4 Monate nach Geburt wieder schwanger werden?

MamAnika
MamAnika
02.10.2013 | 13 Antworten
Hallo ihr Lieben,

ich bin 23 Jahre alt und habe vor ca. 4 Monaten entbunden und mein Mann und ich haben uns jetz (nach langem und innigen überlegen) dazu entschlossen so schnell wie möglich mit dem zweiten kind "nachzulegen".

Ich stille noch voll, habe nachts aber schon 12 stunden pause, da die maus durchschläft.
werde aber in naher zukunft langsam abstillen.

Ich möchte hier jetzt nicht diskutieren, ob es gut oder schlecht ist so bald nach einer geburt wieder schwanger zu werden und überhaupt so dicht aufeinander, da es da selbstverständlich viel pro und aber auch contra gibt, diese entscheidung haben wir bereits getroffen ;)

meine frauenärztin hat mich durchgecheckt und gesagt, dass einer erneuten schwangerschaft nichts entgegen steht.

hat jemand erfahrungen in der stillphase schwanger zu werden?

achja, hinzu kommt, dass ich ca. 6 wochen nach der geburt meine periode bekommen habe, danach aber die "stillpille" genommen habe, welche durchgehend eingenommen wird und daher auch die periode "verdrängt". Weiß daher nicht ob ich bereits einen regelmäßigen zyklus habe.


Wer hat erfahrungen damit? Wie lang hat es bei euch gedauert? wie lief die zweite schwangerschaft? würde mich über eure erlebnisse freuen :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@aliceimwunderland Die Ursache kann man nicht hundertprozentig sagen, aber es war sehr wahrscheinlich der Stress... Waren viele Dinge auf einmal und die tägliche Arbeit ist mir auch über den Kopf gestiegen...
MamAnika
MamAnika | 03.10.2013
12 Antwort
Huhu. Mein erster Sohn ist im August 12 geboren, mein zweiter im Juli diesen Jahres . Ich bin quasi sofort schwanger geworden..... Es war aber NICHT geplant. Ich hab beim erstne Kind sehr lange warten müssen, da mein MAnn nicht besonders fruchtbar ist, und deshalb haben wir auch nicht verhütet..... Kommt eben immer anders als man denkt. Ging also sofort. Schwangerschaft war normal, hatte ja keinen KS. LG
Jarno-Cornelius
Jarno-Cornelius | 02.10.2013
11 Antwort
Ich hab mir noch deine andere Frage durchgelesen... Die erste Schwangerschaft war ja nicht so dolle... Klar, kann die Zweite ganz anders verlaufen und du musst nicht so viel liegen. Hat denn dein FA ne Ursache gefunden, warum es so war? Ich meine, je nach Ursache kann das kann ja eventuell auch Auswirkungen auf einen Zyklus haben... Umgekehrt wäre es ja - gerade bei einem so kleinen Kind noch - auch nicht so pralle, wenn die 2. Schwangerschaft wie die erste verläuft und du im KH liegst und dich schonen musst... Gibt viele, die in der Stillzeit schwanger geworden sind... Und viele, die direkt nach ner Pilleneinnahme schwanger geworden sind... Wie das jetzt genau nach der Still-Pille aussieht, weiß ich nicht. Hilft nur absetzen, Periode abwarten und dann schauen, ob wieder ein regelmäßiger Zyklus entsteht... Oder ne Schwangerschaft...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 02.10.2013
10 Antwort
danke für die vielen rückmeldungen. kissi90, das soll auch kein dauerzustand bei mir werden :D wir wollen nur zwei kinder, und dann ist schluss :) von daher find ich das schön wenn sie so dicht aufeinander sind, ... auch wenn uns durchaus bewusst ist, dass es anstrengend werden kann und mit sicherheit auch wird. in der ersten ss wurde ich auch im 2. zyklus schwanger, bin mal gespannt wie lange es dauert :) am liebsten wäre ich schon schwanger :D aber ich denke das kennen alle, die ein baby wollen
MamAnika
MamAnika | 02.10.2013
9 Antwort
ach ja, ich habe noch gestillt als ich schwanger wurde und hatte einen unregelmässigen zyklus ohne pille...! ich bin immer sehr schnell schwanger geworden, wenn wir uns für ein weiteres kind entschlossen haben! ich denke es kommt auch immer darauf an wie verbissen man an die sache geht...je lockerer umso besser :-)
tate
tate | 02.10.2013
8 Antwort
ich wurde nach der ersten ss nach 6 monaten wieder schwanger und fand das anfangs nicht so toll! jedoch sah ich dann schnell viele vorteile, wenn die kinder einen geringen altersunterschied haben. als nummer 2 dann da war war es die ersten 2 monate stressig, aber danach beruhigte sich die lage ziemlich schnell und es klappte alles wunderbar! die beiden sind nun 7 und 6 und wie zwillinge unzertrennlich! man kann sich den einen ohne den andern nicht vorstellen was das körperliche wegen den ss betrifft muss ich sagen, dass ich sehr schnell wieder fit war! ich hatte nach dem zweiten kind mein ausgangsgewicht nach 2 monaten wieder und fühlte mich rundum wohl und war sehr aktiv! es kommt aber immer auch darauf an wie belastbar man selbst in der hinsicht ist, körperlich und psychisch...manche frauen schaffen den umgang mit zwei kleinen kindern mit links, andere sind schon mit einem kind total ausgelastet. entscheide nach gefühl was du dir selbst zutraust und wieviel unterstützung du auch von deinem umfeld bekommen kannst. alles gute :-)
tate
tate | 02.10.2013
7 Antwort
wir haben uns 5 monate nach der geburt von meinem großen darauf geeingt das wir es nochmals versuchen wollen, und es hat gleich geklappt. habe aber in der zwischenzeit keine pille genommen. die zweite schwangerschaft hat uns einige sorgen gemacht, da sich mein kleiner immer was neues einfallen lassen hat wie er meinen fa verunsichern kann ;-) aber die geburt und auch die schwangerschaft ansich sind schlußendlich super gelaufen. drück euch die daumen das es bald klappt, wenn ihr euch das so wünscht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2013
6 Antwort
hallo, ich wurde genau 3 monate nach der entbindung wieder schwanger, ich bereue nichts da sie super spielen, klar streiten sie viel, aber das ist schnell vergessen, es war nur anstrengend, weil beide natürlich tragekinder waren, meine kleine konnte da noch nicht laufen wo das baby kam, man brauch da wirklich ne 2 hand. sie konnte da auch noch nicht verstehen das das baby jetzt erstmal die aufmerksamkeit braucht, viel glück bei der entscheidung
Merlepups
Merlepups | 02.10.2013
5 Antwort
also ich täte vielleicht noch 2 Monate warten und dann loslegen.
kata85
kata85 | 02.10.2013
4 Antwort
Bist du sicher, dass du keine Erfahrungswerte hören willst in Bezug darauf, ob es empfehlenswert ist, zwei Kinder so schnell hintereinander zu bekommen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2013
3 Antwort
mein zyklus war damals total im eimer nach der stillpille. das hat ewig gedauert bis meine periode annähernd regelmäßig kam. mit einer schnellen ss nach der geburt kenne ich mich nicht aus. aber wenn der FA sagt alles ok. warum nicht. ich denke es sollte nur kein "dauerzustand" werden da der Körper das dann einfach nicht packt. Ich wünsche dir das ihr euch bald über eine erneute schwangerschaft freuen könnt und alles gut verläuft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2013
2 Antwort
Ich bin nach meinem Kaiserschnitt schnell wieder schwanger geworden und die beiden kleinen sind knapp 11 Monate auseinander der große ist vom 24.8.12 und der kleine vom 2.8.13 die Schwangerschaft war eigentlich ganz oj
arko1305
arko1305 | 02.10.2013
1 Antwort
Allso ich hab damit zwar keine Erfahrung aber es heißt ja nicht, das Du gleich im 1. Zyklus ss wirst, das kann genauso ein Paar mon. dauert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2013

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Symptome kurz vor der Geburt
24.05.2012 | 13 Antworten
Bett neu überziehen Geburt?!
11.12.2011 | 4 Antworten
Bevorstehende Geburt
08.07.2010 | 17 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading