Kribbeln unter der Brust

engelchen12
engelchen12
05.05.2009 | 5 Antworten
Ich habe eben schon mit meiner Hebamme telefoniert und möchte jetzt hier auch noch mal fragen:

ich habe seit ein paar Tagen so ein Kribbeln unter der rechten Brust. Etwa 5 cm vom Brustbein entfernt, nach rechts Richtung Brust, auf den Rippen. Meine Hebamme meint, das könnte sein, dass, wie bei Frauen, denen die Hände immerzu einschlafen, irgendwas von den Lymphen nicht richtig abfließen kann. Sie will jetzt versuchen, meine Ärztin zu erreichen, ob die vielleicht was weiß und sich dann noch mal melden.

Ich habe hier im Forum auch danach gesucht und viele haben geantwortet, dass das das Kind sei. Das ist es aber definitiv nicht, weil das Kribbeln direkt unter der Brust ist und ich bin erst in der 23. SSW. Wassereinlagerungen habe ich auch nicht also ist es auch keine (angehende) Gestose oder sowas.

Abends wirds immer schlimmer. Jetzt habe ich das schon fast den ganzen Tag über und es macht mich fast wahnsinnig, weil sich das schrecklich anfühlt. Halt so, wie wenn die Hände oder Füße ganz schlimm einschlafen.. nur eben unter der Brust.

Kennt das jemand von Euch? Was haben Euch die Ärzte/Hebammen geraten?

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Hallo!
Ich weiß zwar nicht, ob dir das weiterhilft, aber ich habe früher sehr häufig und jetzt noch manchmal richtig stechende Schmerzen unter der rechten Brust, dachte schon, es hat was mit dem Herz zu tun. Aber EKG und HerzUS normal, mein Internist hat gemeint, dass durch Husten oder falsche Bewegungen ein Nerv eingeklemmt bzw überreizt werden kann. Und meine Mutter hatte mal eine richtige Nervenentzündung bei den Rippen, dachte auch, es wäre das Herz! Ich denke das Kribbeln hängt da auch irgendwie mit den Nerven zusammen, so wie deine Hebamme gesagt hat, wie bei den Frauen, denen die Hände einschlafen. Normalerweise hilft da ein Vit.B-Komplex sehr gut, damit sich das wieder beruhigt, bzw. Medis die auf die Muskulatur entspannend wirken. Ich würds auf jeden Fall vom Arzt abklären lassen. Wünsch dir weiterhin alles Gute bin auch in der 23. SSW
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2009
4 Antwort
@puppie06
Ja, genau so fühlt es sich auch an. Hast Du das Deinem FA erzählt? Was hat er/sie gesagt? Ich mein´, wenn das nicht weiter schlimm ist und ich mir keine Sorgen um Muckel machen muss, halte ich das eben aus aber es ist einfach soooooo unangenehm.... gerade abends auf dem Sofa kann ich kaum still sitzen.
engelchen12
engelchen12 | 05.05.2009
3 Antwort
Also ich hab das auch
aber nur ab & zu... Und auch nicht von langer dauer... würde mich ja mal Interessieren was das sein soll. Wäre nett wenn du es reinstellen könntest, wenn du es weißt.
Fotofeechen
Fotofeechen | 05.05.2009
2 Antwort
.
ich habe so etwas ähnliches. seit meiner schwangerschaft habe ich ein taubheitsgefühl unter der linken brust. das habe ich bis heute!
puppie06
puppie06 | 05.05.2009
1 Antwort
..............
gestose kann es keine sein. ich hatte eine schwangerschaftsvergiftung und daher einen notkaiserschnitt in der 30. ssw. ich hatte aber auch sowas ähnliches. meine beiden brüste haben so gekribbelt. auch in der jetzigen schwangerschaft hatte ich das am anfang. verschwand aber wieder nach einer zeit. es war zwar lästig, aber ich ging da jetzt nicht zum arzt oder so.
jasmin00
jasmin00 | 05.05.2009

ERFAHRE MEHR:

stechen/ ziehen unter der rechten brust
05.07.2013 | 2 Antworten
stechen unter der brust!
22.05.2012 | 3 Antworten
Kribbeln im linken Arm, Lippen und Kinn
28.04.2012 | 8 Antworten
Kribbeln in Händen und Füßen
02.04.2012 | 7 Antworten
Knoten unter der Burst beim Baby
03.01.2012 | 13 Antworten
brustschmerzen / Kribbeln in der Brust
21.10.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading