Wie verhalten bei schlechter Tagesmutter?

MamiWiderWillen
MamiWiderWillen
15.06.2011 | 20 Antworten
Hi an alle!

Ich werde mit unserer Tagesmutter langsam wahnsinnig und weiß nicht so recht, wie ich mich weiter verhalten soll.
Erstmal vorweg, wir haben diese TaMu nur, weil wir (bis jetzt) keinen Krippenplatz hatten. Das war auch von vornherein allen Parteien klar.

Mittlerweile raubt sie mir aber den letzten Nerv. Nur mal eine Auswahl aus ihrem "Repertoire": Sie ist sehr laut mit den Kindern, die Kinder dürfen nicht laufen, nicht toben, nicht allein auf den (wohlgemerkt kindgerechten und kleinen) Stühlen sitzen (sie begründet das mit Verletzungsgefahr), ich hab die kleine schon mehrmals mit vollen Windeln, dreckig und schon 2 Mal mit hoch (über 39, 5 °C) wieder bekommen, ohne eine Info von ihr zu bekommen oder angerufen worden zu sein. Alles aufzuzählen würde den Rahmen sprengen...
Ich hab die ganze Zeit nichts dazu gesagt, weil ich erstens harmoniebedürftig bin und zweitens wir dringend auf diesen Platz angewiesen waren.
Jetzt haben wir Gott sei Dank ab September einen Krippenplatz bekommen. Als ich ihr das gestern mitgeteilt hab, war ihre einzige Reaktion: "Da bekomm ich ja meinen Urlaub nicht bezahlt! Das find ich nicht nett von euch!" Wir mussten uns quasi noch dafür rechtfertigen, obwohl von Anfang an klar war, dass die Kleine nicht bis zum 3. Geburtstag bei ihr bleibt.

Meine eigentliche Frage: Würdet ihr euch beim zuständigen Jugendamt über die Dame beschweren? Ich spiele seit mehreren Wochen schon mit dem Gedanken, weiß aber nicht so recht, ob ich das wirklich machen sollte...
Tut mir leid, dass es so lang geworden ist, würde mich aber über seelischen Beistand freuen....

Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ähm
ja würd das mal dem JA berichten, alleine schön das sie mit fiber mitbekommen hast. Einfach mal schildern dort. Und b sie uhr urlaub bezhalt bekommt der nicht, das soll ihre srge sein?=)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
2 Antwort
...
Also ich würde schon mal beim JA anrufen. Sorry , aber die Dame scheint mir nicht so wirklich geeignet zu sein....
kathy83
kathy83 | 15.06.2011
3 Antwort
re
natürlich würde ich das machen. weiß schon warum ich meinen nie zu so ner tages mutter gegeben habe.
Becki1000
Becki1000 | 15.06.2011
4 Antwort
Oh ja...
Meldet das lieber. Hat diese Frau überhaupt eine Anerkennung zur Tagesmutter?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
5 Antwort
...
KLar ab zum Jugendamt denen das schildern und eventuell nach einer anderen fragen die zuverlässiger und freundlcih ist.
JACQUI85
JACQUI85 | 15.06.2011
6 Antwort
ich
würde damit warten, das Jugendamt zu informieren, bis die Kleine dort weg ist. Aber dann würde ich das auf jeden Fall tun. Denn sie hat ja auch noch andere Kinder. Da hätte ich ja keine Ruhe bei so einer Frau.
Lady1206
Lady1206 | 15.06.2011
7 Antwort
also
ne anerkennung hat sie überlege schon, ob ich sie schon vor vertragsende rausnehm, weiß aber nicht so recht, weil die maus die anderen kinder doch recht lieb hat... dann wär sie auch noch so lang zu haus... die maus kommt damit auch wesentlich besser zurecht als ich =( müssen die das beim ja eigentlich auch anonym machen, wenn ich nicht will, dass die tamu weiß, von wem die beschwerde kommt?
MamiWiderWillen
MamiWiderWillen | 15.06.2011
8 Antwort
Hallo
Ich würde mich nicht gleich beim JA beschweren. Ich würde als erstes mal ein persönliches Gespräch mit ihr suchen. Selbst wenn sie die einzige Alternative war, hat auch SIE sich an gewisse Regeln zu halten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
9 Antwort
@MamiWiderWillen
Normal kannst du es anonym machen, aber ehrlich ich hätte ihr schon meine Meinung gegeigt. Ich mein du musst doch ein gutes Gefühl haben wenn du dein Kind bei ihr ist. Ich könnte nicht in Ruhe arbeiten, wenn ich mich ständig fragen müsste, obs meinem Kleinen gut geht....
kathy83
kathy83 | 15.06.2011
10 Antwort
Hm...
"normale" Meldungen beim JA werden immer als anonym aufgenommen, wie es bei Tagesmutter ist weiss ich nicht. Vielleicht solltest du Beweise sammeln, deine Kleine dann raus nehmen und dann melden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
11 Antwort
hmm ich würde ersteinmal
mir der tagesmutter an sich sprechen und wenn sie keine einsicht zeigt dann bei der dafür zuständigen behörde bei uns laufen alle tagesmütter über die Stadt und werden regelmäßig überprüft die müßen auch regelmäßig zu schulungen und und und!!
Tyra03
Tyra03 | 15.06.2011
12 Antwort
@anjoca
Beweise sammeln? Zu volle Windeln und Fotos, wenn die Temperatur mal zu hoch war? ......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2011
13 Antwort
@knisterle
Tyra03
Tyra03 | 15.06.2011
14 Antwort
gespräche
schmettert sie immer sofort ab mit forderungen wie "ihr müsst ihr mal sagen, dass sie nicht so laufen soll" tschuldigung, aber ich verbiete meinem kind doch nicht das laufen!! @ kathy: arbeiten ist so auch nicht möglich. sitz ständig auf heißen kohlen. @anjoca: beweise sammeln ist generell bei sowas bissl schwierig. kann ja schlecht die vollen windeln aufheben =). hab mir aber n paar tage aufgeschrieben, an denen sowas war. @all: danke für die antworten. werd ich wohl morgen mal ganz vorsichtig bei meiner zuständigen beim ja anfragen, wie die das mit anonym handhaben. möchte der kleinen ja auch n abschied zugestehen. sie mag die jungs halt so gern...
MamiWiderWillen
MamiWiderWillen | 15.06.2011
15 Antwort
...
sprich doch lieber erst mit der Tagesmutter! Handel zum Wohle deines Kindes!!!!! Das steht an erster Stelle!!!! Wenn diese Frau ihre Pädagogig im Lotto gewonnen hat, dann hol dein Kind da weg! Such dir ne andere Tagesmutter, wo du dein kind mit einem GUTEN GEFÜHL lassen kannst! lg
Dani886
Dani886 | 15.06.2011
16 Antwort
@MamiWiderWillen
Na dann hoffen wir mal das alles gut wird!! Kinder sollten Kinder sein mein Sohn ist auch bei einer Tagesmutter und sie ist wirklich eine ganz eine liebe ich arbeite genau gegenüber und bin erlich wenn sie mit den kleinen draußen ist beobachte ich sie oft und ich habe sie noch nie faul rumsitzen sehen und wenn sitzen dann hat sie mit einem kind gekuschelt oder änliches ich bin froh das ich sie habe und am anfang hatte ich sehr sehr starke bedenken!! Klar bin ich nicht immer ihrer Meinung aber dann sage ich es ihr und sie nimmt sich das auch sehr zu Herzen sie sagt aber auch das es schon ein unterschied gibt ihre betreuung und meine Erziehung aber das ist auch ok solange die grund Norm stimmt und das tut es!! Dir viel glück und deiner kleinen und den jungs auch
Tyra03
Tyra03 | 15.06.2011
17 Antwort
...
...also, ich bin selber Tagesmutter und sowas geht gar nicht. Das Verhalten der Tagesmutter ist inakzeptabel und Kinder sollen doch lernen, selbständig zu werden. Wenn sie kein Gespräch zulässt, dann wendet Euch ans Jugendamt, bzw. an die Vermittlungsstelle. Bei uns gibt es Regionalleiterinnen, dann das DRK und natürlich das Jugendamt. Das ganze anonym zu machen halte ich für überflüssig, da sie ja sicherlich nicht doof ist und sich ausmalen kann, von wem die Beschwerde kommt. Eventuell können die Euch auch noch für die restliche Zeit eine Notbetreuung anbieten. Das ist natürlich sehr ärgerlich, daß es bei Euch so gelaufen ist. Warum habt ihr nicht schon vorher was gesagt? Wer weiß, wie die mit den Kindern noch umgeht. Kann das gar nicht verstehen. Sie hat einen Schutzauftrag und kriegt Geld dafür, daß sie die Kinder liebevoll betreut. Wünsche Euch trotzdem alles Gute und klärt das mit der Vermittlungsstelle. Da müssen auch die anderen Eltern informiert werden. LG
Biene_321
Biene_321 | 15.06.2011
18 Antwort
@MamiWiderWillen
sorry, hab zu spät gelesen, das man mit der net sprechen kann. Dann bleiben dir wohl leider nur 2 möglichkeiten. Entweder dein kind da lassen, oder es da raus holen. Wobei mir die 2. Variante besser gefallen würde, an deiner stelle. lg
Dani886
Dani886 | 15.06.2011
19 Antwort
hallo
Ich wuerde es dem jugend amt melden.
sternenelfe79
sternenelfe79 | 15.06.2011
20 Antwort
...
Ich hätte gar nicht solange gewartet. Schließlich ist sie mit deinen Kindern alleine. So eine Person würde ich nicht mit meinen Kindern alleine lassen
Lyzaie
Lyzaie | 15.06.2011

ERFAHRE MEHR:

Tagesmutter trotzdem bezahlen?
29.05.2012 | 43 Antworten
wird tagesmutter weiterhin bezahlt?
27.12.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading