Erst Fehlgeburt, HCG steigt und steigt auf US nix zu sehen! Bin verwirrt, wer kennt das?

meiki1508
meiki1508
22.07.2009 | 6 Antworten
Hallo ich muß unbedingt nach Rat fragen, vielleicht kennt sich jemand aus?
oder hatte das schon mal, also hier meine Geschichte!
Am 18.06.09 habe ich einen ss test gemacht: positiv!
Am 23.06.09 war ich beim FA aber der konnte noch nichts sehen, was aber anhand der frühen woche wohl normal sei!
Letzte Regelblutung :15.05.09 /Zyklus länge 43 Tage
AM 26.06. dann SB und die Tage danach richtige Blutungen, wieder zum FA, der meint Fehlgeburt bzw. abgang.
So dann am 03.07 wieder Blutabnehmen un jetzt meine #HCGWerte bis zum 17.07,
26.06.: 33
03.07.: 163
07.07: 470
09.07: 680
11.07: 970
13.07: 1050
17.07: 1426
22.07: heute wieder Blutabgenommen morgen wieder ergebnis..
Was zum Teufel soll das werden?Ich weiß das sich die Werte normalerweise verdoppeln sollen, aber was habe ich denn?
Mein Fa kann nichts genaues sagen, meinte das kommt auch höchstens einmal in zehn Jahren vor das eine Frau sowas hat, naja aber er gibt die Hoffnung auf eine normale ss nicht auf!1
Kennt das jemand? Ich werd noch wahnsinnig! HIIIILLFE

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
...
Nach meiner Fehlgeburt mit Ausscharbung hat man mir gesagt, es dauert ca. 4-6 Wochen bis der Wert wieder runtergeht. Also warte einfach mal ab.
Lausbuben3
Lausbuben3 | 22.07.2009
5 Antwort
Untersuchung
JA normalerweise müßte der Wert ja auch sinken, aber ich gehe alle zwei tage zu meinem FA und es wird Blutabgenommen und US gemacht, und es wird immer bei den Eileitern geschaut, aber ab dem Hormonwert kann man per US noch nichts sehen meint mein FA und die im KH auch, da der Wert noch zu niedrig ist auch für eine Eileiterss kann man da nichts sehen nur per Bauchspiegelung, aber da ja Kinderwunsch besteht können die mich nicht operieren und nachher ist da doch ein kleiner Krümmel, deshalb kann man jetzt noch nichts machen! Aber danke für eure Antworten, wollte nur mal hören ob jemand sowas kennt oder schon gehört hat! :)
meiki1508
meiki1508 | 22.07.2009
4 Antwort
!
der hcg muss ja sinken nach einer fg. dein arzt soll mal genau schaun ob nicht etwas im eilleiter sitz das kann zur ss vergiftung kommen wenn es nicht behandelt wird und ann wirst du krank!
virginia19
virginia19 | 22.07.2009
3 Antwort
Danke
Ja danke, ich war schon im Krankenhaus, da mein Fa auch schon den Verdacht auf eine Eileiterschwangerschaft geäußert hat, aber da ich keine schmerzen habe und keine blutungen haben die mich wieder nach hause geschickt nach zwei tagen....naja dann muß ich wohl weiter abwarten, ich habe eh keine hoffnung....aber scheinschwanger bin ich wohl nicht ...*g*
meiki1508
meiki1508 | 22.07.2009
2 Antwort
Juhu
Ich persönlich kenne das nicht, aber eine Freundin von mir hatte das die letzten Wochen genauso wie du. Ich will dir ja keine Hoffnung nehmen, aber sie hatte eine Eileiterschwangerschaft und musste operiert werden! Und der Fa hat das auch nicht erkannt! Drück dir die Daumen, dass es bei dir nicht so ist, aber ich würde mir eine zweite Meinung, notfalls im KH, einholen!
DiniS
DiniS | 22.07.2009
1 Antwort
Hier bekommst
du, denke ich, keinen Rat. Warte noch, was dein FA noch dazu sagt. Es kann so was vorkommen bei Frauen mit sehr ausgeprägtem Kinderwunsch, so was nennt man Scheinschwangerschaft, kann sogar Bauch wachsen, nur Frau im endeffekt kriegt kein baby. So was gibt es auch. Also warte noch bis zur nächsten Ultraschaluntersuchung. Es gibt auch Fälle, wo Frauen auch regelmäßig ihre Blutungen bekommen, obwohl sie doch schwanger sind. LG
Paemy
Paemy | 22.07.2009

ERFAHRE MEHR:

4+5 ssw im ultraschall nichts zu sehen!
27.02.2015 | 15 Antworten
Hcg Wert steigt, Progesteron Wert sinkt
14.05.2014 | 7 Antworten
Magensäure steigt ständig hoch
05.01.2011 | 16 Antworten
hcg wert steigt nicht an?
03.01.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading