Junge von 6 Jahren nässt ein und fummelt ständig an seinem Penis herum!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.01.2009 | 10 Antworten
Hallo Ihr Lieben,
ich muss Euch mal was erzählen. Eine Freundin von mir hat einen Jungen von 6 Jahren der immer noch jede Nacht ins Bett pinkelt. Er hat immer noch nachts Windeln um. Also ich finde das nicht normal und meine Freundin versucht es in den Griff zu bekommen. Wenn sie ihn nachts weckt und zur Toilette trägt dann ist alles gut ansonsten nässt er ein. Was kann das sein und wie kommt das?
Das zweite ist, das der Junge sich nur an seinen Penis fasst und daran herumfummelt. Meine Tochter ist 12 Jahre und zu der hat er beim letzten Besuch gesagt: "Faß mal an, der ist schon ganz hart". Ich war total geschockt aber meine Freundin meint das wäre normal. Meine Tochter findet ihn nur noch ekelig und will nicht mehr dass er zu Besuch kommt. Ich finde es ganz und garnicht normal dass er ständig an seinem Penis herumfummelt. Was meint Ihr dazu?
Ich bin gespannt auf Eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also wegen dem Einnässen
ist es wohl so das es viele Jungs haben. Mein Großer war mit 4 komplett trocken und von 5 - 6 hat Er fast ein Jahr noch mal eingenässt. Medizinisch war nix zu finden. Und so schnell wie es gekommenm war , war es auch wieder weg. LG sabrina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
2 Antwort
hallo
also ich kenne sowas nur von kindern die schlechter erfahrungen gemacht haben sprich das sie einer angefasst hat oder ähnliches.mmmh das ist aber auch sehr schlecht in den raum zu stellen das evt so etwas vorgefallen ist weil das schon ein großer vorwurf ist aber ausschließen kann man sowas auch in den besten familien nicht. wie gesagt das sind nur so anzeichen die ich von kindern kenne die dies mit erlebt haben
Janina1488
Janina1488 | 05.01.2009
3 Antwort
find das auch irgendwie krass..
ich mein, dass bei jungs ab einem gewissen alter der schniedel mal hart wird ist schon normal, aber dass es ihm in diesem alter so spaß macht und er jeden da dran lässt find ich auch komisch! vielleicht sollte sie mal mit dem kinderarzt oder so drüber reden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
4 Antwort
Das mit dem Einnässen kann mit dem Schlaf zu tun haben
kann mann evtl. mit Medikamenten und einer Begleittherapie anpacken. Hat er Scheidung/Trennung oder sonstige einschneidende Erlebnisse gehabt?? Na und das mit dem anfassen und sowas zu sagen ist bei einem 6-jährigen nicht mehr normal. An ihrer Stelle würde ich das mal mit dem Kinderarzt besprechen......
Schnuffilinchen
Schnuffilinchen | 05.01.2009
5 Antwort
Einnässen
Hallo, sollte mal zum urologen gehen und das mit dem Einnässen und rumfummeln dringend abklären ob es medizinische Gründe hat, wenn nicht , dann ab zum Psychologen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
6 Antwort
meion sohn fast6
fast auch manchmal an seinen penis, aber nicht ständig. es war ne zeit mal ganz schlimm aber nun gehts, mal ne frage was trägt der kleine boxershrts oder normale slips? beei Justin war das so hatte er zu enge slips an störte ihn scheinbar was und bei enorm losen boxer baumelte es mittlerweile haben wir ne lösung gefunden und promt hörte das auf, nun darf er nur noch einmal am tag bewusste daran "rumfummeln" und das ist abend zum duschen um die vorhaut zurück zuziehn. Das mit den einnässen ist definitiv nicht normal jedenfalls nicht jede nacht. Entweder schläft er viel zu tief oder er hat psychiche probleme bzw irgendwas stört ihn. red mal mit deier freundin sie soll ihn mal untersuchen lassen.
Haasi2412
Haasi2412 | 05.01.2009
7 Antwort
Hallo
Normal ist das auf keinen Fall.Wieso geht sie nicht mal zum Arzt? Das andere, Jungs greiffen sich oft an den Penis, aber mit 6 Jahren dann sowas zu sagen ist abartig.Mein Sohn ist auch 6.Ich kann mir sowas gar nicht vorszellen.
maxijosi
maxijosi | 05.01.2009
8 Antwort
einnäßen
eine freundin von mir arbeitet auf der kinder urologie. es gibt sehr viele kinder die auch in diesem alter noch ins bett machen. man darf auf keinen fall druck auf das kind ausüben!! von ihr weiß ich, dass es eine eigene therapieform gibt um dieses problem zu beheben. dazu muss das kind im krankenhaus übernachten. es schläft auf einer eigenen matratze die bei kontakt mit flüßigkeit ein geräusch von sich gibt. so lernen die kinder aufzuwachen. ich würde deiner freundin raten, dieses problem mit dem ka abzusprechen. denn der kleine ist wirklich arm und wenn es seine schulfreunde irgendwie mitbekommen wirds nur noch schlimmer für ihn. aber abnormal oder krank ist es meiner meinung nach nicht und er braucht auch keinen psychiater!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2009
9 Antwort
Hallo
ich denke, das mit dem Einnässen ist nicht normal in dem Alter. Das sollte man auf jeden Fall mit dem Arzt abklären. Manchmal verschreiben die dann ein Bettnässeralarmgerät, welches die Kinder beim Einnässen wach macht. Manchmal schlafen die Kinder einfach zu fest, als daß sie von der vollen Blase wach werden. Das Gerät weckt die Kinder dann auf und so finden sie einen Zusammenhang zwischen Einnässen und Aufwachen. Wenn Deine Freundin ihn nachts weckt das bringt gar nichts, denn vielleicht ist in dem Moment die Blase nicht voll. Er muß lernen den Zusammenhang kennenzulernen zwischen voller Blase, aufwachen und Toilette gehen. Das geht nur, wenn er in dem Moment, in dem die ersten Tröpfchen kommen, geweckt wird. Zu dem anderen Problem kann ich jetzt nichts sagen.
Lizzy95
Lizzy95 | 05.01.2009
10 Antwort
Klingelwindel
Ich habe sowas noch rumliegen !!!!!!!! Ein Stück Stoff kommt in die Windel, wenn es nass wird piept es ganz schrecklich.... Mit drei Stoffen zum auswechseln , Batteriebetrieben, hab´es von meiner Schwägerin bekommen und dann doch nicht gebraucht. Ich weiß , die Pinnwand, aber es fiel mir halt grad ein, bei diesem Thema... Ich glaube übrigens nicht, daß hier ein ernsthaftes Problem vorliegt....
madduda
madduda | 05.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Zweite Fremdelphase mit zwei Jahren?
13.06.2016 | 6 Antworten
Tochter nässt ständig ein
21.11.2014 | 7 Antworten
Schwanger mit 39 Jahren ! Wer noch ?
09.09.2013 | 21 Antworten
Wie "macht" man einen Junge?
26.08.2013 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading