Kann man gegen brot allergisch sein?

niggl
niggl
10.03.2009 | 11 Antworten
meine kleine (11 monate) hat einen hautausschlag, für nen allergietest ist sie zu klein und ich teste (waschmittel und weichspüler sind es nicht)
irgendwie hab ich das gefühl, dass es das brot ist
also nicht gluten - brei mit gluten isst sie schon länger ohne probleme

aber ich hab noch nie gehört, dass man von brot hautausschlag kriegt - gibt es sowas?

ich hab hier auch schon öfter mal gelesen, dass andere kinder auch so trockene, rote flecken haben ..
was habt ihr für cremes dagegen? ich geh alle 2 wochen zur kinderärztin und lass mir was anderes aufschreiben, aber nichts hilft wirklich (wir wollten erst nächste woche wieder hin, da frag ich dann auch mal wegen dem brot) ..
und kortison wollt ich der kleinen nicht antun ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also bei meiner wurden
Säuglingsexeme festgestellt, kommt oft nach Erkältungen vor und halt bei dem sch ... kalten Wetter und der Heizungsluft. Leider dauert das ganze etwas länger. Mein Arzt hat mir Linola-Fettmilch verordnet und damit ist es besser geworden, aber noch nicht ganz weg. Sieht nicht schön aus, juckt aber nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2009
2 Antwort
Da fällt mir nur Mehl ein
was ja in dem Brot ist!!! Weizenmehl!!! Versuch mal ein Brot ohne Weizenmehl!!! Ob es dann besser wird, dann war es das Mehl!!! Es muss ja wenn dann, ein Bestandteil des Brotes sein!!! Generell Brot geht ja nicht!!! Also jenachdem was drinne ist!!! Mehl, Hefe, Ei!!! Hefe ginge auch noch, versuch mal eins mit Sauerteig! Sind auch legger und gesund!!! Wenn es das beides nicht ist, mh keine Ahnung, das fällt mir nur spontan dazu ein!!! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2009
3 Antwort
..
hallo, allergietest bei babys gibt es schon, da nehmen sie blut ab! ansonsten vielleicht neurodermitis?? aber bei dem wetter wundert es mich nicht wenns die babyhaut so mitnimmt .. mittlerweile könnt ja schon frühling sein
kloibi100
kloibi100 | 10.03.2009
4 Antwort
Hallo...
... mein kleiner hat auch trockene rote Stellen. Aber dagegen mache ich jetzt noch nichts. Wenn es irgendwann schlimmer wird, dann würde ich etwas versuchen. Wenn es Brot ist, versuch es mal mit selbstgebachenen . Wenn dann nichts auftaucht, ist irgendeine Zutat da drin, die sie nicht verträgt. Dann könnte man höchstens den Bäcker nach einer Zutatenliste fragen. Vielleicht wird man dann schlauer. Ab und zu werden die Flecken bei meinem auch mal schlimmer und dann werden sie wieder besser. Der Arzt hat aber bisher noch keine Bedenken. Es gibt auch eine leichte Neurodermitis die mit der Zeit wieder verschwindet. Mal abwarten. So lange er sich nicht kratzt oder Beschwerden hat geht es ja. Lg
Kaputt-baer
Kaputt-baer | 10.03.2009
5 Antwort
Da fällt mir nur Mehl ein
was ja in dem Brot ist!!! Weizenmehl!!! Versuch mal ein Brot ohne Weizenmehl!!! Ob es dann besser wird, dann war es das Mehl!!! Es muss ja wenn dann, ein Bestandteil des Brotes sein!!! Generell Brot geht ja nicht!!! Also jenachdem was drinne ist!!! Mehl, Hefe, Ei!!! Hefe ginge auch noch, versuch mal eins mit Sauerteig! Sind auch legger und gesund!!! Wenn es das beides nicht ist, mh keine Ahnung, das fällt mir nur spontan dazu ein!!! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2009
6 Antwort
Allergietest
Warum ist deine kleine zu klein für einen Test? Bei unserem mittleren hat man schon mit sechs Monaten einen Allergietest gemacht . Und es stellten sich ein paar Allergien heraus. Bei trockenen roten Flecken, würde ich mal zum Hautarzt oder zu einem Allergologen gehen. Unsere Kinder leiden an Neurodermitis wir cremen sie mit Linola Fett ein und ab und zu mit einer zusammengesetzten Salben die unser Hautarzt uns verschreibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2009
7 Antwort
was für Brot?
was für Brot denn? also welche Getreidesorten und weißt du ob keine Zusatzstoffe in dem Brot sind? Ich denke es kann schon sein, dass in dem Brot etwas drinn ist was sie nicht verträgt. Sonst probier doch vielleicht mal ein anderes Brot aus. Und was trockene, rote Hautstellen betrifft da tu ich die calendula creme von Weleda drauf, hat mir meine Hebamme empfohlen, da Calendula heilungsfördernd wirkt. Liebe Grüße, Greta
GretaMartina
GretaMartina | 10.03.2009
8 Antwort
Hautarzt
versuchs doch mal mit nem Besuch beim Hautarzt und lass nicht an deinem Kind herumdoctern vom Kinderarzt. Es könnte evtl. auch Neuroderitis sein. Meine Maus hat das und da hat sie auch ständig rote Flecken am Körper . Aber das muss von nem Facharzt abgeklärt werden. Allergie gegen Brot gibt es. Kann sein, dass sie das Mehl darin nicht verträgt, oder andere Zusatzstoffe. Frag mal beim Arzt nach. LG
jackie1307
jackie1307 | 10.03.2009
9 Antwort
hm...
stimmt, ich müsst die einzelnen zutaten vom brot durchgehen ... blut abnehmen bringts noch nicht meinte meine ärztin, weil ihr immunsystem noch zu unreif ist um genaue ergebnisse zu bekommen aber auf den frühling warte ich auch schon sehnlichst ;) erkältet war sie jetzt dauernd, vielleicht wirds ja wirklich wieder von alleine ... aber langsam siehts bei ihr richtig böse aus ... an manchen tagen sind die flecken nicht ganz so trocken und man hat schon hofffnung, aber dann gehts wieder los ... und im großen und ganzen werden es immer mehr ... ihre rechte wange, ihr kinn, und fast der ganze hals bis hoch zu den ohren sind jetzt voll ... sie tut mir so leid : ( und es juckt ihr auch manchmal, sie kratzt nicht dauernd dran, aber immer öfter wenn wir wenigstens was zum eincremen finden würden, was ein bissl hilft ... sch*** allergien
niggl
niggl | 10.03.2009
10 Antwort
.
kann schon sein das man gegen bestimmte Inhaltsstoffe die im Brot enthalten sind allergisch reagiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2009
11 Antwort
Versuch mal was mit Nachtkerze(Creme oder Salbe)
Ansonsten kannst du nur austesten.Es ist oft so, die Creme die im Sommer super hilft, ist im Winter zu "dünn"-das heißt-man braucht eine Salbe. Mit dem Brot-teste doch mal aus-Weißbrot, selbstgebackenes ... Wenn die roten Flecken schlimm sind, kannst du Zinksalbe drauf machen . Aber trotzdem noch eine andere Salbe nehmen-Zink trocknet aus. Kein Orangensaft, keine Kiwi, kein Annanas, Vorsicht mit Ketchup und Tomate ... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.03.2009

ERFAHRE MEHR:

Alternativen zu Wurst aufs Brot
06.11.2014 | 34 Antworten
kann man das Brot noch essen?
07.04.2014 | 8 Antworten
Allergisch gegen Ameisengift?
05.05.2013 | 3 Antworten
Wie an Brot gewöhnen?
31.03.2012 | 5 Antworten
Hilfe verschimmeltes Brot gegessen!
15.08.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading