Hilfe! Mein Kind kommt in die Pubertät!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.09.2009 | 2 Antworten
Meine Tochter (wird in 5 Wochen 10) wird mir immer fremder.
Ihre Gefühlsausbrüche von jetzt auf gleich machen mir Angst und machen mich auch traurig, weil ich das Gefühl habe, dass sich durch ein Gespräch als auch durch Gesten nix ändert.
Dazu kommt, das Sie ein Trennungskind ist. Alle 14 Tage und ein mal in der Woche bei Papa.
Wir sind jetzt sein 4, 5 Jahren auseinander geraten auch immer wieder aneinander, weil er sich in mein Leben einmischt und meiner Tochter Dinge erzählt, die mich wütend machen.
Das alles kommt bestimmt erschwerend hinzu. Wie muss ich mich verhalten? Was kann ich besser machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Hallo...
...meine goße wird im Februar 10 und hat auch schonmal so Ansätze, man st da echt hilflos weil man sie so ja gar nicht kennt. Ich merke aber auch ds sie sich oft selber nicht mehr versteht. Mal sehen was uns noch alles erwartet
LenaMarieMami
LenaMarieMami | 17.09.2009
1 Antwort
das wichtigeste
aus meiner sicht. da sein wenn sie dich braucht aber ihren freiraum lassen denn sie jetzt auch braucht. und vor allem klär sie komplett auf bevor jungs zum thema werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind kommt immer wieder aus dem bett
27.06.2012 | 5 Antworten
kommt dass 2 kind schneller
26.07.2011 | 13 Antworten
12j mädl unbelehrbar pubertät?
22.03.2011 | 17 Antworten
Schwierige Pubertät
29.10.2010 | 21 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading