⎯ Wir lieben Familie ⎯

Mein Kind lehnt mich ab

tussnelta
tussnelta
05.01.2010 | 12 Antworten
Hallo Mamis,
ich habe ein großes Problem. Ich habe das Gefühl, dass mich mein Sohn ablehnt und sämtliche Menschen um ihn herum mehr mag als mich. Er will nur noch zu seinem Papa und zu mir gar nicht mehr. Ich liebe ihn über alles und würde alles für ihn tun. Ich versuche mit ihm zu kuscheln, zu spielen und sage ihm oft, dass ich ihn lieb habe, aber lehnt mich ab. Er schreit und weint, will nur zu seinem Vati. Er will nicht einmal mehr mit mir spielen. Stellenweise ist es so schlimm, dass er sich von mir nicht einmal anfassen lässt. Was mache ich falsch? Ich habe das Gefühl eine richtige Rabenmutter zu sein. Ich bin darüber so traurig. Ich wünsche mir nichts mehr, als dass er mal zu mir kommt und kuschelt. Ist das eine Entwicklungsphase? Er ist jetzt19 Monate alt.
Bitte helft mir.

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
hallo, hört sich echt fies an. ich wäre da auch am boden zerstört!! mein sohn ist bald 16 monate alt, und hat seit c.a 1-2 wochen auch ab und zu mal wieder seine trotzphase, kuscheln tut er eigentlich nur wen er müde ist, ansonsten muss er eben immer in bewegung sein. also ich denke das legt sich wieder, wird eben auch nur eine phase sein anders könnte ich auch nicht erklären. und wen nicht redest du da einfach mal mit dem kinderarzt darüber vielleicht kann er dir es erklären und tipps zur besserung geben. wünsche dir alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2010
2 Antwort
mir geht es zur Zeit genauso
Meine Tochter ist 21 Monate und macht scheinbar genau die gleiche Phase durch! Auch ich darf sie manchmal kaum anfassen und alles darf nur vom Papa gemacht werden! Ich fühl mich auch sehr schlecht deswegen, aber versuch mir immer einzureden das es vorbei geht! Du bist also nicht allein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2010
3 Antwort
bei uns ist es andersrum
hallo, hat dein kleinen von anfang an mehr mit dem papa zu tun das er ihn mehr sieht wie dich?
Dinah1988
Dinah1988 | 05.01.2010
4 Antwort
mach dir keine sorgen
das ist eine phase die viele eltern mitmachen. Las deinem kleinen etwas mehr luft und gib ihm zeit sich entfalten zu dürfen. Und mit sicherheit bist du keine rabenmutter! Vieleicht darf er bei anderen mehr machen und bekommt kein "nein" zu hören ? Das solltest du dann mit deinen leuten besprechen. Mach dir aber nicht so viele sorgen
marina1607
marina1607 | 05.01.2010
5 Antwort
Hallo.
Mach dir keine Sorgen. Manche Kinder sind zeitweise sehr papa- andere sehr mamabezogen. Wie sieht es bei euch aus? Bist du immer da, Papa aber nicht? Wir haben nämlich festgestellt, dass derjenige Elternteil bevorzugt von Krümel wird, der eben nicht immer anwesend ist Männer, die Fabian nicht so oft sieht.
spicekid44
spicekid44 | 05.01.2010
6 Antwort
@Dinah1988
Eigentlich nicht. Ich war mit ihm das erste Jahr zu Hause und mein Mann war sogar auf Montage. Aber Erik war schon immer mehr auf seinen Papa bezogen. Aber nicht soo krass.
tussnelta
tussnelta | 05.01.2010
7 Antwort
Das ist eine Phase die immer mal wieder kommt und geht
mein Großer hatte das auch . erst war ich traurig . dann habe ich angefangen die "neue" Zeit für mich zu nutzen . und irgentwann war es vorbei genauso schnell wie es gekommen war . da wollte er nur noch zu mir Mache dir keine Gedanken . dein Kleiner liebt dich und wird dich immer lieben :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 05.01.2010
8 Antwort
ganz normal
das ist eine sehr wichtige phase sich aus der engen verbindung zur mutter lösen. das ist völlig normal und es kommen garantiert wieder anderfe zeiten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2010
9 Antwort
von mir
Ich kenn das von uns meine tochter ist jetzt 16monate alt und sie war schon immer ein totales mama kind und ist es jetzt immernoch. Ich will nicht sagen das sie ihren papa ablehnt aber solang ich da bin bin ich die wichtigste person und sie lässt sich nur selten von ihm hochnehmen geschweige den kuscheln. Das gegenteil ist es wenn ich weg bin dann kommt sie super mit ihm klar sie spielt mit ihm und kuschelt und wenn ich wieder komm als ob die nie was zusammen gemacht haben.
Dinah1988
Dinah1988 | 05.01.2010
10 Antwort
@spicekid44
also bei uns war es so das die kleine immer zu denen wollte die sie jeden tag sieht weil den papa sieht sie meist au nur abends und mich den ganzen tag
Dinah1988
Dinah1988 | 05.01.2010
11 Antwort
@Dinah1988
Ja, das gibt Unterschiede. Ich wollte hier keine Schubladen öffnen. Ich war auch absolutes Mama-Kind und mein Papa war immer arbeiten
spicekid44
spicekid44 | 05.01.2010
12 Antwort
Papa-Kind, Mama-Kind?
Hallo, bei unserem jüngeren Sohn ging es genauso: Allerdings lag es auch daran, dass Papa die Elternpause übernommen hatte und somit 6 Monate lang 24 Std am Tag für den Kleinen da war. Das prägt natürlich. Mami
sommergarten
sommergarten | 06.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Mein Sohn lehnt mich ab! :(
16.08.2015 | 22 Antworten
Probleme / ein Kind lehnt mich ab
02.08.2012 | 12 Antworten
hilfe mein kind lehnt mich ab
07.05.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x