Hpv-normale geburt oder kaiserschnitt?

flui86
flui86
13.04.2010 | 11 Antworten
Ich bin zum ersten mal schwanger und bin hpv-positiv.stand auch schon kurz vor einer koni.doch dann wurde ich schwanger.meinef rage is, bekommt man kaiserschnitt?weil das übers kind übertragen werden kann oder normale geburt.man liest soviel, aber überall steht was anderes.danke für eure antworten (rotwerd)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Welchen PAP hast du denn??
BigMama1985
BigMama1985 | 13.04.2010
2 Antwort
@BigMama1985
na sonst war es immer 3 und bevor ich schwanger wurde dann 4.darauf hin sollte ich dann zur koni.dann hab ich festgestellt das ich schwanger bin, dann wurde nix mehr gemacht.
flui86
flui86 | 13.04.2010
3 Antwort
Sorry wenn ich Frage, aber was ist denn HPV?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
4 Antwort
Meines Wissens
kannst du es während der SS operieren und entfernen lassen. So lange du aber noch welche hast und dich entschließt, es nicht entfernen zu lassen, musst du einen Kaiserschnitt machen lassen, da sich das Baby sonst im Geburtskanal anstecken kann. Auch wenn dein PAP zu hoch wird, kann es sein, dass zu einer Koni während der SS geraten wird. Das ist aber wohl meistens unproblematisch. Google das mal, das Problem haben nicht wenige. Was sagt denn dein Arzt? Findet der den hohen Wert unproblematisch für die SS?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
5 Antwort
@flui86
Hmm.. Ich hab 5 ... Hab die Koni jetzt dann vor mir!! Hab mich etwas eingelesen da wir eigentl auch ein baby wollten ... Es gibt Studien die sagen das in manchen Fällen während der SS der PAP gesunken ist ... Und ich hab auch gelesen das bei einem KS die vermehrung der angegriffenen Zellen höher ist wie bei einer normalen Geburt!! Allerdings hab ich auch schon genau das andere gehört!! AM besten du informierst dich da ganz ganz gründlich bei deinem FA und lässt nochmal nen Abstrich machen ... Wird der jetzt in der >SS nicht weiter untersucht????
BigMama1985
BigMama1985 | 13.04.2010
6 Antwort
@Michaela_24
Der Virus der gebärmutterhalskrebs auslösen kann!! Humanes Papillomvirus ...
BigMama1985
BigMama1985 | 13.04.2010
7 Antwort
flui86
na der fa hat jetzt überhaupt keinen abstrich mehr gemacht und bin 15ssw.mir war es auch erstmal zu doof ihn zu fragen.weil ja noch nen bisschen hin ist bis zur geburt, aber er müsste das ja eigentlich mal wieder untersuchen wundert mich nen bisschen.
flui86
flui86 | 13.04.2010
8 Antwort
@BigMama1985
Wie wird das denn getestet? Ich bin ja auch Risikogefährdet damit. Meine Mutter hatte Gebärmutterhalskrebs als sie mit mir Schwanger war und meine Große Schwester hat es auch letztes JAhr gehabt als sie mit Ihrem letzten Kind Schwanger war. Bei beiden mußte die GB rausgenommen werden, da es in der SS nicht behandelt werden dürfte. Meine Schwester lag fast nur im KH in der ganzen SS. Ach ja meine Schwester hat trotzdem natürlich entbunden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010
9 Antwort
@flui86
Hmm ... Naja also ich würde auf die weiteren Abstriche schon bestehen ... In der SS wird auch die Scheidenflora beständiger und es besteht schon Hoffnung das der PAP auf einen Normalwert klettert ... Zumindest sagte mir das mein FA vor einem Jahr als ich mit nem Kinderwunsch kam und PAP 3d hatte. Bei einer Regelmäsiger Kontrolle siehst du ja dann wie es wird.. und bei einem weiterhin hohen oder höherem wert würde ich mich zwecks der Geburt gut beraten lassen ... Und wie schon erwähnt wurde ich hab auch schon gehört das im Notfall die Konsi auch während der SS gemacht wird ... Kann mir persönlich zwar net vorstellen wie das funktioniert aber es soll gehen!!
BigMama1985
BigMama1985 | 13.04.2010
10 Antwort
@Michaela_24
Beim FA über nen Vaginal abstrich!! Kostet aber was ... wenns positiv ist bekommst das Geld aber wieder!!! Würde ich aber empfelen zu machen, die paar Euro sind nichts gegen Krebs ... Ich hab meinen zu spät gemacht und hab jetzt GBHKrebs ... Es hat aber 80% nur was mit dem Virus zu tun.. Eine Veranlagung spielt zwar auch eine Rolle aber den Virus holt man sich durch ungeschütztem Verkehr oder auf Toiletten und so ...
BigMama1985
BigMama1985 | 13.04.2010
11 Antwort
Hallo!
Ich bin auch HPV positiv getestet worden, da gibt es aber sehr viele Untergruppen und bei mir sind die Zellen am MuMu ganz normal und durch den Virus gsd überhaupt nicht verändert. Ich müsste sogar nur einmal jährlich den Abstrich machen lassen, aber mir ists lieber alle 6 Monate und der Virus kann von selbst auch wieder verschwinden, wenn das Immunsystem damit fertig wird, also eine Spotanheilung, kommt aber auf den PAP an ... ich habe in der SS auch meine FÄ gefragt, sie hat zu mir gesagt, für das Baby besteht da kein Risiko, ich habe auch spotan entbunden. Die veränderten Zellen am MuMu sind ja nur für dich ein Risiko und können zu Gebärmutterhalskrebs führen. Frage einfach deinen FA dazu. lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading