6 jähriger total unselbständig

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.12.2009 | 9 Antworten
Hallo Mädels.

ich muss euch mal um eure Meinung bitten. Es geht um meinen 6 Jahre alten Bruder. Er ist ein Nachzügler. Meine Mutter hat ihn 17 Jahre nach mir und 14 Jahre nach meiner Schwester bekommen.

Jetzt ist es so, dass ich mich nicht in die Erziehung anderer einmische. Mache mir hier aber doch gedanken. Mein Bruder ist so verwöhnt, er kann bzw. will nicht selbständig essen. Er wird von meiner Mutter bzw. meiner Schwester gefüttert und darf während dem Essen mit dem Nintendo DS spielen oder gleichzeitg fernsehn. Er kann bzw. will sich nicht alleine abputzen, wenn er auf der Toilette war, das muss die Mama oder eben meine Schwester machen. Er ist unglaublich ungezogen, und macht nen riesen Aufstand, wenn er nicht bekommt was er will. Er kann sich nicht alleine beschäftigen, brauch immer jemanden der ihn unterhält, und spricht, als hätte er das Sagen. Bei meiner Mutter macht er die Ansagen und nicht meine Mutter, oder mein Vater.

Bei mir und meiner Schwester war das alles anderst. Weiß echt nicht, wie ich mich verhalten soll. Ich glaube, dass er noch Probleme bekommen wird, wenn sich das nicht alles ändert.

Was würdet ihr machen? Ich muss noch dazu sagen, dass er, wenn er bei mir zu Hause ist, ganz anderst ist, da isst er alleine und geht auch alleine zur Toilette. Hat auch gar keine andere Chance, ich füttere ihn nicht und putze ihn auch nicht den Hintern ab, ich bin der Meinung, dass er alt genug dafür ist.

LG Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Rede doch mal mit deinen eltern darüber.
Meine schwester ist auch 13 jahre jünger als ich. Da gab es in dem alter auch solch probleme. Ach, sie ist die jüngste und lass sie doch ... bla, bla ... Die hat unsere eltern richtig in "griff" gehabt.
susepuse
susepuse | 10.12.2009
2 Antwort
oh je
das ist ein typischer nachzügler.deine eltern tun ihm damit nicht gut!von meiner freundin die mama hat auch so einen nachzügler.dazu kam das sein vater verstarb als er 4 jahre alt war.der junge wurde total verzogen.er hat gemacht was er wollte.seine mutter in hohe schulden gerissen.er hat keinen schulabschluß und natürlich keine ausbildung ... heute ist er 18 oder 19 jahre und hat in seinem leben noch nie gearbeitet ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
3 Antwort
und
ich habe ja auch einen nachzügler, mein sohn ist 13 jahre älter als meine tochter.aber verziehen tue ich meine maus nicht, im gegenteil..ich versuche die fehler die ich bei ihm gemacht habe nicht noch mal zu machen. ich bin aber auch erst 35 jahre.ich denke wenn man noch älter ist, hat man vielleicht die nerven nicht mehr. rede unbedingt mit deinen eltern
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
4 Antwort
@susepuse
Genau so ist es bei meinen Eltern auch. Die sind allerdings so ziemlich beratungsresistent. Versuch als mal was zu sagen, das wird aber gleich zurückgewiesen. Meine Mutter sagt, sie hätte jahrelange Erfahrung mit Kinderziehung gemacht und wüsste was sie macht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
5 Antwort
Da ist er mit Sicherheit alt genug für
Rede noch mal ganz ernsthaft mit Deiner Mutter, sag, daß er bei Dir alles alleine macht und sie ihm keinen Gefallen tut, wenn sie alles macht. Klar, als Nachzügler wird er mit Sicherheit sehr verwöhnt, aber alles hat seine Grenzen. Das wird mit Sicherheit ein harter Kampf für sie, aber da muß sie durch. Mein 8jähriger ist auch sehr verwöhnt, aber Dinge wie essen und Popoabputzen sollte ein 6jähriger alleine machen
Chrissi1410
Chrissi1410 | 10.12.2009
6 Antwort
@jenny-86
Ja das selbe hab ich auch immer gehört. Aber es geht anders meine kinder sind auch ziemlich weit auseinander. Da wird niemand besonders behandelt oder erzogen. Das wäre total unfair den großen gegenüber. Das könnte ich mit meinem gewissen gar nicht vereinbaren ...
susepuse
susepuse | 10.12.2009
7 Antwort
@florabiene
Diese Angst hab ich, dass er wirklich abstürzt und dann vor sich hinlebt. Sie lässt einfach nicht mit sich reden. Mein Mann hat versucht mit meinem Vater zu reden, der mitlerweile auf die 60 zugeht. Der hat auch nicht mit sich reden lassen. Mein Mann regt sich da tagtäglich drüber auf. Er kann sowas nicht verstehen. Mein Bruder sagt er will zu Mc Donald und dann wird er dorthin gefahren, auch wenn er drei Mal am Tag sagt, dass er dorthin will. Es hört sich jetzt zwar blöd an, aber ich hab Angst, dass das auf meinen kleinen Sohn abfärbt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.12.2009
8 Antwort
deine eltern sollten mal andere erziehungs methoden machen
das was die machen kann net gut sein fuers kind und fuer die entwicklung er ist nicht krank und kann es warum machen deine eltern das und lassen es zu das kind wird ein schweres leben haben wenn die nicht so schnell wie möglich handeln das ist doch net normal auch wenn ich mein kind liebe
Decker
Decker | 10.12.2009
9 Antwort
oh je
die arme frau die den mal als mann bekommt.nee der bekommt bestimmt keine frau.weil welche frau will einen pascha. mein kleiner ist 9 j. nach dem letztn geb.aber so einen pascher haben wir nicht.nein der kleine macht auch schon arbeiten mit freiwillig. da hilft wohl nur reden.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 11.12.2009

ERFAHRE MEHR:

5 Jähriger redet plötzlich undeutlich
12.04.2016 | 6 Antworten
6-jähriger vorlaut und frech
07.12.2014 | 10 Antworten
2,5 - jähriger kann nicht rennen
11.07.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading