Arbeitslos und Eheaus?

lea2009
lea2009
19.03.2012 | 12 Antworten
Gibt es hier auch jemanden, wo die Ehe durch die Arbeizslosigkeit kaputt gegangen ist?
Ich kann echt nicht mehr, ich kann ihn nicht mehr ertragen. Er nervt mich schon beim aufstehen, kleinste Bewegungen von ihm, lassen mir die Galle hoch kommen, die Geräusche von ihm, machen mich wütend und ich hab schon morgends beim Aufstehen schlechte Laune. Ich kann seine Nähe nicht mehr haben. Er ekelt mich nur noch an, egal was er macht. Ging es wem noch so? Er ist seit 3 Monaten zuhause und macht hier nix, außer Chaos und Dreck. Ich weiß nicht wie ich das noch weiter durchstehen soll. Mit etwas Glück hat er bald wieder arbeit aber was wenn nicht, er kümmert sich auch nicht darum wieder arbeit zu bekommen (falls das was er in Aussicht hat, nicht klappt) er hat schon etliche Bewebungsvorschläge bekommen aber sich nie drauf beworben.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
oha da würde ich dann aber mal auf dem Tisch hauen ... ihm ein Ultimatum stellen, grad wegen den Bewerbungen ... naja, zu deiner Beziehung zu deinem Mann, hört sich ja nicht so dolle an, ne ... wenn du da noch was retten möchtest, ist vielleicht eine Paartherapie was für euch ... ? auf alle Fälle solltest mal mit ihm schwätzen ... gute Nerven wünsche ich dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2012
2 Antwort
Danke, ich weiß selbst nicht ob ich da noch was retten will. Einerseits kann ich ihn grad nicht ertragen aber andererseits bin ich doch schon eifersüchtig wenn er heimlich telefoniert.
lea2009
lea2009 | 19.03.2012
3 Antwort
öhm naja, dann such du dir doch nen job und sag deinen mann, dass er jetzt haushalt und kinder managen mußt, während du die kohle ranschaffst. wär mal spannend, wie er drauf reagiert ...
ostkind
ostkind | 19.03.2012
4 Antwort
puh ich kenn das allerdings war es bei uns in der kennlernzeit und da war ja trotz allem alles noch schön naja nur waren es bei uns damals nicht nur 3 monate und ich stand dann kurz drauf auch ohne arbeit da ich kenn das von meinem papa meine mama war "nur" hausfrau hat alles für ihn gemacht als meine mama wieder anfing zu arbeiten ging der stress schon los mein papa ist es nicht mehr gewohnt nach all den jahren und nun ist es mehr oder weniger umgekehrt er ist frührentner und mama geht arbeiten die zoffen sich auch nur noch mein papa bekommt höchstens grob den haushalt hin also spülmaschiene an einkaufen und essen machen alles andere machen die heinzelmännchen so ist es bei meinem mann auch nun ja ich denke für deinen mann ist es gerade nicht einfach wieder einen anfang zu finden ich denke es depremiert ihn auch und dich auch deshalb "kotzt" dich alles an tritt ihm immer wieder mal in den allerwertesten
blaumuckel
blaumuckel | 19.03.2012
5 Antwort
ist anstrengend aber kennst doch noch von deinen kindern die männer sind nicht anders alles vier fünf sechs zehn mal sagen es wird schon wieder
blaumuckel
blaumuckel | 19.03.2012
6 Antwort
@ostkind oh klar ich glaub wird nicht besser frau geht arbeiten und muss trotzdem haushalt schmeißen männer die es gewöhnt sind das die frau das macht bekommen das nicht hin die sehen noch nicht mal den dreck
blaumuckel
blaumuckel | 19.03.2012
7 Antwort
@blaumuckel na und wenn kinder da sind, die einfach versorgt wwerden MÜSSEN? kommt immer mal auf nen versuch drauf an, in extremsituationen wachsen ja manche kerle doch noch über sich hinaus
ostkind
ostkind | 19.03.2012
8 Antwort
@ostkind ich höre schon seine ausrede ich musste mich mit den kleinen beschäftigen die haben heute nur mist gemacht ich bin zu nichts anderem gekommen
blaumuckel
blaumuckel | 19.03.2012
9 Antwort
mhmm, das kenne ich woher!!!! mein Mann kotzte mich ne zeitlang auch richtig an, weil er stinkenfaul war bis ich ihm in den Arsch getreten habe, aber richtig und zwar nicht einmal sondern jeden Tag immer wieder bis er mich ernst nahm. Arbeitslos zu werden bzw.zu sein stelle ich mir auch schwierig vor, wahrscheinlich lässt er sich hängen, hat Konflikte mit sich selber. Versuch mal ihn in den Tagesablauf mit einzubeziehen und bitte ihn immer wieder um Hilfe ... vllt baut ihm das wieder auf und helf ihm bissl bei den Bewerbungen.
fochsi
fochsi | 20.03.2012
10 Antwort
Er weiß ja das er Bewerbungen schreiben muss, ihm kommt bestimmt kein neuer Job zugeflogen. Ich werde auch wieder arbeiten gehen, evtl. schon ab 1.4. obwohl die Kleine "erst" 1, 5 ist aber ich halte es selbst nicht mehr aus hier, jeden Tag den gleichen Mist. Und wenn nur ich arbeiten würde, wäre das so wie es blaumuckel sagt. Wir haben das ja schon des öfteren getestet wo er auf sich alleine gestellt war und als ich abend heim kam war das Chaos groß und die Ausrede war, das er sich um die Kinder gekümmert hat
lea2009
lea2009 | 20.03.2012
11 Antwort
Aber ich werde ihm immer wieder in den Arsch treten, jeden Tag aufs neue :-) Entweder es ändert sich was oder ich weiß dann auch nicht mehr weiter.
lea2009
lea2009 | 20.03.2012
12 Antwort
seltsam also ich kenne männer die machen den haushalt der mann von meiner schwester ist echt das gegeteil der geht arbeiten einkaufen macht essen und auch noch haushalt und er steht in der nacht auf wenn ihre kleine weint ... krass oder und meine schwester ist zuhause aber das liegt daran das meine schwester stinkend faul ist ist schon ihr 2. mann der alles für sie macht versteh das nicht naja ehrlich gesagt möchte ich das auch nicht haben mache mein haushalt so lange ich nicht arbeite selbst naja und wenn ich wieder etwas arbeiten sollte muss mein mann auch wieder etwas mehr machen aber da muss er dann auch erst wieder "reingetreten" werden bis es klappt wünsche dir alles gute wird schon wieder und das was du durchmachst machen viele durch so sind unsere lieben männer halt
blaumuckel
blaumuckel | 20.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Neustart nach Eheaus
26.07.2011 | 3 Antworten
schwanger und arbeitslos
26.02.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Beruf und Karriere

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading