Wie ging es euch nach einen kaiserschnitt? aber nicht mit vollnarkose.

Sternchendeluxe
Sternchendeluxe
29.06.2013 | 9 Antworten
hallo
habe nächste Woche die Geburt unserer tochter. bekomme ich per Kaiserschnitt, aber nicht mit Vollnarkose. schreibt mir bitte alles was ihr darüber erfahren habt. schmerzen, kh Aufenthalt, Bewegung, .
danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo, Ich war damals 7 Tage noch im KH bis die Klammern eben weg kamen, schmerzen hatte ich keine, konnte mich zwar net so bewegen wie ich gern wollte und es ging alles eben langsamer aber fand das nu net so schlimm die wo nirmal geboren hatten kamen au net schneller daher ;-)wünsche Dir alles Gute für die Geburt
rosafant1980
rosafant1980 | 29.06.2013
2 Antwort
ich hatte bei meiner zweiten tochter einen NOTkaiserschnitt da sie zu früh zur welt kam. ich bekam trotzdem eine PDA. Aber zu dem Kaiserschnitt möchte ich nicht näher drauf eingehen da bei mir ziemlich viel drunter und drüber gegangen ist da es ja schnell gehen muss. 4 Stunden nach dem Kaiserschnitt bin ich wieder auf den Beinen gewesen da ich unbedingt zu meiner kleinen auf die NEO Station wollte. Klar das Aufstehen ist nicht gerade angenehm und die erste zeit beim laufen. aber ich fand es jetzt nicht soo schmerzhaft. Ich war eine woche im Krankenhaus und bin dann nach hause. meine tochter musste leider weitere 3 wochen in KH bleiben da sie ja zu frph kam. Zuhause hat meine andere tochter auch schon gewartet deshalb bin ich nach einer woche nach hause. mach dir nicht zu viele Gedanke. Wünsch dir alles Gute und eine schöne kennenlernzeit mit deinem mäuschen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2013
3 Antwort
Ich hatte einen Notkaiserschnitt mit Vollnarkose. Dnach ging es mir eigentlich gut. Ich war bereits ein Tag später auf den Beinen und wurde auch nach 5 Tagen entlassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2013
4 Antwort
Schmerzen waren ok...abends wurde der katheter gezogen bin aufgestandne und habe mein kind alleine versorgt gleich.... schmerzmittel so gut wie gar nichts....leider habe ich dann depris noch geschoben weil ich nicht stillen konnte so war ich ganze 5 tage im krankenhaus. Leider ist jeder anderst schmerzempfindlich und es kann bei dir ganz anderst sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2013
5 Antwort
1. Kaiserschnitt, war ne abfertigung mein Kind war innerhalb von 10 minuten da. Von Pda an. Mir gings beschissen, aber nicht wegen den Schmerzen die gingen. Mein Kreislauf hat ständig schlapp gemacht. 2. Kaiserschnitt war sehr schön mein Fa hat sich Zeit gelassen. Meine Tochter hatte ich noch ewig im Arm gehabt während sie mich genäht und getackert haben :P , Nachmittags bin ich aufgestanden und habe sie selbst versorgt. Einzigst Plöde war, meine Narbe war aufgrund der chirugenstahlallergie angeschwollen, die ging erst zurück als die Klammern draussen war. Dienstag war OP Freitags bin ich heim. Habe dann direkt den Haushalt geschmissen ;)
Babyschildi
Babyschildi | 29.06.2013
6 Antwort
Ich hatte einen Kaiserschnitt anfangs mit Rückenmarksnarkose, als diese allerdings nicht richtig wirkte, wurde es dann doch eine Vollnarkose. Schmerzen waren um einiges schlimmer als nach der spontanen Geburt meines ersten Sohnes und auch die Beweglichkeit war erschwert durch die Narbe am Bauch. Ich war 6 Tage im Krankenhaus und wurde mit selbstauflösenden Fäden gennäht. Mein Sohn wurde 23:36 Uhr geboren, am folgenden Mittag wurde der Katheter entfernt und am Nachmittag kam die Physiotherapeutin und ich musste aufstehen und laufen. Ich hab 24 Stunden Schonfrist bekommen, ab da wollte ich dann auch meinen Sohn so gut es ging allein versorgen und hab mich hochgequält, so oft es ging und hab ihn gestillt, gewickelt und ganz, ganz viel gekuschelt. Alles Gute, mach dir nicht zu viele Gedanken, lass es auf dich drauf zu kommen. Die eigene positive Einstellung kann dir sehr vieles erleichtern.
Antje71
Antje71 | 29.06.2013
7 Antwort
hatte 2, nach dem ersten hab ich meine beine erst nachts um 11 wieder gespürt- der ks war um 14:20- und hatte deswegen nicht so starke schmerzen, war eh noch alles taub. war 7tage im kkh, laufen konnt ihc erst ab dem 4ten tag wieder einigermassen, schmerzen waren erträglich und verheilt ist alles super. beim 2ten ks- der war morgen kurz vor 10- hab ich meine beine wieder so um 12gespürt und hatte dann auch höllischen wundschmerz und brauchte reichlich schmerzmittel. bin am 2ten tag nach dem ks auf eigene verantwortung schon heim, laufen ging, schmerzen waren da dann auch schon auszuhalten aber allein hät ich nicht sein dürfen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2013
8 Antwort
Ich hatte Notks mit pda 6.56 kam der kleine zur Welt danach war ich total schlapp und fertig, aber durch die stundenlangen wehen vorher. Gegen 13 Uhr kam das Gefühl in der unteren Region wieder. Ich persönlich hab es die ersten Stunden als schmerzhaft empfunden jede Bewegung war schwerfällig. Gegen Abend musste ich aufstehen und von da an ging es immer weiter berg auf. Das aufstehen und laufen hat mir Schwierigkeiten bereitet aber da ich meine Maus um mich haben wollte musste ich einfach die arschbacken zusammen kneifen. Jeden Tag wurden die schmerzen weniger und die Bewegungen gingen leichter. Lange strecken zu fuss wahren nicht möglich aber nach 14 Tagen war alles wie vor dem ks nach 5 Tagen durfte ich mit meinem Sohn nach Hause. Aber bei jedem ist das anderst und wenn man vorher die wehen nicht hat glaub ich bist du auch schneller an dem Tag auf den Beinen, da der Körper im Vorfeld nicht so gefordert wurde und du dem nach nicht erschöpft zum ks kommst
Jacky220789
Jacky220789 | 29.06.2013
9 Antwort
Ich hatte zwei kaiserschnitte. Nach dem ersten gin es mir total gut. Konnte sofort aufstehen hatte kaum schmerzen. Hat nur ein wenig gebrannt. Ich hatte bei beiden eine vollnarkose da bei mir die pda nicht wirken wollte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.06.2013

ERFAHRE MEHR:

Bauchspiegelung ohne Vollnarkose
21.05.2015 | 2 Antworten
zahnarztbehandlung unter vollnarkose.
07.11.2014 | 9 Antworten
Zahn raus operieren?
13.08.2014 | 21 Antworten
Vollnarkose bei einjährigem Kind!
25.01.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading