⎯ Wir lieben Familie ⎯

Mirena und Migräne

Junibaby
Junibaby
19.12.2013 | 19 Antworten
ich will von dem täglichem Pille-Schlucken weg. da ich meinen Körper nicht ganz so sehr mit Hormonen zubomben möchte fallen Drei-Monatsspritze, Stäbchen, Ring usw flach.
mein FA hat mir die Mirena empfohlen. allerdings konnte er mir nicht sagen wie sich das auf meine Migräne auswirken kann. vielleicht kann mir jemand hier berichten?
auch über die Mirena an sich?
ich werde mir sie wenn dann definitiv unter Narkose im KH einsetzen lassen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hab mich wegen der latte an nebenwirkungen gegen die mirena entschieden, die übrigens auch hormone nutzt, um eine schwangerschaft zu verhindern. klar empfiehlt das jeder fa, denn das einsetzen bringt die höchste gewinnspanne.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2013
2 Antwort
@amysmom du scheinst dich damit wohl auch schon befast zu haben. darf ich dich fragen, wie du dich entschieden hast? jede Möglichkeit hat Nebenwirkungen. wenn ich bedenke was in der Packungsbeilage meiner Pille steht .
Junibaby
Junibaby | 19.12.2013
3 Antwort
Ich habe auch Migräne. Nach meiner 2. Ss habe ich die Cerazette genommen und nicht vertragen. Ich hatte leider viel Anfälle. Die Mirena setzt ebenso Gestagen frei, wie die Cerazette. Der Vorteil ist, dass es viel weniger ist. Allerdings konnte mir mein FA nicht glaubhaft machen, warum die Mirena wirken sollte und die Ceracette nicht. Für nen "Versuch" ist die Spirale wirklich zu teuer. Ich nehme jetzt wieder eine Mini-Pille, allerdings durch, um Anfälle zu vermeiden. Bisher klappt das ganz gut. Später wird mein Mann eine Vasektomie durchführen lassen, damit ich keine Hormone mehr brauche, aber wir trotzdem einen sichern Schutz haben. Falls du dich für die Mirena entscheidest, ist ein Tiefschlaf bestimmt nicht nötig. Wenn du geboren hast, ist das doch ein Klacks!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2013
4 Antwort
Ich hatte die mirena 4.Jahre weil ich auch immer so schlechte haut hatte und meine frauenärztin meinte das es dann besser wird. War nicht so, hatte unterbleibeschmerzen und Migräne wenn meine Regel kommen sollte. Das war wirklich nicht schön. Seit sie draussen ist geht's mir wieder besser. Das einsetzten tat nicht weh
sweetwenki
sweetwenki | 19.12.2013
5 Antwort
ich werd das definitiv bei Tiefschlaf machen. meine Schwägerin arbeite im KH auf Gyn-Station und die hat mir erzählt wie das Eisetzen von statten geht! nein das schaf ich nicht. mein Blutdruck und Kreislauf sind sehr instabil und bei solchen Aktionen drehts mich weg. bin schon mehrfach bei Ärzten zusammen geklappt. gerade erst vor 3 Wochen, bei einer LaserOP unter örtlicher Betäubung. hab über 2 Stunden und ne Infusion gebraucht bis es wieder ging. normalerweiße kann man nach der OP sogar selbst heim fahren!
Junibaby
Junibaby | 19.12.2013
6 Antwort
@Junibaby Na, dann wird es bestimmt besser sein. Von einem Kreislaufkollaps hat ja niemand etwas
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.12.2013
7 Antwort
zwei meiner freundinnen hatten die und würden sie nie wieder einsetzen lassen .
tate
tate | 19.12.2013
8 Antwort
nie wieder mirena . obwohl ich nix zum zusammenhang mit Migräne sagen kann . nie wieder mirena!! lieber noch 10 kinder
Nayka
Nayka | 19.12.2013
9 Antwort
nie wieder mirena!
Boah_Ey
Boah_Ey | 19.12.2013
10 Antwort
@Nayka und @Boah_Ey und wieso? wie lange habt ihr die Mirena gehabt?
Junibaby
Junibaby | 21.12.2013
11 Antwort
@junibaby ich hab sie nicht einsetzen lassen. mit kind 3 war unsere familienplanung abgeschlossen und ich hab mich sterilisieren lassen . die nebenwirkungen können ja bis zu schweren depressionen und selbstmordgedanken führen. dazu kenne ich schon einige, die trotz mirena schwanger geworden sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2013
12 Antwort
Also ich hab mirena und bin zufrieden hab auch keine Nebenwirkungen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.12.2013
13 Antwort
Käme für dich auch was nicht hormonelles in Frage? Ich hab nach der pille NFP betrieben, bin mittlerweile auf einen Zykluscomputer umgestiegen und bin super zufrieden damit! Ich hab Hormone nie gut vertragen, wenn du eh schon Probleme hast würde ich mir das nicht antun - zumal die ja nicht billig ist und was wenn's dann doch wieder zu Migräneattacken kommt? Also dann lieber ohne Hormone .
pusteblume82
pusteblume82 | 22.12.2013
14 Antwort
@Junibaby ich trug die mirena gute 3 jahre. und ich war depressiv ohne ende und hab in den drei jahren vor allem geschlafen. jedes mal wenn ich mich 5min hingelegt habe hab ich gleich 3h tief und fest geschlafen. ich hab viel geweint und wusste nicht warum. eigentlich wie in den ersten ssw-wochen, nur über jahre hinweg und ohne dass ich wusste an was es lag. eine Woche nach mirena entfernen war ich ein neuer mensch. heute trag ich kupfer . viel besser für meinen hormonhaushalt
Nayka
Nayka | 22.12.2013
15 Antwort
Hatte die Mirena knapp drei Jahre, dann raus wegen den Nebenwirkungen und erneuten Kinderwunsch. Hatte schlimme Akne am ganzen Rücken. Extreme Migräne .
Zypta
Zypta | 22.12.2013
16 Antwort
meine freundin hat sie nach 4 jahren ziehen lassen, weil die auch von depri hatte und schlafstörungen und vieles mehr, als sie raus war, war sie wieder die alte, fröhlich und über tag zu "gebrauchen" unser FA mein mann hat aber keine lust auf gummi´s und ohne geht nicht, da er noch kein weiteres kind möchte. drücke dir die daumen das du was findest, womit ihr zurecht kommt. lg
Trine85
Trine85 | 22.12.2013
17 Antwort
@Trine: zwei meiner ehemaligen FA sagten das auch . wers glaubt. Mein jetziger kannte es nur zu gut und war ehrlich.
Zypta
Zypta | 22.12.2013
18 Antwort
mein FA sagte: "Das was sie mir da erzählen kann gar nicht sein, mirena gibt so wenig homrone ab dass es nicht mal im blut nachgewiesen werden kann!!" Na schönen dank auch .
Nayka
Nayka | 22.12.2013
19 Antwort
Ich glaub, da wird's dann Zeit den FA zu wechseln!
pusteblume82
pusteblume82 | 27.12.2013

ERFAHRE MEHR:

Schwanger trotz mirena?!
17.04.2017 | 8 Antworten
Kurz nach ziehen der Mirena Schwanger?
03.01.2016 | 3 Antworten
schlechte Erfahrungen mit der Mirena?
04.07.2015 | 15 Antworten
Erfahrungen mit Mirena Spirale?
20.03.2012 | 4 Antworten
Akne duch Mirena Spirale?
28.02.2011 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x