Wann begannen bei euch die Vor- Geburtswehen?(2 Schwangerschaft)

Strandsophie
Strandsophie
09.08.2011 | 6 Antworten
Hattet ihr die schon Tage vor der Geburt? Wenn ja, wie viele Tage vorher?
Bei meinem ersten Kind hatte ich die ganze SS lang nicht eine Wehe, bis eine Woche über ET die Fruchtblase sprang und die Geburtswehen einsetzten.

Bin wie gesagt jetzt Anfang 40ssw und hatte gestern (so ab 23uhr) ne Stunde lang pausenlos Wehen, hab mich dann hingelegt und bin eingeschlafen, weil sie irgentwann wohl nachließen. Da ich allein zu Haus war (also bis auf meinen schlafenden Sohn) empfand ich die Wehen noch als sehr angenehm, bei der ersten Geburt waren höchstens die ersten 45min so "angenehm".

Wie oft hattet ihr am Ende der SS Wehen?
Ab wann habt ihr eure Hebamme verständigt?
Kann dieser "falsche Alarm" psychisch bedingt sein, oder ist das normal und nicht groß zu beeinflussen???

Würde mich ja schon freuen, wenns losgeht. Aber mein Mann arbeitet halt Nachtdienst, ich müsste schnell den Babysitter herdiktieren und dann noch jemanden, der mich evtl. ins Geburtshaus fährt. Hab etwas Bammel, dass es verdammt plötzlich und schnell nach ein paar Fehlalarmen losgeht.

Ganz liebe Grüße,
Danke für jegliche Antworten,
Strandsophie (schwanger)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
in der 37+3SSW
aber das war mein erstes Kind! Und ich wusste gleich bei den etwas stärkeren Schmerzen, das es nicht mehr lang dauert bis sie kommt.Hatte das im Gefühl!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 09.08.2011
5 Antwort
also wie gesagt bei mir war es ähnlich
aber auch nicht schmerzhaft...meine freundin hat vor 2wochen entbunden.die hatte an drei tagen heftige wehen aber es tat sich nichts am mumu also wurde sie immer heim geschickt am 3.tag bestand sie darauf dass sie sie dort lassen und der kleine kam
Schnuli_25
Schnuli_25 | 09.08.2011
4 Antwort
@Jungemama2287
Wann kam denn dein Kind? Also in welcher ssw?
Strandsophie
Strandsophie | 09.08.2011
3 Antwort
@Schnuli_25
Naja, ich frag halt zweimal, weil ich auf ein paar Antworten von Mamis hoffe, die vorhin nicht online waren... Schmerzhaft sind sie nur, wenn ich mich nicht entsprechend bewege, hinlege. Herumlaufen, aufrecht stehen oder "schnell mal eben" bücken oder putzen geht nur wenns grad nicht ganz so zieht... Aber so heftig wie nach den Einleitungstabletten+Blasensprung beim ersten Kind sind sie noch garnicht. Hatte das ja gestern ab 22.30uhr und jetzt fängts grad wieder an
Strandsophie
Strandsophie | 09.08.2011
2 Antwort
Ich hatte schon ab der 35SSW Vorwehen....
als ich aber den Schleimpfropf verloren hatte, ist mir ca 3 std später die FB gesprungen.Ab da hats dann sofort mit leichten Wehen angefangen die dann innerhalb 3 Std so stark waren das ich ins KH bin....Nach insgesamnt knapp 7 std nachdem mir die FB gesprungen ist, war meine kleine schon da!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 09.08.2011
1 Antwort
du bist ja aufgeregt:-)
dass du ein zweites mal fragst...aber das kennen wir ja alle.bei mir war es eine woche vorher jeden abend ca eine stunde im 5min abstand und dann wieder weg.und am et war ich morgens noch beim arzt alles ok...12uhr wieder bauch hart alle 5min, aber diesmal zog es bis in den rücken.3std lang....badewanne!nicht besser, nicht schlechter.ab ins kh....15.30uhr kh.und alles nahm seinen lauf:-)drücke dir die daumen.sind sie denn schmerzhaft?
Schnuli_25
Schnuli_25 | 09.08.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hm richtige Wehen oder net
19.03.2012 | 26 Antworten
Wann Fieber? Wie ist denn das bei Euch
05.03.2012 | 2 Antworten
Wann sind eure Babys gekrabbelt?
15.11.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading