geklappt. Das Spermiogramm meines Mannes war mehr als beschissen. Sein Sperma war auch total klumpig und es hat sich kaum was bewegt. Aber er hat viel Vitamin C, Zink vorher genommen, keine Sitzheizung und viel auf Wärme vorher verzichtet. Vielleicht hat es deshalb geklappt. Gib nicht auf. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.08.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Spermiogramm
05.08.2012 | 12 Antworten
IUI - schlechtes Spermiogramm
24.08.2010 | 3 Antworten
Ab wann 2 Spermiogramm?
03.01.2010 | 4 Antworten
Auswertung von einem Spermiogramm?
02.12.2009 | 0 Antworten
spermiogramm
19.11.2009 | 7 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading