Der vierte Schwangerschaftsmonat

babybauch
Der Bauch fängt an zu wachsen
0
0
0
0
Der Bauch fängt an zu wachsen

Im vierten Schwangerschaftsmonat, der mit der 13. Schwangerschaftswoche startet, beginnt auch das zweite Trimenon (das zweite Schwangerschaftsdrittel). Jetzt ist die Zeit, in der die werdenden Mütter ihre Schwangerschaft am meisten genießen. Übelkeit, Verdauungsprobleme und ständige Müdigkeit verschwinden zumeist ganz. Dafür wachsen nun Bauch und Brüste zusehends.

Spätestens jetzt wird es langsam Zeit, an bequemere Kleidung zu denken, in der Du Dich nicht eingeengt fühlst. Pro Monat nimmt die Schwangere nun etwa 1,5 Kilogramm zu, was aber nur wenig mit dem Körpergewicht des Babys zu tun hat. Hingegen wächst die Gebärmutter, die Fruchtwassermenge vermehrt sich und auch die Plazenta wächst und nimmt an Gewicht zu.

Was passiert im vierten Schwangerschaftsmonat?

Die meisten Schwangeren blühen im zweiten Trimenon regelrecht auf. Dabei spielt zumeist auch die Psyche der werdenden Mutter eine große Rolle. War die Schwangerschaft bisher ein Erlebnis, dessen man sich vorrangig bei den Vorsorgeuntersuchungen bewusst wurde, nimmt sie für die Frau jetzt auch immer fühl- und sichtbarer Gestalt an. Bewusst schwanger zu sein, die körperlichen Veränderungen genießen zu können, wirkt sich auch auf die Ausstrahlung aus.

Bei vielen Schwangeren setzt nun ein verstärkter Ausfluss ein. Dieser ist ganz normal und dient ausschließlich dem Schutz des Babys! So werden alle Keime, die dem Kind schaden könnten, ausgeschieden. Solange der Ausfluss klar und geruchlos ist, besteht kein Grund zur Besorgnis. Nimmt er jedoch eine andere Farbe an, riecht unangenehm oder ist sogar blutig, sollte man den Frauenarzt aufsuchen. In diesem Fall könnte es sich um eine Infektion handeln.

Was passiert mit dem Baby im Bauch?

Am Anfang des vierten Schwangerschaftsmonats hat das Baby bereits Fingerabdrücke, also die einmaligen Kennzeichen jedes Menschen. Bis zum Ende diesen Monats wird es auf eine Körpergröße von etwa 16 Zentimeter heranwachsen und an die 200 Gramm wiegen.
  • Fingernägel und Haare beginnen zu wachsen und auf dem gesamten Körper des Kindes bildet sich ein zarter Flaum feiner Härchen. Diese Behaarung nennt man Lanugohaar. Sie verschwindet bis zu Geburt weitestgehend wieder und welche Bedeutung und Zweck sie erfüllt, ist noch unklar.
  • Das Baby übt nun auch schon die Verdauung, indem es kleine Schlucke Fruchtwasser trinkt und über die Blase wieder ausscheidet.
  • Dein Kind nimmt nun auch bereits äußere Einflüsse wie Licht, Geräusche und Berührungen bewusst wahr. Es reagiert auf Streicheleinheiten über die Bauchdecke der Mutter, indem es versucht, sich der streichelnden Hand entgegen zu recken. Es ist nachgewiesen, dass sich Babies an Musik, die sie im Bauch oft gehört haben, nach der Geburt erinnern.
  • Am Ende des vierten Monats kannst Du vielleicht zum ersten Mal die Tritte und Stöße Deines Kindes spüren – eines der wunderbarsten Erlebnisse der Schwangerschaft!
  • Auch die Geschlechtsorgane entwickeln sich. Bei kleinen Mädchen entstehen bereits Eizellen in den Eierstöcken, die im späteren Verlauf des Lebens dann ausreifen und sie selbst zur Mutter werden lassen können. Zur Geburt hat ein Mädchen bereits etwa 200.000 Eizellen, die im Verlauf der Pubertät weiter heranreifen.
Meist müssen sich die werdenden Eltern jedoch noch gedulden, denn auch mit viel Erfahrung und modernsten Ultraschallgeräten lässt sich noch nicht immer gut erkennen, ob da ein kleiner Junge oder ein Mädchen Purzelbäume schlägt.

Tipps der eXpertinnen für diesen Monat

Ab dem vierten Schwangerschaftsmonat steigt der Bedarf an vielen Vitaminen stark an. Jetzt ist eine gesunde Ernährung von besonders großer Bedeutung, weiß unsere Ernährungsexpertin Lala: "Das heißt, Lebensmittel wie Vollkornprodukte, Gemüse, Obst, Milchprodukte, Nüsse und Pflanzenöle sollten täglich am Speiseplan stehen. Wichtig: der Bedarf an Energie nimmt nur um etwa 250 Kalorien zu! Das heißt, eine schwangere Frau muss nicht große Mengen essen, sondern Speisen mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen."

Was tun gegen Heihungerattacken?

Besonders schwer fällt die gesunde Ernährung, wenn Heißhungerattacken einsetzen! Die Ursache dafür ist meist ein instabiler Blutzucker oder eine Mangelversorgung. Bei Heißhungerattacken ist folgendes zu empfehlen: nichts Süßes essen, statt dessen Nüsse oder Joghurt, über den Tag verteilt viele kleinere Mahlzeiten mit vollkornhaltigen Produkten einnehmen. Oft liegt den Heißhungerattacken ein Nährstoffmangel zugrunde - in diesem Fall könnte neben der gesunden Ernährung auch ein Multivitaminpräparat für Schwangere eingenommen werden.

Bewegung mit Babybauch

Um nicht zu viel Gewicht zuzunehmen, ist vor allem Bewegung wichtig! Solange Dir Sport Spaß macht, kannst Du auch Sport machen - aber bitte nicht übertreiben. Sportarten mit erhöhter Sturzgefahr sollten Schwangere eher meiden. Ideal sind Schwimmen, Nordic Walken, Radfahren oder Yoga. Darüber wie Du Sport in der Schwangerschaft richtig angehen kannst, schreiben wir hier: "Sport in der Schwangerschaft".

Hämorrhoiden

Viele Frauen leiden an Hämorrhoiden. Wie Hebamme Illa weiß, hilft dagegen Retterspitz Tinktur zur äußeren Anwendung. Diese erhält man in der Apotheke. Auch Sitzbäder mit kalter Eichenrinde verschaffen Linderung.

Atemübungen

Ausserdem ist der 4.Monat ein guter Einstiegszeitpunkt um mit Atemübungen zu beginnen. Diese dienen dazu die Sauerstoffversorgung für Dich und Dein Kind zu verbessern. Seufzen, pfeifen, tönen, stöhnen, gähnen, riechen, schnuppern, lachen oder einfach nur singen sind nur einige Möglichkeiten die Atmung zu harmonisieren und regulieren. Außerdem lösen sie seelische Spannungen und wirken belebend. Lies mehr dazu in unserem Beitrag: "Atemübungen".

Dein Kommentar

noch 1000 Zeichen.

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ernährung in der Schwangerschaft

Schwangerschaftswochen - 4. Monat

Hier kannst Du nachlesen, was in den einzelnen Schwangerschaftswochen in diesem Monat passiert

eXpertin: Hebamme
Mamiweb-Ernähurngsexpertin
quelle

Magazin durchsuchen

Verlinke mich

Ernährung in der Schwangerschaft

Schwangerschaftswochen - 4. Monat

Hier kannst Du nachlesen, was in den einzelnen Schwangerschaftswochen in diesem Monat passiert

eXpertin: Hebamme
Mamiweb-Ernähurngsexpertin
uploading